Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Die Erde ist mal wieder bedroht....

Erstellt von pietch1, 21.02.2013, 12:44 Uhr · 25 Antworten · 1.473 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #11
    Das Problem bei dem Meteoriten in Russland war wohl, dass er mit zehn Metern Durchmesser zu groß war um komplett in der Stratosphäre zu verglühen und zu klein, um vorher gesichtet zu werden. Bei 2012DA14, der am 15. Februar an uns vorbeigeflogen ist (wobei die Entfernungsangaben lustig zwischen 30.000 und 17.000 km hin und her gingen), handelte es sich um einen Brocken mit 50 m Durchmesser. Dass sie den schon zwei Jahre vor seinem Vorbeiflug überhaupt entdeckt haben, grenzt für mich an ein Wunder.

  2. Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    139

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen

    Mit einer Wahrscheinlichkeit von 1/250000, korrigiere 1/45000, ähh 1 / 1800 könnte Asteroid (2007 VK184) ein Bundesland auslöschen.
    Darf man sich da aussuchen, welches? Gehen auch halbe Bundesländer? Dann nehme ich Württemberg.

  3. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    609

    Standard

    #13
    Ich frage mal MacGyver und Chuck Norris ob die beiden da nicht was machen können.

  4. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #14
    Hier gibt es einen netten Simulator, der euch anhand einiger Daten zeigt was passieren würde:
    Down 2 Earth | Impact Simulator

    War eine Zeit lang eine meiner Lieblingsbeschäftigungen

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    ..... Dass sie den schon zwei Jahre vor seinem Vorbeiflug überhaupt entdeckt haben, grenzt für mich an ein Wunder.
    Eigentlich war es fast genau 1 Jahr

    2012 DA14

    Gruß
    Berthold

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #16
    Dass die Erde bedroht ist, glaube ich erst, wenn Claudia Roth, Trittin, Özdemir oder eine andere grüne Pfeife sich dazu geäußert und schwarz-gelb die Schuld dafür gegeben haben bzw. die Linkspartei für ein friedliches Zusammentreffen mit der Bedrohung plädiert und eine Abgabe der Besserverdienenden dafür fordert!

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Eigentlich war es fast genau 1 Jahr

    2012 DA14

    Gruß
    Berthold
    Oops, ich hatte 2010 im Kopf, aber dann hätte er vermutlich 2010 DA14 geheißen...

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Oops, ich hatte 2010 im Kopf, aber dann hätte er vermutlich 2010 DA14 geheißen...
    Er sah ja auch älter aus

  9. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von GStatten Beitrag anzeigen
    Im Jahr 2048 bin ich fast 90, sollte ich da unwahrscheinlicher Weise noch hier wandeln, wäre das ein angemessener Abgang
    Neee, lass mal!
    Ich will min. 100 werden, dazu fehlten mir dann aber noch zwei Jahre. Und die in totaler Dunkelheit u. Kälte absitzen zu müssen, wenn mir das Ding nicht grad auf den Kopf fällt, ist auch nicht so erstrebenswert in dem Alter .
    Ist ja leider nicht so, daß die Unannehmlichkeit eines Einschlages nur linear mit der Größe des Objektes zunimmt, die zusätzl. mit zunehmender Größe verbundenen Randerscheinungen sind nicht zu vernachlässigen.

    Grüße
    Uli (mit Schild, damit ihm nicht der Himmel auf den Kopf fällt )

    - - - Aktualisiert - - -

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #20
    Naja, die Bayern und Baden-Württemberger haben die größte Erfahrung mit solchen Dingen und wenn Sie in den letzten rund 14-15Millionen Jahren nichts verlernt haben, sollen sie ihn wieder nehmen. Gibt dann sicher ein interessantes Landschaftsbild.

    Die Alarmsignale werden eindeutig sein.
    Die Frühere Dritte Partei wird die Errichtung von Bunkeranlagen fordern, um deutsches Vermögen und deutsche Unternehmer zu sichern. Die CDU wird wahlweise (je nach eigener Rolle) die Regierung oder die Opposition vernatwortlich machen und alle Vermögensgegenstände aus Schweiz, Luxemburg, Liechtenstein oder Cayman-Inseln in schwarzen Koffern nach Berlin schaffen und der Bevölkerung eine Asteroidenabgabe auferlegen, damit wenigstens die Flucht der "Elite" gesichert werden kann.
    Die CSU wird einen Komplott zwischen den Preußen und den Sozis vermuten, den Kriegszustand ausrufen und ansonsten erklären, es wäre ja mal wieder typisch.

    Also was machen wir uns Sorgen, selbst wenn das Ding nicht trifft, wird das Chaos ausreichen und wenn es trifft, brauchen wir uns keine Sorgen zu machen.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Kühe
    Von King with Q ueen im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 07:54
  2. Michael Martin - Die Wüsten der Erde online
    Von V-Twin-Maniac im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 11:34
  3. heute: wüsten der erde in alsdorf bei aachen
    Von arbalo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 09:09
  4. Wüsten der Erde
    Von Andy HN im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 19:29
  5. Die Wüsten der Erde
    Von Horst Parlau im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 10:07