Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56

Die Schulden der USA mal anders...

Erstellt von Adventure-Doc, 29.07.2011, 11:58 Uhr · 55 Antworten · 3.761 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    59

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Wer hat denn hier sein Motorrad Cash bezahlt?
    Ich nicht!
    Ich stand nämlich auch davor, die 2004er Transalp zu behalten oder mir die 2010er F800GS zuzulegen. Ich hätte die BMW auch cash bezahlen können. Aber das Finanzierungsangebot war nicht schlecht und da behalt ich lieber mein Bares und gebs für Dinge aus, die ich nicht so einfach und günstig finanzieren kann.
    Wenn ich die Entwicklung so sehe, dann war`s eine gute Entscheidung, denn wenn der ganze Laden zusammenbricht, dann sind auch die Schulden nicht mehr soviel (oder gar nix) wert.
    Früher hab ich auch immer alles bar bezahlt und wenn ichs mir nicht leisten konnte, dann gabs das auch nicht. Aber inzwischen denke ich mir, hey, warum solltest Du das System nicht für Dich arbeiten lassen?

    LG
    Jörg

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #22
    Die haben ja noch ein paar Tage Zeit, obwohl das alles ist natürlich trotzdem fuer's Image schlecht. Wenn man sich bis Ende Juli nicht einigen kann, dann ist dies das Ende der USA wie wir sie kennen.

  3. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen

    Wer hat denn hier sein Motorrad Cash bezahlt?


    Gruß Thomas
    du kannst davon ausgehen, dass über 50% der 1200er auf pump unterwegs sind und dies wurde mir letztes jahr aus einer verlässlichen quelle eines bmw verkäufers bestätigt

  4. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #24
    WIE BITTE???
    Das ist ja kaum zu glauben---?
    Dann würd ich mir aber ne andre Profilneurose zulegen..
    Habs bei einem selbst. Fahrlehrer erlebt: Motorrad auf Pump, aufs Fressbrett gelegt, Totalschaden - aber der Pump läuft weiter.
    Klasse...! Es spricht ja nix gegen Pump, wenn man pleite ist, bei den Konditionen manchmal; aber doch kein Fahrzeug

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von funnybike Beitrag anzeigen
    Totalschaden - aber der Pump läuft weiter.
    Klasse...! Es spricht ja nix gegen Pump, wenn man pleite ist, bei den Konditionen manchmal; aber doch kein Fahrzeug
    Das ist aber doch eher in den Bereich der Fabeln zu stecken, ich weiß nicht ob man in Deutschland überhaupt eine Fahrzeug-Finanzierung ohne Vollkasko machen kann, mir fehlt da die Erfahrung.

    Die Diskussion gleitet ab, aber ich kann der Pump-Mentalität insbesondere im Privatkonsum wenig abgewinnen, erst recht nicht bei Hobbys. Ein Haus oder evtl ein Auto sind u. U. Einfach notwendig, alles andere kann ich mir einfach nicht leisten, wenn ich es nicht bezahlen kann. Aber ich denke da altmodisch, das weiß ich. Schulden für Konsumgüter mögen IN sein, ich bin da lieber OUT.

  6. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #26
    Es ist doch nicht tragisch sein Motorrad auf Pump zu kaufen.
    Da ist die Gesamt Vermögens Situation zu berücksichtigen.

    Motorrad auf Kredit - Bargeld auf Halde - bei einem evtl. Crash
    kannst Du die Rep. bezahlen.

    Wenn Du keine Reserve hast - weiterzahlen und - Fahrrad fahren - und gut ist.

    Wir reden bei den Staaten von Überschuldung - keine Tilgung mehr - sondern
    "nur" noch aufbringen der Zinsen.
    Weitere notwendige Investitionen über Kredite.

    Eine Privatperson würde bei einer Kredit Anfrage mit solchem Finanzstatus
    wie die U.S.A. noch nicht mal nen Kaffee spendiert kriegen - geschweige
    den einen Cent als Kredit bekommen.

    Cina = Hauptgläubiger der U.S.A. mit 1 (deutsche) BIO Dollar .
    Hauptsächlich in Staatsanleihen.
    Wenn der amerikanische Dollar an Wert verliert, verliert auch China.

  7. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    Cina = Hauptgläubiger der U.S.A. mit 1 (deutsche) BIO Dollar .
    Hauptsächlich in Staatsanleihen.
    Wenn der amerikanische Dollar an Wert verliert, verliert auch China.
    na dann sind die auch bald Pleite...
    ists dann (vorübergehend) vorbei mit den "New und emerging markets" ?

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Aber ich denke da altmodisch, das weiß ich. Schulden für Konsumgüter mögen IN sein, ich bin da lieber OUT.
    Nicht alles ist schlecht nur weil es dem sogenannten Zeitgeist nicht mehr entspricht. Man wirkt dann zugegebenermaßen wirklich wie von gestern.

    Aber: abgerechnet wird zum Schluß.

    Und niemand hat was zu verschenken, selbst die mit den besten Finanzierungsangeboten nicht.

    Nochmal, solange der Rubel läuft ist alles kein Problem. Weder auf staatlicher Seite noch im Privatleben. Aber wehe wenn nicht. Nichts ist mehr wirklich sicher, insbesondere der Arbeitsplatz nicht. Es sei denn man ist Bemater auf lebenszeit. Für alle anderen ist der Weg zu Hartz IV recht kurz.

    Gruß Thomas

  9. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    Es ist doch nicht tragisch sein Motorrad auf Pump zu kaufen.
    Da ist die Gesamt Vermögens Situation zu berücksichtigen.
    Richtig!

    Glaubst Du das das in jedem Fall so gehandhabt wird?

    Andererseits ist das auch eine grundsätzliche Frage der Einstellung. Mir würde das keinen Spaß machen, zu wissen, daß ich monatlich Geld abdrücken muß. Ich möchte zusätzlich zu dem Spaß des Benutzens auch fie Genutgtuung verspüren, daß das Teil bis zur letzten Schraube mir gehört.

    Ich weiß es gibt sehr viele unterschiedliche Meinungen zu dem Thema. Mein Sohn ist Betriebswirt und denkt bezüglich Finanzierung, Kosteneinsparungen, Abschreibungen usw. ganz anders als ich. Uns wird es bezüglich dieser Themen gewiß nie langweilig.

    Gruß Thomas

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #30
    der Satz " Die kleine hängt man und die großen läßt man laufen" gilt immer noch ... würde unser Staat die Maßstäbe einhalten die er Harz 4 Beziehern auferlegt würde so manch einer von den großen im Knast verschwunden sein und wir würden Überschüße produzieren das es raucht...


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ABS-mal anders
    Von Balu46 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 12:35
  2. Endurowandern mal anders
    Von guenniguenzbert im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 11:20
  3. ESD mal anders
    Von HP2Sascha im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 22:30
  4. GS mal anders
    Von Mister Wu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 08:29
  5. was ist anders?
    Von Schubi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2005, 23:09