Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Die fünf gefährlichsten Sportarten

Erstellt von Trabbelju, 09.08.2013, 10:24 Uhr · 23 Antworten · 2.849 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #11
    Hm, irgendwie sind die USAmis bei mir noch nicht als Radfahrernation angekommen. Da sind die Kneipen auf'm Land doch manchmal ganz schön weit weg. Und in Städten wie New York sind es doch eher Fahrradkuriere, als Mutti auf'm Hollandrad. Will sagen, professionelle Radfahrer verhalten sich doch um einiges anders, als der Freizeit- oder zur Arbeit fahrende Mensch. . .

  2. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Will sagen, professionelle Radfahrer verhalten sich doch um einiges anders, als der Freizeit- oder zur Arbeit fahrende Mensch. . .
    Es gibt zwischen Mutti auffem Hollandrad und dem professionellen Rennfahrer noch eine Gattung die ganz gefährlich ist:
    - Der Amateur Rennfahrer, bei uns auch gerne "Lycrafreak" genannt.
    Der kann nix ausser mit 4 Mann nebeneinander die Fahrbahn zu verstopfen, nicht mal anständig gerade ausfahren. Grundsätzlich gelten Verkehrszeichen für diese Gattung Idioten nicht, weder Vorfahrts- noch Stop und schon gar nicht Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder. Und gegen rote Ampeln sind die so allergisch das sie durchziehen müssen.

    Ich wundere mich nicht das die oft in Unfälle verwickelt sind wie die alle (ohne Ausnahme!) fahren. Dürfte in den USA wohl nicht anders sein, zumal da die Autofahrer ja eh nur geradeaus fahren können.....

  3. Registriert seit
    04.02.2016
    Beiträge
    1

    Standard

    #13
    ich finde es kommt sehr drauf an. das sind so die Basics aber hab die liste gefunden und hier sind halt echt nochmal extremsportarten.
    https://www.hugit.com/hugit/die-gefa...b757abdac49706

    aber die zahl an quad unfällen ist ja krass. ich mach selber total gern extremsport und will das jetzt abarbeiten =)

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Omega47 Beitrag anzeigen
    ......Und zu deinem letzten Punkt darf ich ergänzen: Es gibt für Radler keine eigene gesetzlich Vorgeschriebene Fahrerlaubnisprüfung, geschweige denn eine Führerscheinklasse....
    Das fehlt auch noch!
    Dann brauchen wir demnächst zum K.acken auch noch eine K.ackerlaubnis.

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    66

    Standard

    #15
    Die fünf gefährlichsten Sportarten?

    1. Einarmiges Reißen in der ein Liter Klasse.
    2. Vier mal Halbe Liter Staffel.
    3. Kölschglas Marathon.
    4. Tablett Wettbewerb.
    5. Kornglas anstarren bis der Klügere nachkippt.

    Gefährlich weil anschließender Motorsport, Beziehungssport und andere Tätigkeiten gerne mit Unfällen enden

    Grüße

  6. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Das fehlt auch noch!
    Dann brauchen wir demnächst zum K.acken auch noch eine K.ackerlaubnis.

    Gruß,
    maxquer
    Ihr Leichenfledderer, so`nen alten Hund ausbuddeln....

    Sooooo schlecht wär nen Fahrradführerschein gar nich, so nen zweiseitiger Fragebogen zum Nachweis von Kenntnissen der Vorfahrtsregeln wär doch nich verkehrt, oder?

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von boxerella Beitrag anzeigen
    Ihr Leichenfledderer, so`nen alten Hund ausbuddeln....

    Sooooo schlecht wär nen Fahrradführerschein gar nich, so nen zweiseitiger Fragebogen zum Nachweis von Kenntnissen der Vorfahrtsregeln wär doch nich verkehrt, oder?
    Das müsste dann aber auch jeder Fußgänger machen! Was ist wenn er nicht besteht? Muss er dann zu Hause bleiben!
    Jetzt mal ernsthaft, das ist doch alles lächerlich! Wenn ich allein die Sicherheitsbelehrungen in unserem Unternehmen sehe. Da geht es in die gleiche Richtung! Das ist doch ein Kindergarten. Aber typisch deutsch!! Es wird den Mitarbeitern einfach abgesprochen ein eigenes Gehirn zu haben. Ich bekomme bei dieser Überregulierung des täglichen Lebens nur noch einen Hals! Etwas für Vollbekloppte.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    184

    Standard Fahrradprüfung

    #18
    Schlecht ist die Idee nicht, nur sinnlos .
    Bei vielen Radfahrern wird ,durch das konzentrierte Treten, die Durchblutung des Gehirns extrem eingeschränkt.
    Zu viert nebeneinander mit geschwollener Rübe in einer Kurve rumradeln ist zum Beispiel in der Pfalz fast Standard .Wehe es passiert was ...
    Der böse Autofahrer und die schlimmen Motorrad Heizer. ...
    Ich weiß es sind nicht alle so ,aber irgendwie werden es immer mehr .

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #19
    Maxquer, aus 36 jähriger Erfahrung weiß ich, diese Art Sicherheitsbelehrungen gibt's Weltweit. Und trotzdem fallen da immer wieder Leute bei durch. . .

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #20
    Natürlich sind Sicherheitsbelehrungen in vielen Berufsbereichen (Chemieindustrie etc.) mehr als angebracht. Aber wenn einem Büromitarbeiter daraufhingewiesen wird, dass sein Job viele Gefahren in sich birgt, wie zum Beispiel das Schneiden an Papier oder glatte Zuwegungen im Winter bei Eis und Schnee. Dann packe ich mir an den Kopf. Tut mir leid, mir fällt zu soetwas nichts mehr ein.
    Wobei da sind wir wieder beim Thema, dieser ganze Mist kommt aus Amerika. Dort gibt es keine Facharbeiterausbildung und fast jeder im Handwerk ist eigentlich nur angelernt. Von dort kommt auch so ein Sch.eiß, der sich ISO 9000 nennt. Auch etwas für Voll.bekloppte. Jeder Arbeitsschritt muss detailliert beschrieben werden, weil nicht einmal die einfachste Grundausbildung vorhanden ist. Aber ich schreibe mich schon wieder in Rage. Egal, so sind wir Deutschen halt häufig, jeden Sch.eiß unreflektiert von Amerika übernehmen.

    Gruß,
    maxquer


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS stand fünf Jahr,was muss ich machen das Sie wieder läuft??
    Von Näysken im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 20:27
  2. GS stand fünf Jahre,Wie bekomme ich Sie wieder zum laufen
    Von Näysken im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 15:29