Seite 18 von 57 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 564

Dissertation zu Guttenberg

Erstellt von ArmerIrrer, 18.02.2011, 08:43 Uhr · 563 Antworten · 36.586 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3.561

    Standard

    ha ha ja genau .... das hatte ich grade noch nach getragen

  2. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Kurz OT:

    Es werden immer wieder Adjektive wie "glatt" für zu Guttenberg verwendet.
    Nur mal interessehalber (und das ohne Polemie): welcher Politker eures Vertrauens sind denn dann glaubwürdig?
    Grüne: Rezzo Schlauch fliegt gern mit der Flugbereitschaft, Trittin rät allen Pendlern "einfach öfter mal das Auto stehen lassen", Fischer wirft zuerst Steine auf Polizisten, wird dann Minister (der sich von Polizisten bewachen lässt) und steht nun auf der Gehaltsliste bei einem Energielieferanten.
    SPD: Gabriel spricht von hocheffektiven Heizkraftwerken und fährt 760er BMW. Ulla Schmid ist so fleißig, dass sie sogar am Urlaubsort ihren Dienstwagen braucht...
    Linke: Gysi verprasst seine Bonusmeilen auch mal gern privat

    Auch wenn ich persönliche Symphatien für zu Guttenberg nicht verneine: mir sind die andren Bescheißereien wesentlich unangenehmer. Prellen des Steuerzahlers oder dreistes Anlügen in Sachspezifischen Sachen (Aussagen zu Koalitionen, die nie stattfinden sollen und dann doch ersucht werden, z.B.) fallen bei mir härter ins Gewicht.
    Unterschreibe ich zu 100%.
    Jedes Volk bekommt letztendlich die Regierung die es verdient, und sei´s auch nur mit einem berufslosen, Steine werfenden Vizekanzler, der sich 4 oder 5 mal verheiraten muss.
    Bin froh, dass mirs wurscht sein kann. Für meinen neuen Pass bezahle ich gutes Geld und mehr brauche von diesem Staat nicht mehr.

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Bluebeduin Beitrag anzeigen
    Bin froh, dass mirs wurscht sein kann. Für meinen neuen Pass bezahle ich gutes Geld und mehr brauche von diesem Staat nicht mehr.
    Und für was brauchst Du dann noch den Pass? Kann man die Staatsbürgerschaft nicht auch abgeben?

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    Wie geschrieben bezahle ich für das Dokument. Wenn er es für Geld nicht mehr ausstellen will, soll er´s lassen. Dann dürfen gerne andere euren deutschen Produkte im Ausland vermarkten.

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    Genau. Alle reden nur noch vom Profit. Ein Glück, daß es auch noch Menschen gibt, die uneigennützig handeln.

    Danke.

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Zitat Zitat von Bluebeduin Beitrag anzeigen
    Wie geschrieben bezahle ich für das Dokument. Wenn er es für Geld nicht mehr ausstellen will, soll er´s lassen. Dann dürfen gerne andere euren deutschen Produkte im Ausland vermarkten.
    Zum Beispiel ...der Karl Theodor. Der hat gerade versucht, im Auftrag der deutschen Rüstungsindustrie ... den Indern den Eurofighter anzudienen. Hat wohl nicht funktioniert Macht aber nichts, da gibt es ja noch zahlreiche andere Produkte. Praktisch ist es natürlich, dass die neuesten Kreationen ( ... die Liste spare ich mir jetzt mal) praktisch und unter Einsatzbedingungen, den interessierten internationalen Kunden vorgeführt werden können. In Afghanistan ... zum Beispiel.
    So ganz nebenbei hat "er" dann auch noch die Wehrpflicht ( und damit auch den Zivildienst ) abgeschafft. Die "heilige Kuh" -der Staatsbürger in Uniform- ist plötzlich obsolet geworden. Einfach so!
    Lauter Dinge, die wesentlich interessanter und (hinter)fragwürdiger sind, als diese Doktorspiele.

  7. ulixem Gast

    Standard

    In der PM stand, sollte ich mich jetzt nicht irren, dass 2030 jeder dritte Deutsche in der Pflege tätig sein müsste.
    Nagelt mich jetzt nicht an den Zahlen fest, aber Kuhjote hat es ja erwähnt, das wird nicht klappen. Ohne Zivis nicht und auch sonst nicht.

    Die BW in Kämpfeinsätze zu schicken , um die Rüstungsindustrie besser anpreisen zu können, zeugt von wirtschaftlichem Weitblick.

    Als nicht CDU/CSU-Wähler ist es mir egal, was für einen akademischen Grad unser Verteidigungsminister hat, mir wäre es aber auch bei den Grünen oder sonstwo egal.

    Entscheident ist doch, wie er unser Land in der Welt präsentiert.
    Da habe ich aber schon schlechtere Verteidigungsminister erlebt.

    Schade das unsere Politik nur noch aus Lobbyisten und Dagegen-Oppositionellen besteht, die natürlich auch ihre Aufsichtsratsposten inne haben und völlig neutrale Enscheidungen treffen.

    Für das deutsche Volk ?
    Ist dem damit Genüge getan, wenn sich ein paar bereichern können ?
    Wohl kaum.

