Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 65 von 65

die effizienteste Fehlinvestition der Welt

Erstellt von Baumbart, 16.11.2012, 13:11 Uhr · 64 Antworten · 5.526 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #61
    Absolut!! So wir es kommen. Sonst haben wir bloß noch Strom wenn die Sonne scheint und mittags die umgestellten "Nachtspeicherheizungen" auflädt.
    Grüße

    Klar irgendwann kriegen wir andere Speicher + wenn wir Erdgas zerlegen.
    --------------------------------
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Schon klar, aber das prinzip könnte man ja tage- monats- oder jahresweise ausbauen und wenigsten eine Teilsicherheit für Leistungsvorhaltumg gewähren, wies die EEG Maschinen heute haben.

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #62
    Schöne Idde übrigens in Berlin in Zeiten unsicherer Markt- und Kostenentwicklungen (nee, die Kosten sind eigentlich sicher, das Verteilnetz muss massiv umgebaut werden), 65.000.000.000 EUR Schulden (knapp 18.000/Kopf) reichen ja noch nicht, Griechenland ist sicher noch zu toppen

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Schöne Idde übrigens in Berlin in Zeiten unsicherer Markt- und Kostenentwicklungen (nee, die Kosten sind eigentlich sicher, das Verteilnetz muss massiv umgebaut werden), 65.000.000.000 EUR Schulden (knapp 18.000/Kopf) reichen ja noch nicht, Griechenland ist sicher noch zu toppen
    Tja, Dummheit, Unvermögen und Größenwahn kennen in dieser Stadt kaum Grenzen und sie scheint Menschen von Auswärts mit diesen Charakterzügen auch noch magisch anzuziehen. Aber diese Vorhaben werden sich bestimmt in Jahrzehnten für die Stadt rechnen - so wie auch der Rückkauf der Wasserbetriebe.

    Grüße
    Steffen

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Aber diese Vorhaben werden sich bestimmt in Jahrzehnten für die Stadt rechnen - so wie auch der Rückkauf der Wasserbetriebe.
    Ironiesmilie vergessen? Wenn ein renditeorientierter Betreiber wie Vattenfall angeblich 6 % im Netz erwirtschaftet, wieviel darf man dann von einem filzorientierten Betreiber wie Berlin erwarten?
    Und der Energieverkauf wird sich, weil's für die meisten Kunden eine preisorientierte Produktentscheidung ist, mittelfristig in den gewinnarmen Bereich entwicklen, wenn die Kunden erst mal kapiert haben, wie leicht man Preise vergleichen und zum günstigsten (Ökostrom-)Anbieter wechseln kann.

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Ironiesmilie vergessen? Wenn ein renditeorientierter Betreiber wie Vattenfall angeblich 6 % im Netz erwirtschaftet, wieviel darf man dann von einem filzorientierten Betreiber wie Berlin erwarten?
    Ja, habe ich wohl. Oder das Kotz-Smiley. Erstens stellen sich die Entscheidungsträger in dieser Stadt tatsächlich viel zu blöde für solche Sachen. Zweitens sind Aussagen über die Geschäftsentwicklung und die Rentabilität eines Projektes über einen Zeitraum von drei Jahrzehnten völlig unrealistisch. Aber es ist politisch gewollt und damit außerhalb jeder rationalen Betrachtung

    Grüße
    Steffen


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Kleinster V12 Motor der Welt
    Von Ralf_GSX1400 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 22:52
  2. In 99 Tagen um die Welt
    Von Andi#87 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 21:09
  3. in 10 Jahren um die Welt...
    Von RUSH im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 19:42
  4. vom ar*** der welt...
    Von madonna im Forum Neu hier?
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 09:46
  5. In 4 bis 5 Jahren um die Welt
    Von SoCal_Hans im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 11:45