Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Die Erde ist mal wieder bedroht....

Erstellt von pietch1, 21.02.2013, 12:44 Uhr · 25 Antworten · 1.477 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard Die Erde ist mal wieder bedroht....

    #1
    Kosmische Bomben : "Der gefährlichste Asteroid, den wir jetzt kennen" - Nachrichten Wissenschaft - Weltraum - DIE WELT

    Mit einer Wahrscheinlichkeit von 1/250000, korrigiere 1/45000, ähh 1 / 1800 könnte Asteroid (2007 VK184) ein Bundesland auslöschen. Man müsse besser vorbereitet sein..............

    Wie seht ihr das?

    Ensthaft nach Möglichkeiten der Abwehr im Weltall zu suchen, womit aut. der Weltfrieden gefährdet werden kann......
    oder ist es nach Rußland die richtige Zeit, sein Budget etwas anzukurbeln?

  2. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Wie seht ihr das?
    Äußerst entspannt.
    Die Wahrscheinlichkeit das genau mir das Ding einen Scheitel zieht ist astronomisch mehr als gering.
    Die Frage ist ja aber nicht ob, sondern wann es passiert.

    Das ist dann zwar nicht schön, aber auch nicht zu verhindern.

  3. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #3
    Ich mach dann jetzt mal ne Glaserei auf und schöpfe dann die ganze Schäden ab

    Wenn der Einschlag dann doch etwas größer sein sollte und ich mit Haut und Haar verdampfe, kann ich danach (posthum) immer noch sagen, das ich vorbereitet war

    Also ernsthaft denke ich, dass wir uns da nicht zu sehr reinsteigern sollten, denn die Wahrscheinlichkeit, dass die Abwehr dann klappt ist ungefähr so hoch wie ein Einschlag...

  4. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #4
    ... es werden ja jährlich Milliarden zur Erforschung des Weltalls ausgegeben, vielleicht sollte man hier etwas abzwacken und mehr in die Erforscung der Astroidenabwehr investieren.

  5. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #5
    Moin,

    als findiger Geschäftsmann wechsele ich jetzt die Sparte und steige ins Versicherungsgeschäft ein.
    Bei der momentanen Panikmache kann ich bestimmt jedem 2. Seniorenpärchen mit Eigenheim oder Schrebergarten
    eine Asteroidenversicherung aufquatschen.

  6. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #6
    Nach dem Asteroiden "2012 DA14", der die Erde von ein paar Tagen passierte, werden sich weit größere Himmelskörper der Erde nähern. Gefährlich könnte es bereits im Juni 2048 werden, wenn der Brocken "2007 VK184" erscheint. Der Asteroid "2007 VK184" gilt als das gefährlichste bekannte erdnahe Objekt.
    Im Jahr 2048 bin ich fast 90, sollte ich da unwahrscheinlicher Weise noch hier wandeln, wäre das ein angemessener Abgang

  7. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    ...könnte Asteroid (2007 VK184) ein Bundesland auslöschen...
    kommt drauf an, welches Bundesland. Mir fallen da spontan einige ein, auf die ich gerne verzichten kann

    Gruß

    frank

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #8
    Ungeachtet ob die genannten Risiken stimmen oder nicht, ist ein Risiko eines bedrohlichen Einschlags von 1:250.000 nicht gerade vernachlässigbar. 1:45.000 ist allerdings tatsächlich daramatisch hoch, wenn man an die Folgen denkt. .

    Zum Vergleich: (jährliche Wahrscheinlichkeiten durch das Ereignis zu Tode zu kommen)
    - Flugzeugabsturz 1:250.000 (wie Einschlag)
    - Autounfall 1:5000
    - Krebs 1:1000
    - Rauchen 1:500
    - Blitz 1:1.000.000

    Direkter Treffer durch einen Meteoriten: 1:300 Mrd.

    Der direkte Treffer ist definitiv unwahrscheinlich. Der Einschlag eines bedrohlichen Meteoriten von der Wahrscheinlichkeit gering aber nicht unwahrscheinlich, Was die Dinosaurier sicherlich bestätigen könnten.

    Ich stelle allerdings fest: die Einschläge kommen immer näher und die Zeit bis zum ultimativen Einschlag wird immer kürzer. Zum Glück wissen wir nicht wann und wo. Die Wahrscheinlichkeit daß ich das erleben ist sehr gering, zumindest geringer als bei all denen die jünger sind als ich.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    325

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von GStatten Beitrag anzeigen
    Im Jahr 2048 bin ich fast 90, sollte ich da unwahrscheinlicher Weise noch hier wandeln, wäre das ein angemessener Abgang
    Genau. Warum soll ich mir jetzt Gedanken machen und Kopfschmerzen bekommen für eine Sache, die ich 1. eh nicht ändern kann und 2. wenn überhaupt erst in 35 Jahren passiert (allerdings bin ich dann noch (lange) nicht 90).

    Bekommt man nur graue Haare von und versaut einem den Tag (oder die nächsten, ... moment äh Kopfrechnen genau: 12775 Tage).

  10. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Oldenburger Beitrag anzeigen
    Genau. Warum soll ich mir jetzt Gedanken machen und Kopfschmerzen bekommen für eine Sache, die ich 1. eh nicht ändern kann und 2. wenn überhaupt erst in 35 Jahren passiert (allerdings bin ich dann noch (lange) nicht 90).

    Bekommt man nur graue Haare von und versaut einem den Tag (oder die nächsten, ... moment äh Kopfrechnen genau: 12775 Tage).
    Nach so nen Einschlag gibt es bestimmt ne gute Menge neuer Offroad Strecken....

    Frank


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Kühe
    Von King with Q ueen im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 07:54
  2. Michael Martin - Die Wüsten der Erde online
    Von V-Twin-Maniac im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 11:34
  3. heute: wüsten der erde in alsdorf bei aachen
    Von arbalo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 09:09
  4. Wüsten der Erde
    Von Andy HN im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 19:29
  5. Die Wüsten der Erde
    Von Horst Parlau im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 10:07