    Gleich gehts mit dem Mopped nach Hause, davor kurz noch in die Eifel.
    Immerhin kostet der Sprit noch nicht 5 DM, wie es die Grünen vorhergesagt haben.

  8. ArmerIrrer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    In der PM stand, sollte ich mich jetzt nicht irren, dass 2030 jeder dritte Deutsche in der Pflege tätig sein müsste.
    Nagelt mich jetzt nicht an den Zahlen fest, aber Kuhjote hat es ja erwähnt, das wird nicht klappen. Ohne Zivis nicht und auch sonst nicht.

    Die BW in Kämpfeinsätze zu schicken , um die Rüstungsindustrie besser anpreisen zu können, zeugt von wirtschaftlichem Weitblick.

    Als nicht CDU/CSU-Wähler ist es mir egal, was für einen akademischen Grad unser Verteidigungsminister hat, mir wäre es aber auch bei den Grünen oder sonstwo egal.

    Entscheident ist doch, wie er unser Land in der Welt präsentiert.
    Da habe ich aber schon schlechtere Außenminister erlebt.

    Schade das unsere Politik nur noch aus Lobbyisten und Dagegen-Oppositionellen besteht, die natürlich auch ihre Aufsichtsratsposten inne haben und völlig neutrale Enscheidungen treffen.

    Für das deutsche Volk ?
    Ist dem damit Genüge getan, wenn sich ein paar bereichern können ?
    Wohl kaum.

    Gleich gehts mit dem Mopped nach Hause, davor kurz noch in die Eifel.
    Immerhin kostet der Sprit noch nicht 5 DM, wie es die Grünen vorhergesagt haben.

    Gut dass da der Doktor Guttenberg nichts zu sagen hat diesbezüglich, aber bei 3Mark 10 sind wir mittlerweile, und wie andere sogar schon gesungen haben, scheißegal - es wird schon gehn....

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    Zitat Zitat von Bluebeduin Beitrag anzeigen
    Unterschreibe ich zu 100%.
    Jedes Volk bekommt letztendlich die Regierung die es verdient, und sei´s auch nur mit einem berufslosen, Steine werfenden Vizekanzler, der sich 4 oder 5 mal verheiraten muss.
    Ich finde es schon recht peinlich, wenn einem zur "Verteidigung" des Herrn Guttenberg nicht mehr einfällt als stupides Rumgehacke auf Joschka Fischer. Immerhin, im Gegensatz zum derzeitigen Außenminister hat Fischer uns im Ausland nicht blamiert. Und was die Heiraterei angeht, mein Gott, Fischers Frauen standen nicht zur Wahl, sein 5exualverhalten auch nicht, und irgendwie finde ich so was noch aufrechter als irgendwelche unehelichen Kinder wie beim Herrn Seehofer. Außerdem war ich von Fischers Wirken, obwohl ich seine Partei nie gewählt habe, positiv überrascht.

    Ich bin ehrlich gesagt bei vielen "Vergehen", die deutsche Politiker so begehen und die sie an den Rand des Rücktritts bringen, ziemlich schmerzfrei. Wenn es um Sachen wie "Dienstwagen" oder "Flugbereitschaft" geht: Drauf ........... Jeder mittelprächtige Außendienstler hat heute einen Dienstwagen, den er selbstverständlich auch privat nutzt, und Manager großer Firmen werden auch in der Gegend herumgeflogen. Ich bin auch nicht der Ansicht, dass jeder gleich zurücktreten muss, nur weil er mal jemanden mit ...... vergleicht.

    Aber was haben wir hier: Einen Minister, der wie kein zweiter offensiv daran arbeitet, ein Strahlemann-Image aufzubauen. Dazu zählen Home-Storys in der Yellow Press, das penetrante Wirken seiner Frau auf RTL II und ein ungesund-symbiotisches Verhältnis zur Bild-Zeitung. Seine fachlichen Entscheidungen sind oftmals wenig durchdacht, und man hat den fatalen Eindruck, dass er gern Probleme auf dem Rücken Anderer löst. Glücklicherweise liegt mein Wehrdienst schon eine Weile zurück, aber wäre ich heute Soldat, hätte ich ein dummes Gefühl: Da trifft mein oberster Dienstherr Entscheidungen nicht danach, was sachlich geboten ist, sondern was seinem Image am besten nützt. Und jetzt kommt heraus, dass sein Doktortitel (und weshalb promoviert ein Vollzeitpolitiker wohl, wenn nicht aus Imagegründen?) erschlichen ist. Nicht nur, dass seine Doktorarbeit lustig zusammenkopiert wurde, er hat auch noch Summa ... Laude dafür bekommen - und dem Promotionsausschuss der Uni Bayreuth will das nicht aufgefallen sein. Das stinkt zum Himmel, das ist unsauber. Und es rechtfertigt die Frage, auf die Guttenberg keine Antwort geben kann: Wie weit ist so jemand bereit, aus Gründen der Imageverbesserung zu gehen.

    Deshalb: Er hat fertig, er muss gehen.

  10. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard

    Sach ich doch!

    Also noch schöner hätt' noch nicht mal ich das in Worte fassen können!

    Gruß
    Thomas


 
Seite 18 von 57 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte