Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 66 von 66

Die Quadratur des Schwachsinns oder Die Berliner Behörden.

Erstellt von C-Treiber, 17.11.2014, 07:28 Uhr · 65 Antworten · 5.281 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von Motorrad-Wanderer Beitrag anzeigen
    Schildbürgertum in der Großstadt. Zum Glück lebe ich in einer Kleinstadt, in der alles on einem Amt ohne Termine funktioniert....
    Ja, da hast du Recht ,ist hier auch so ,mit ganz viel Glück ist man mit Schilder machen lassen in 15 Minuten wieder raus .

  2. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    616

    Standard

    #62
    Moin,

    so 'nen Schwachsinn mit der Terminvergabe kann's wirklich nur in einer Großstadt geben.

    So 'n ähnliches Beispiel gibt's auch in Bremen mit der Müllabfuhr. Über die Müllgebühr, die nach Personen gestaffelt ist, sind 17 Leerungen p.a. bezahlt, der Müllwagen kommt aber im zweiwöchigen und nicht im dreiwöchigen Rhythmus. Ich habe mal nachgefragt, wie das funktionieren soll. Als Antwort erhielt ich: Die Bremer Bürgerschaft hat das so beschlossen und damit wäre das auch richtig und gut. Schließlich könne man doch den Mülleimer wechselnd nach zwei und dann nach vier Wochen rausstellen.

  3. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #63
    Was bin ich froh, dass ich in der Provinz lebe.

  4. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.660

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    JaJa, die tragen alle Kopftuch. Wissen wir. . .
    aber nicht mehr überall in der CH:

    Tessiner Burka-Verbot: Starkes Votum gegen verhüllte Gesichter - Schweiz Nachrichten - NZZ.ch


    Josef

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #65
    Wie, eine gestandene Katholikin darf nicht ein Kopftuch tragen? Zustände sind das. . .

    Also Gladbach ist sicher nah dran an Provinz, aber keine Kleinstadt. Hier müsste ich zwar auch drei Termine machen. Aber die liegen dann direkt hintereinander. Und zwei Termine hatte ich schon selber. Direkt am selben Schalter, hintereinander. Aber vielleicht steckt ja auch eine bessere Kontrollierbarkeit der Angestellten, als Grund dahinter.

    Selbst die Einbürgerung meines ADV+ Gespanns hat keine 15 Minuten gebraucht. Nagut. Die ältere Dame meinte dann schon ich hätte meine Papiere auf Vollständigkeit am Infoschalter prüfen lassen müssen (?). Aber die war glaub ich neu da. . .

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Die Namensänderung geht nicht nach Namen ,sondern nach Endziffer des Nr.Schildes ,glaube ich deswg. 3 Termine .
    Nee Nolimit, die Dame hat mich darüber aufgeklärt, das je Termin nur EINE Dienstleistung erbracht wird. 3 Mal Namen ändern = 3 Dienstleistungen.

    Ich habe die Aussage auf der Webseite des LABO auch anders interpretiert, sie ist durchaus wörtlich gemeint. Wir sind nicht in Brandenburg, die Kfz-Zulassung ist Ländersache.


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. GS "normal" oder die ADV ?!
    Von Newbug im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 19:41
  2. Die Hintergründe des Motorradgrusses
    Von Chris13 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 23:44
  3. Taugen die Alukoffer jetzt was oder nicht?
    Von Aurangzeb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 11:37
  4. die Zeit des Lesens ist vorbei...
    Von silverclown im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2004, 08:05