Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 66

Die Quadratur des Schwachsinns oder Die Berliner Behörden.

Erstellt von C-Treiber, 17.11.2014, 07:28 Uhr · 65 Antworten · 5.285 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.673

    Standard

    #51
    Macht nichts, wir werden auch älter, sehen und hören dan nicht mehr alles

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #52
    Bei uns in Rheydt hat in der Sache gerade ein Generationswechsel stattgefunden. Und seit die im iNetz Termine vergeben, muß ich schon pünktlich sein, sonst klappt das mit dem Frühstück im "Büdchen" des StVA nicht.


    Vor Jahren musste der PKW meiner Schwester abgemeldet werden. Leider war das Nummernschild mit weg. Aus Zeitgründen hat das mein alter Herr übernommen. Er musste zu guter Letzt aber zu Polizei, die das dann geklärt hat. Die haben da vorher auf dem Amt einen riesen Bohei drum gemacht. Woraufhin mein alter Herr anmerkte, daß das aber gehen müsste. Schleißlich würde selbst ein zu Lebenslänglich Verurteilter noch ein Chance kriegen. . .

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #53
    Als Kfz-Eigner bist du potenzieller Schwerverbrecher und Melkkuh zugleich.
    Das ist mit einem zum Tode Verurteilten oder gar nur zu lebenslänglich Verurteilten nicht vergleichbar.
    Einfach so mal Freigang is nich.

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #54
    CT,

    2015 wird alles besser....... vielleicht....
    Naja, vielleicht nicht alles....

    Das ändert sich für Autofahrer im neuen Jahr 2015 - DIE WELT

  5. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    353

    Idee

    #55
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Hast Recht QT Josef, währe unfair.

    Im Ernst, vor ein paar Jahren wurden die Kunden im bergischen Strassenverkehrsamt von Chur wie Ausssetzige,
    Bittsteller, oder einfach nur als Störfaktore behandelt.
    Fairerweise muss ich in diesem Staatsbetrieb eine positive Veränderung feststellen und erwähnen,
    ja speditive Bedienung, und freundliche und hübsche Mädels am Schalter


    Salids Bergler
    GS fahrer sind ja immer schon meistens schon etwas älter und da sind Frauen unter 30 Jahren alle hübsch..

  6. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.673

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Snoppy14 Beitrag anzeigen
    und da sind Frauen unter 30 Jahren alle hübsch..
    Bei uns in den Bergen gibt es auch hübsche Ü30 Frauen, wir Bergler können uns das leisten.

    Josef

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #57
    JaJa, die tragen alle Kopftuch. Wissen wir. . .

  8. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #58
    Also, die Jüterboger Str. hat dann wieder mal den Knaller gebracht.

    Termin 12:40 (ja der Tag stand auch drauf ).

    Na gut, in dem Karnikelbau biste besser mal 5 Minuten früher da. Hat auch geklappt. 12:40, meine Nummer erscheint nicht, 12:45 immer noch nicht, 12:50, 12:55 inzwischen hat sich der arabisch-türkisch-indische Basar geleert und ich sitze praktisch alleine im Wartraum. Pünktlich um 13:00 Uhr, also 20 Minuten zu spät, leuchtet auch endlich meine Nummer auf. Wieso vereinbare ich einen Termin, wenn ich dann doch 20 Minuten warten muss

    Rein in den Raum, von 4 Schaltern sind 2 besetzt, nicht mit netten Mädels, sondern mit adipösen, zugespahtelten und auftoupierten Endfünfzigerin. Also ran an meinen Schalter und mir verschlägt eine Wolke billigsten N:u:t:t:e:n:disesls den Atem.

    Nachdem die Dame verstanden hat, das ich keine Nummernschilder habe, bekomme ich ein Kärtchen zum bezahlen, 1 Stock runter, Kärtchen in den Automaten, EC-Kärtchen in den Automaten, PIN, 5,60€ später spuckt der Automat zwei Belege aus. Wieder ein Stock hoch.

    Ähh, ich hätte da mal ne Frage, Namensänderung des Halters, für drei Fahrzeuge, ich habe alles dabei...
    Da müssen Sie drei Termine vereinbaren!

    Wie bitte?

    Offenkundig haben da in der Behörde ein paar Leute nicht alle Latten am Zaun. Wenn ich bei 3 Fahrzeugen den Halternamen ändern lassen will (muss), mache ich doch nicht 3 Termine. Das sind jedes Mal 60km Weg und 1,5 Stunden Fahrerei.

    Ich kann damit zwar den Zulassungsdienst beauftragen, aber der will auch nen Zehner pro Fahrzeug.

    Also Nachfrage, ob das nen Witz sein soll. Nein, soll es nicht und gleich noch der kostenlose Ratschlag, nicht 3 aufeinanderfolgende Termine vereinbaren, das wäre nämlich nicht zu schaffen. Eingedenkt der Verspätung meines Termins, habe ich darin ein Einsehen.

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.112

    Standard

    #59
    Die Namensänderung geht nicht nach Namen ,sondern nach Endziffer des Nr.Schildes ,glaube ich deswg. 3 Termine .

  10. Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    161

    Standard

    #60
    Schildbürgertum in der Großstadt. Zum Glück lebe ich in einer Kleinstadt, in der alles on einem Amt ohne Termine funktioniert....


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS "normal" oder die ADV ?!
    Von Newbug im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 19:41
  2. Die Hintergründe des Motorradgrusses
    Von Chris13 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 23:44
  3. Taugen die Alukoffer jetzt was oder nicht?
    Von Aurangzeb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 11:37
  4. die Zeit des Lesens ist vorbei...
    Von silverclown im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2004, 08:05