Seite 4 von 33 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 326

Die Lage ist seit gestern besch.....

Erstellt von Quhpilot, 07.08.2011, 18:17 Uhr · 325 Antworten · 29.243 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.03.2005
    Beiträge
    381

    Standard

    #31
    Hallo Jürgen,

    mensch da bekommt man ja Gänsehaut und ein kalter Schauer läuft einem den Rücken hinunter.

    Erinnerungen kehren zurück Glück gehabt

    Lass dir erst mal ein wenig Zeit und du wirst schon merken das dir das Biken fehlen wird.

    Mir ging es auf jeden Fall so und ich fahre wieder Rennrad und auch Motorrad.
    Doch ich muß auch sagen das ich seit meinem Unfall ein anderes Leben lebe. Probleme die früher riesig waren sind heute lächerlich... usw

    Ist das Motorradfahren nicht die schönste Nebensache der Welt für ich gewesen? Warum in der Zukunft darauf verzichten.


    Gute Besserung Peter

  2. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #32
    Ich kann nachvollziehen, wenn Du ans Aufhören denkst.....
    Eine riesige Öllache vom Nachtanken von Baumaschinen aus Kanistern auf der Strasse hat meine erste GS mit 5000 km zu einer Schek-BMW mutieren lassen. Und ich dachte, mit 100.000 km Fahrpraxis kann mich nichts mehr schocken.
    Doro`s Frage ist sehr berechtigt. Sieht voll nach Material-Problem aus. Kann so eine Felge aufgrund Haarriss oder Lunker im Guss brechen?

    Du warst schon auf einem guten Parallel-Weg .... ins Gelände.... vergiss das nicht. Dort gibt es keinen Gegenverkehr, keine kurz-weit-sichtigten Rentner mit Christophorus-Plakette.... und immer wenn man auf der Nase liegt, war man auch ganz allein und selbst schuld daran.
    Ich bin jahrelang nur noch im Gelände gefahren und fühle mich auch heute noch auf der Strasse nicht sonderlich wohl.

    Nur so als Anregung. Es gibt nämlich keinen Grund, ganz auf das Motorradfahren zu verzichten.

    Gute Besserung für die Blessuren
    R.


    PS: hat Deine Q einen Organspenderausweis?


  3. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    #33
    Oh Gott!!! Gut das dir nix passiert ist.

    So eine Felge habe ich bisher nur einmal gesehen. Damals habe ich in einer Reifenfirma die Unfallreifen begutachtet und geschaut ob die durch materialfehler der Reifen entstanden sind. Da hatte sich herrausgestellt, daß dort eine Materialermüdung in der Gussfelge entstanden ist. Der damalige Verunfallte hatte das allerdings nicht überlebt. (Mit dem Auto).
    Was ein Dusel und gute Schutzengel du hattest.
    Erhol dich gut.

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #34
    Moin Q-pi,

    schön´ Scheiß - aber hätte viel schlimmer werden können!! ..... irgendwie fallen in diesem Jahr ziemlich vile auffe Nase (inkl. mir) - aber das wird wieder, Kopf hoch & gute Besserung aus dem Norden!

  5. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #35
    Nochmal an @All die sich jetzt melden und schreiben.(Mein Postfach ist Voll ! )

    Vielen vielen Dank an Euch Alle, für den Zuspruch, die Genesungswünsche,
    die Aufmunterungen, die Tipps und die Erfahrungsberichte. Mit Sooooo einer
    Resonanz hätte ich ehrlich nicht gerechnet. Ich dachte immer ich wäre der
    "outlaw" des GS-Forums? Mir tut der Zuspruch grad soooo gut. Ihr seid Klasse !
    Danke.

    LG Jürgen

  6. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #36
    Was soll ich schreiben, das Hndgelenk heilt und Material ist ersetzbar. Ich freue mich das es so klimpflich abgelaufen ist und hoffe du kannst den Druckverlust nachweisen kannst, und seid's auch nur um dein Gewissen zu beruhigen. Nichts falsch gemacht, einfach Glück im Unglück gehabt.
    Gute Besserung und komm bald wieder!

  7. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Standard

    #37
    Oh Mann!!
    Wenn ich so etwas höre stellen sich mir immer die Nackenhaare auf!
    Das ist wie bei Leuten die nen super gefährlichen Job machen. Man verdrängt die Gefahr in der man sich ständig befindet und redet nicht drüber. Und wenn es nen Kollegen doch mal erwischt kommt das große grübeln.
    Das hatte ich auch vor gut sechs Jahren, ich wurde von ner Dose übersehen. Mir ist, bis auf den Schreck und nem Muskelkater, nix passiert, aber meine Frau die mit auf dem Moped saß ist ziemlich unsanft über die Motorhaube abgerollt! Da kommt dann noch, zu dem üblichen Grübeln, die Selbstvorwürfe, ob man den die ganze Nummer nicht hätte verhindern können.
    Werd erst mal gesund, tritt einen Schritt zurück und hör auf Deinen Bauch.
    Ich wünsch Dir gute Besserung, und hoffe auch weiterhin Deine knackigen Kommentare hier lesen zu können!!
    Es ist schade um die Q, aber wie schon mehrfach erwähnt, Material kann man ersetzen!
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer ich wäre der
    "outlaw" des GS-Forums?
    Aber grad die "outlaw's" haben doch meist den größten geheimen Fanclub.


    ---
    - Sent from my iPhone using Tapatalk

  8. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #38

  9. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #39
    Freu dich, dass du noch schreiben kannst!

    Und jetzt: Gesund werden und im Herbst/Winter darüber nachdenken, ob und wie es mit dem Moppedfahren weitergeht.

  10. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #40
    Morgen Jürgen Outlaw ,

    so die erste Nacht danach ist vorbei und die sind Schmerzen da.

    Schön das Du das so glimpflich überstanden hast.
    Ich war schon mal in der Situation Deines Hintermannes.

    Der Kumpel vor mir ist in eine "Lullerkurve" abgeflogen und in den Gegenverkehr gerauscht. Er sah mehr so aus wie Deine GS.
    Sehr Vieles war gebrochen.

    Damals war auch nicht klar warum das pasiert ist, und auch damals war die Polizei überrascht.

    Aber er hat wieder angefangen zu fahren.

    Mich haben sie auch schon abgeschossen (Handgelenk gebrochen ),
    aber das war ja nichts gegen Deinen Abflug.

    Setzt Dich nach den sechs Wochen auf ein Motorrad und fahre los, hast Du Angst dabei wirds das wohl gewesen sein.

    Allerdings denke ich eher das Du bald wieder auf Entzug sein wirst, Motorrädern hinterher schaust und nach den sechs Wochen sofort eine kleine Runde drehen möchtest.
    Da wirst Du dann nach den ersten schüchternen Kilometern wieder sicherer werden und dann breit grinsend absteigen.

    In diesem Sinne --> Gute Besserung !

    BTW. Ich könnte nicht aufhören, bei mir ist da genetisch bedingt.


 
Seite 4 von 33 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seit gestern R1200GS DOHC
    Von cyberklaus im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 06:01
  2. Y-Rohr rechtliche Lage?
    Von Sunsurfer_81 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 19:58
  3. Kleines Phänomen mit dem Sprit und Lage des Tanks.
    Von Hirsch'Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 17:49
  4. Seit 2.4.07 dabei
    Von Rüdiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 15:45
  5. Wo seit ihr alle ?
    Von de rolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.10.2006, 07:52