Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Die ersten 100 km auf dem Tacho

Erstellt von Michael68, 02.03.2012, 22:13 Uhr · 22 Antworten · 3.022 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Wie lange ist denn bei manchen die Verzögerung zwischen plötzlicher Dunkelheit und dem Einschalten der Instrumentenbeleuchtung? .

    Und in den 1-2 Sekunden Verzögerung fährt man plötzlich so unangepasst, dass man geblitzt wird? Vielleicht sollte man im Tunnel einfach mal die Sonnenblende hochschieben

    Scheint mir doch ein sehr realistisches Szenario zu sein

    Grüße
    Steffen
    Zu meckern gibts ja immer was......

    aber der kann Abhilfe schaffen ...mit seinem Gerät

  2. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard Korrekt, der

    #12
    kann die Photosensor-Sensibilität einstellen..wenn er fit ist...

  3. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Michael68 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    seit mehr als 10 Jahren endlich wieder ein Motorrad heute um 17:30 Uhr habe ich meine neue GSA TB bekommen. Dann erstmal zur Tanke und gleich blamiert. Vor lauter Adrenalin und Glückshormonen ganz vergessen das das Motorrad ausgeht wenn man in den 1 Gang schaltet und der Seitenständer unten ist. Nach dem 3 Mal habe ich mich dann wieder erinnert.
    Die ersten 100 km sind jetzt auf dem Tacho und ich habe auch brav an die Einfahrvorschriften bei der Streckenwahl (möglichst kurvenreiche und leicht hügelige Strecke) berücksichtigt. Bergisches Land wie bist Du schön

    Erste überraschende Erkenntnisse
    LED Leuchten sind super
    Ohne Motorunterstützung ist Sie sauschwer
    Viele Grüße
    Michael
    PS: Morgen geht’s zur Messe in Do. Ich bin derjenige mit dem Dauergrinsen im Gesicht.

    Erstmal Glückwunsch zu neuen Q...als erwachsenes "Kind" muss man sich solche Freuden eben selber gönnen und dann auch gleich für zwei freuen..gin mir vor 1,5 jahren genauso..trotz gesetzten Alters..

    Übrigens die Aktion mit dem Seitenständer braucht dir doch nicht peinlich sein....
    Peinlich ist es nur wenn der erste Gang drin ist, du vorsichtshalber die Zündung ausschaltest und vom Bock steigst und merkst das sie dir nun unweigerlich und unaufhaltsam gegen die Tanksäule kippt weil der Seitenständer nicht draußen ist..

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    Peinlich ist es nur wenn der erste Gang drin ist, du vorsichtshalber die Zündung ausschaltest und vom Bock steigst und merkst das sie dir nun unweigerlich und unaufhaltsam gegen die Tanksäule kippt weil der Seitenständer nicht draußen ist..
    Dies vermeidet man nachhaltig wenn man sich angewöhnt das Mopped mit dem Seitenständer auszuschalten. Dann klapptz auch mit der Zapfsäule (und komm mir jetzt keiner mit ich tanke nur auf dem Hauptständer weil das 400 ml mehr reingehen - beim 38 Liter Tank )

  5. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #15
    Hab seit gestern auch wieder nach 2mon. Pause das Grinsen im Gesicht!

  6. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    127

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Dies vermeidet man nachhaltig wenn man sich angewöhnt das Mopped mit dem Seitenständer auszuschalten. Dann klapptz auch mit der Zapfsäule (und komm mir jetzt keiner mit ich tanke nur auf dem Hauptständer weil das 400 ml mehr reingehen - beim 38 Liter Tank )
    Hab ich auch oft so gemacht, aber einmal vergessen die Zündung
    auszuschalten und nach einer halben Stunde war alles tot.
    Dann gingen die Probleme ers los.
    Woher Starterkabel und Stromspender mitten im Wald nehmen?
    Autofahrer haben sowas auch selten an Bord. Habe dann alten Weide-
    zaundraht gefunden und ein Biker hat seine Batterie ausgebaut
    und Stom gespendet.

  7. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Dies vermeidet man nachhaltig wenn man sich angewöhnt das Mopped mit dem Seitenständer auszuschalten. Dann klapptz auch mit der Zapfsäule (und komm mir jetzt keiner mit ich tanke nur auf dem Hauptständer weil das 400 ml mehr reingehen - beim 38 Liter Tank )

    Yepp Hartmut, mache ich auch so...und bei der Gelegenheit hat man auch gleich den Seitenständersschalter getestet.
    Gruß
    Dirk

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von claus1155 Beitrag anzeigen
    Hab ich auch oft so gemacht, aber einmal vergessen die Zündung
    auszuschalten und nach einer halben Stunde war alles tot.
    d.h. Dein Mopped stand eine halbe Stunde mit steckendem Zündschlüssel rum?! Hast Du Glück gehabt das die Batterie überhaupt noch DA WAR und nicht mitsamt dem Mopped weg.

  9. Registriert seit
    20.12.2011
    Beiträge
    317

    Standard

    #19
    Hallo,

    mal ein kurzes Update. Bei der 1000 er Inspektion wurde der undichte Kurbelwellensimmering erneuert. Für diese Reparatur wurden 40 !! Kabelbinder benötigt. Na ja das gute ist das es so früh bemerkt worden ist.

    Nach 8 Wochen gut 5000 km auf der Uhr und bis auf den Garantiefall kann ich nur positives berichten. Die GSA fährt sich in allen Lagen wirklich super (Kurven, Autobahn, leichtes Gelände).

    Viele Grüße
    Michael

  10. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Michael68 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mal ein kurzes Update. Bei der 1000 er Inspektion wurde der undichte Kurbelwellensimmering erneuert. Für diese Reparatur wurden 40 !! Kabelbinder benötigt. Na ja das gute ist das es so früh bemerkt worden ist.

    Nach 8 Wochen gut 5000 km auf der Uhr und bis auf den Garantiefall kann ich nur positives berichten. Die GSA fährt sich in allen Lagen wirklich super (Kurven, Autobahn, leichtes Gelände).

    Viele Grüße
    Michael

    Hast du schon mal kontrolliert, ob da überhaupt noch Schrauben am Mopped sind wenn die 40 Kabelbinder gebraucht haben?


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die ersten 428 km
    Von boxerdriver im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 10:39
  2. Die ersten 100 km
    Von gisibabe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 11:02
  3. Die ersten 500 km
    Von Rex im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 07:35
  4. tacho defekt, tacho+welle+schnecke aber ok
    Von faeb im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 23:41
  5. Ersten 600 Km
    Von wolfi13 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 08:27