Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Die Jugend von heute ...

Erstellt von 1100gs, 02.06.2015, 16:52 Uhr · 35 Antworten · 3.206 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    1.956

    Standard

    #21
    Die Wettbewerbe mit den ganz großen Sprüngen bestreiten fast ausnahmslos Vollprofis.
    Besonders die Jungs und Mädels aus den Staaten leben davon ziemlich gut - wenn sie überleben.
    Das hat dann nix mehr mit "Langeweile und Selbstüberschätzung zu tun. Das ist knallharter Profisport.

  2. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #22
    Es hat sich auch technisch viel geändert im Gehensatz zu früher. Wenn ich an die Ski denke: 10cm länger als man selbst ist. Bei den Hebelverhältnis ist halt oft was passiert, im ggs. zu den kurzen Carvingbrettern von heute. Scheibenbremse , Protektoren und fullsuspension beim Mtb, da fährt man sicherer (gleiches Tempo vorrausgesetzt). Früher wars normal, einen Gips aus dem Skiurlaub mitzubringen. Genauso ist ein Schlüsselbeinbruch typisch für Fahrradstürze.
    Also alles normal....

    Meinte Mutter meinte mal im Spaß jetzt als Vater bekäme ich alles zurück 😳

  3. Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    1.956

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Frangenboxer Beitrag anzeigen
    Meinte Mutter meinte mal im Spaß jetzt als Vater bekäme ich alles zurück 
    Das war kein Spaß.

  4. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.696

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Sport ist Mord!
    Sagte er auch schon.



    Josef

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

  6. Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    241

    Standard

    #26
    Blöde Abgase

  7. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #27
    Eindeutig hinter zuviel Zwiebacksägen her gefahren...

  8. Wuz
    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    134

    Standard

    #28
    ja sie sind schon etwas verrückt....... aber bekloppt sind die, die da am Rand in der Gefahrenzone stehen.

    Man denke auch an Rallye´s

  9. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von 1100gs Beitrag anzeigen
    Ich bin eben auf folgendes Video gestoßen
    ....
    Ab Minute 2:00

    Da stelle ich mir (der sich als alten Sack bezeichnet ) die Frage, ob es das früher
    schon gab, sich in fast selbstmörderischer Absicht solchen Gefahren auszusetzen.
    Klar, es muss der Kick her. Das sieht man immer wieder bei anderen Extremen. Immer höher, immer weiter ...
    Ab Minute 2 siehst Du die Redbull Rampage, das ist das "Erzbergrodeo" des MtB Sports. Da können nicht irgendwelche Jugendliche einfach starten, sondern da werden eine Handvoll der besten Profis gesetzt, welche sich in tagelanger Arbeit ihre Freeride-Route ausdenken und shapen. Wurde sogar im Fernsehen live übertragen.
    Red Bull Rampage | Red Bull Bike

    Daß bei dem Sport zum Teil schlimme Unfälle passieren ist ebenso wie beim MX-Sport usw.
    Solche reisserischen Sturzvideos ohne Hintergrundinfos sind halt was sensationsgeiles und für Stammtischgespräche gut.

    Und natürlich gab es so etwas schon früher nur eben mit schlechterem Material und ohne youtube-Filmchen.
    Der Mtb-Sport ist ein junger Sport, da kann es einfach früher noch nix gegeben haben.
    Du mußt z.B. zum Skifahren schauen, da hieß es früher eben Variantenfahren oder Steilwandfahren (zum Teil mit Fallschirm...).

  10. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Schneckle Beitrag anzeigen
    Der Mtb-Sport ist ein junger Sport, da kann es einfach früher noch nix gegeben haben.
    Naja, wir habe als Kinder bei den Fahrräder alles abgeschraubt was nicht wichtig war, gestrippt sozusagen. Damit sind wir ins Gelände.
    Held und cool war der, der sich eine Felge vom Bonanzarad montiert hatte. Das einizig grobstollige, was es damals gab.
    Dann sind wir in den Steinbruch oder auf den singletrail ( wir nannten es Trampelpfad). Das da öfter mal was zu Bruch ging (Mensch/Maschine) lag in der Natur der Sache.

    Wir haben einfach nur Glück gehabt, dass niemand vom gebrochenem RIXE-Rahmen aufgespießt wurde.

    Alles ohne Helm, Protektoren und Warnweste, so um 1975 rum.

    Von daher streite ich mal ab, dass MTB ein junger Sport ist...


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aktuelles Foto von heute
    Von adventureedi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 22478
    Letzter Beitrag: Heute, 06:42
  2. Morgen noch und der Rest von heute...
    Von kolli im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 22:04
  3. wer hat die sitze von baehr?
    Von XVIPER1303 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 19:29
  4. Die GS war heute bockig !
    Von Mister Wu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 11:13