Seite 34 von 57 ErsteErste ... 24323334353644 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 564

Dissertation zu Guttenberg

Erstellt von ArmerIrrer, 18.02.2011, 08:43 Uhr · 563 Antworten · 36.611 Aufrufe

  1. hbokel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    ich meinte dies docheher deutlich ironisch.
    ABER HEINZ, das weisst du auch.
    Ja schon, aber zu Ironie gehört Ironie, oder?

    Gruß
    Heinz

  2. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Ja schon, aber zu Ironie gehört Ironie, oder?

    Gruß
    Heinz

    scho.
    wo ist das problem
    /
    die ironie???
    aber back to topic.

    also:

    ""Sein Urgroßvater war ja noch einer deren die dem normalen Bürger das lesen und schreiben verboten haben!"

    "Da wäre es ja dann auch nicht aufgefallen - weil die anderen sind sowieso blöd!""

    neinnein. sein urgrossvater schickte bestimmte mitglieder seiner noch in leibeigneschaft verhafteten dorfmitglieder auf "weiterführende schulen"
    denn schliesslich war Ihm, dem Urgrossvater durchaus noch bewusst, dass auch ER nur würde angemessen - nach seinen persönlichen und den ihm überlieferten höfischen maszstäben -würde überleben können, wenn die basis des wirtschaftlichen betriebes, von dem sie alle abhingen, möglichst sinnvoll verbreitert werden würde.
    heut tat ma sogn nachhaltig. aber das ist dem KT ganz sicherlich ein unwort.
    denn sonst wäre eER ja in der falschen partei.

    und getz mach ich nich meah. hier und hoit und in diesem thema.
    dieses und dessen gegenstand kotzt mich einfach zu sehr an.





    schöne gute nacht, banana res publika.



  3. hbokel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    falls er noch eine funken EHRE hätte
    Hallo,

    woher sollte der Baron ein Ehrgefühl haben? Genau so gut könnte er sich der Familientradition verpfichtet fühlen (-> klick).

    Nachdem die Guttenbergs als Helfer des Raubritters Hans Thomas von Absberg wirkten, zerstörte der Schwäbische Bund zwar deren Burgen, aber diese Zerstörung war nicht nachhaltig. Das Manager Magazin schätzte das Vermögen der Guttenbergs im Jahr 2010 auf 400 Millionen Euro. Mit diesem Vermögen kann man schon mal einen Titel kauf... äähhh einen Lehrstuhl finanzieren.

    Gruß
    Heinz

  4. Registriert seit
    01.02.2008
    Beiträge
    307

    Standard

    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    scho.
    wo ist das problem
    /
    die ironie???
    aber back to topic.

    also:

    ""Sein Urgroßvater war ja noch einer deren die dem normalen Bürger das lesen und schreiben verboten haben!"

    "Da wäre es ja dann auch nicht aufgefallen - weil die anderen sind sowieso blöd!""

    neinnein. sein urgrossvater schickte bestimmte mitglieder seiner noch in leibeigneschaft verhafteten dorfmitglieder auf "weiterführende schulen"
    denn schliesslich war Ihm, dem Urgrossvater durchaus noch bewusst, dass auch ER nur würde angemessen - nach seinen persönlichen und den ihm überlieferten höfischen maszstäben -würde überleben können, wenn die basis des wirtschaftlichen betriebes, von dem sie alle abhingen, möglichst sinnvoll verbreitert werden würde.
    heut tat ma sogn nachhaltig. aber das ist dem KT ganz sicherlich ein unwort.
    denn sonst wäre eER ja in der falschen partei.

    und getz mach ich nich meah. hier und hoit und in diesem thema.
    dieses und dessen gegenstand kotzt mich einfach zu sehr an.





    schöne gute nacht, banana res publika.


    Gute Nacht - nimm noch eine Aspirin dann gehts Dir Morgen besser!

  5. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
    Gute Nacht - nimm noch eine Aspirin dann gehts Dir Morgen besser!

    das - so befürchte ich- wird mir mithilfe einer
    aspirin nicht gelingen. es gibt einfach zuviele
    leser der blöd. und somit bleibt es halt dabei:

    banana res publica. die banane ist eine öffentliche sache.
    von bananenrepublik und deren wählern hatte ich ja nichts
    geschrieben.

  6. Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    566

    Standard

    Hab das Gefühl es gede hier langsam wieder zu fett ab.
    Der Addi oder ein Modi wird langsam gefragt.
    Kristallnacht usw. ist ja wohl kein Vergleich.

    Ferner denke ich, sollten auch die Herren ,,Schweizer,,freundlicher sein.
    Solchen ,,Käse,, wie ich lesen konnte würde ich in diesem meinem http://www.swissbikers.ch/smf2/index.php
    Forum nicht schreiben.
    Gehört sich einfach nicht.

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Wenden wir uns lieber wieder den wichtigen Dingen zu.

    Z.B. der 32 Jahre lang zum Unternehmen gehörenden gekündigten Sekretärin, die ein halbes Mettbrötchen vom Buffet der Bosse isst, nachdem das Meeting endete. Oder dem Prozess der Kassiererin, die den liegen gebliebenen Pfandbon über 1,20 einsteckt.

  8. ulixem Gast

    Standard

    Unabhängig von einer Antigutenbergdemo vor dem Verteidigungsministerium (die Leute scheinen echt ein Freizeitproblem zu haben), die Aussage des Nachfolgers seines Doktorvaters "..G ist objektiv ein Betrüger..(lief gerade auf N-TV).", der Stimmen aus den eigenen Reihen und natürlich die Stimmen aller anderen Volksvertreter (was ein Name), gehe ich davon aus, dass wir bald einen neuen Verteidigungsminister haben werden.

  9. hbokel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Bante Beitrag anzeigen
    Ferner denke ich, sollten auch die Herren ,,Schweizer,,freundlicher sein.
    Solchen ,,Käse,, wie ich lesen konnte würde ich in diesem meinem
    Forum nicht schreiben.
    Gehört sich einfach nicht.
    Ja nee, is klar.

    Gegenüber wohlhabenden Ausländern ist man in der Schweiz bekanntlich besonders freundlich ;-)

    Im Falle des VuZ Guttenberg dürfte die Schweiz aber einen Ausnahme machen. Denn die Guttenbergs haben ihr Vermögen nicht in die Schweiz transferiert, sondern nach Österreich, sozusagen zur Konkurrenz. Du brauchst dem Baron gegenüber also nicht besonders freundlich sein. Oder haben die Guttenbergs etwa auch Konten in der Schweiz? Weißt Du mehr?

    Gruß
    Heinz

  10. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    mal ne Frage ....

    ich habe jetzt hier nicht mehr alles gelesen, aber hat sich denn eigentlich der Doktorvater selbst mal zu den Vorwürfen geäußert ??


 
Seite 34 von 57 ErsteErste ... 24323334353644 ... LetzteLetzte