Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 59

Dieselfahrer bekommen schon wieder eins in die Fresse

Erstellt von juekl, 09.04.2016, 19:18 Uhr · 58 Antworten · 5.430 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.746

    Standard

    #21
    Schön, dass Du Dich angesprochen fühlst. Reicht wohl doch zu etwas mehr als nur grinsen. Hätte ich gar nicht erwartet.

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    6.588

    Standard

    #22
    Das ist kein Kasperletheater , das ist Abzocke ,Geschäftemacherei .... der Umwelt zuliebe ist es bestimmt nicht gedacht .

    Würden man in Berlin die dämlichen Radwege auf die Parallelstrassen verlegen und wie es früher war 3-4 Spuren für alle Kfz machen , gäbe es keine Staus und die Umwelt wäre auch entlastet.

  3. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.757

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von sound Beitrag anzeigen
    Manche Arbeitnehmer sind vielleicht beruflich auf ihr Auto angewiesen.
    Nur die untersten Schichten. Sobald man eine gewisse Position erreicht hat, kann man Geschäftstermine auch mit dem Bike wahrnehmen und miss nicht mehr vor anderen kuschen...

  4. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.248

    Standard

    #24
    Wenn das wirklich kommt, was ich bezweifel, dann bin ich gespannt mit welchen "Schlitten" die Regierung und deren Minister gefahren werden...

    Die haben ja quasi eine Vorbildfunktion.
    Klingt komisch, ist aber so....

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    23.447

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Nur die untersten Schichten. Sobald man eine gewisse Position erreicht hat, kann man Geschäftstermine auch mit dem Bike wahrnehmen und miss nicht mehr vor anderen kuschen...
    Tobias, machst Du jetzt selbständig Botenfahrten mit dem Fahrrad?

  6. wed
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    142

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von moppede Beitrag anzeigen
    Ich wohn auf dem land und bin äußerst selten in der stadt Mfg.
    Ich wohn auch auf dem Land. So sauber ist die Luft dort auch nicht. Was mir bei den Bauern immer wieder unangenehm auffällt: Egal wie lange Trecker oder sonstige Riesenaggregate Pause machen, der Motor wird nicht ausgeschaltet. Die glauben entweder, dass aus dem Auspuff Sauerstoff rauskommt oder haben in den vererbten Genen immer noch das Gefühl, zum Anlassen entweder eine Zündkapsel oder Kurbel benutzen zu müssen. Anscheinend ist der Diesel zu billig oder dessen steuerliche Subvention für die Landwirtschaft zu hoch. Aber wenn die Kohle nicht reicht, muss man ja nur laut klagen. Das Ministerium zur Ernährung von Landwirtschaft und Forsten hilft dann schon. Gruß Wed

  7. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    455

    Standard

    #27
    das eine landwirtschaftliche Fahrzeug, das da auf weiter Flur allein vor sich hin läuft, ist immer noch nichts im Vergleich zum ganz normalen Straßenverkehr. So oft, wie die anhalten und dann weiterfahren müssen, würde da wohl irgendwann der Anlasser vorzeitig Probleme machen. Das sieht man auch bei Postfahrzeugen und anderen Berufsfahrern. Das Ding läuft eh 10 Stunden am Tag. Machts da was, wenn es 10 Stunden und 12 Minuten sind? Wohl eher nicht.

    Bezüglich der Plakette: ärgerlich. Irgendwo verständlich, atembare Luft ist halt noch eher ein Allgemeingut als die Möglichkeit, mit dem Auto irgendwo hin zu fahren. Ich kann aber schon verstehen, warum Diesel-Käufer darüber nicht grad begeistert sind. 2-3 Jahre Karenzzeit wären da schon noch angebracht. Danach gibt es dann aber ein paar Millionen Diesel-Autos, die nix mehr wert sind, weil keiner mehr damit in Innenstädte fahren kann. Sowas wie die Abwrackprämie ohne Prämie, die Autoindustrie dankt.

  8. Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    256

    Standard

    #28
    Des lesen dieses Threads erweiterte meine Ingnorierliste wieder einmal um zwei weitere Einträge ;-)

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    4.961

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Dexter Beitrag anzeigen
    Wenn das wirklich kommt, was ich bezweifel, dann bin ich gespannt mit welchen "Schlitten" die Regierung und deren Minister gefahren werden...

    Die haben ja quasi eine Vorbildfunktion.
    Klingt komisch, ist aber so....
    Hallo
    ich glaube nicht, dass die Diesel fahren, aber wenn schon, die ganzen Behördenfahrzeuge
    Polizei, Feuerwehr, Krankentransporter waren ja auch schon von der Plaketteninvasion
    ausgeschlossen. Warum denn auch.
    Die Post hat zig tausend Hybrid-Autos gekauft, ob die schon was gewusst haben?
    Gruß Jürgen

  10. wed
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    142

    Standard

    #30
    Von wegen auf weiter Flur. Im Ort und auf dem Hof! Und wenn man oft starten muss und der Anlasser hält das nicht aus, muss er eben verstärkt werden. Sonst wird ja auch alles verstärkt. Oder gibt es dafür auch schon Umweltplaketten? Gruß Wed


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Und schon wieder eine Kleinigkeit: Schaltproblem vom 1ten in den 2ten
    Von AndreasH im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.05.2015, 13:06
  2. Schon wieder eine GS in der Eifel
    Von Bigfatmichi im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 10:54
  3. Schon wieder ein Neuer
    Von Harry 60 im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 15:58
  4. Schon wieder eine Frage zum Problem Öl !
    Von Wuppi 2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 19:42
  5. schon wieder ein neuer
    Von Bretzel im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 01:08