Seite 47 von 57 ErsteErste ... 374546474849 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 564

Dissertation zu Guttenberg

Erstellt von ArmerIrrer, 18.02.2011, 08:43 Uhr · 563 Antworten · 36.576 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard


  2. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    Von Ulixem :Wie lang muss man Minister gewesen sein, um die fette Rente zu kassieren ?[/QUOTE]
    Hallo zusammen
    nein,ich glaube nicht daß er es wegen der Minister-Pension gemacht
    hat(angeblich 400 000 000.-in Fam.Besitz!),unterstelle eher Macht und Geltungsucht!
    Grüße Eugen

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Ich muss diesmal beiden "Seiten" zustimmen.
    Guttenberg hat betrogen und muss nun die Konsequenzen tragen. Das finde ich korrekt. Ich hoffe gradezu auf ein juristisches Nachspiel.
    Gleichzeitig ist er aber auch garantiert Opfer einer politischen Intrige geworden. Denn ich unetrstelle denen, die den Guttenbergschen Betrug so massiv ausgeschlachtet haben, absolutes Desinteresse an der Reinheit der Wissenschaft sondern 100% Machthunger. Und auch, wenn sowohl Herz als auch Kopf bei mir links ticken, finde ich es jammervol, dass möglicherweise linke Politiker die Schmutzsuche als Teil ihrer Arbeit verstehen. Das widert mich an. Wie gesagt: Der Betrug wear zu ahnden. Aber warum hat man sich auf die Suche nach dem betrug gemacht? DAS wäre dann mal interessant für mich. Die Motivation der Aufklärer ist ja sehr oft nicht so sauber wie es den Anschein hat.

    Man sieht (jedenfalls ICH sehe es so): Schmutz ist farbenblind und kann rot und schwarz gleichzeitig verdrecken...

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Die richtigen Worte ??? Das glaub ich kaum !!!

    Was ist das für ne Uni, die erst Jahre später merkt, was ihr Zögling da fabriziert hat? Was ist mit der Kommunikation mit dem Dr.-Vater ???
    Naja, er hat auch nichts zur Situation in Libyen gesagt und zur E10-Debatte hat er sich auch nicht geäußert. Einfach weil er nicht danach gefragt wurde.

    Wie soll er in 5 Minuten die komplette Situation in aller Komplexität erfassen und bewerten? Was erwartet ihr eigentlich? Das Interview ist ein Ausschnitt, wenn Du ein wenig Zeit in Recherche investiert, wirst Du 2 - 3 weitere Interviews finden, in denen der gleiche Prof auch den mittlerweile emeritierten Vorgänger und zu Guttenbergs Doktorvater kritisiert.

    Und wenn Du noch ein wenig mehr Zeit investierst und - geschätzte - 10 Beiträge hochscrollst wirst Du meine Meinung zur Klüngelei um die Prüfung der Doktorarbeit von zu Guttenberg lesen, ich muss mich hier nicht wiederholen.

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard DAS

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    IAber warum hat man sich auf die Suche nach dem betrug gemacht? DAS wäre dann mal interessant für mich. Die Motivation der Aufklärer ist ja sehr oft nicht so sauber wie es den Anschein hat.
    ist in der Tat eine interessante Frage.

    Ich habe gemutmaßt, dass es evtl eine Attacke aus dem militärischen Lager sein könnte.. Who knows ...
    Es war schon sehr auffällig, dass wirklich jeden Tag etwas neues auf den Tisch kam und die B-Zeitung sich heraushielt.
    Der geneigte Bundesbürgerwird allerdings wohl nie erfahren wer oder was dahinter steckt.

    In Summe war die Demontage auch letzlich deshalb so vollendet, weil nun auch der letzte sich gefragt hat, WAS hat der Mann denn nun wirklich gutes und nachhaltiges geleistet. Dabei wird auch dem allerletzten aufgefallen sein, dass zG nur und ausschließlich sich selber vermarktet hat (und das gut !).

  6. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    es ist schwer ,die positiven politischen Taten irgendeines Politikers zu benennen.Kann mir bitte mal jemand die bemerkenswerten Taten eines Herrn Fischer,eines Herrn Jung ,sogar eines Herrn Steinmeier benennen?
    insgesamt werden die Beiträge inzwischen aber sachlicher und sind offensichtlich weniger von Mißgunst und Häme geleitet !
    Ich schätze in 4 Wochen wird sich die Tendenz gänzlich gewendet haben.
    Ärgerlich ist auch ,daß es mal wieder geklappt hat ,daß eine Minderheit ( 25% ) eine deutliche Mehrheit ( ca 75% ) bestimmt hat ! Nicht nur auf diesem Feld - - - -
    Bei Harz 4 waren 8,- pro Monat angeblich absolut unmöglich - Hoteliers wurden 12% Mehrgewinn zugeschanzt !
    Niemand braucht doch zu glauben,daß es den Trittins und Co um irgend welche Werte geht - eine Frau Schavan sich ernsthaft um irgendetwas sorgt - sie alle kochen ihtr eigenes Süppchen. Die größte Leistung zu Guttenbergs sehe ich darin,daß er den Hoffnungsträger für einen Politikerwandel gab , daß diese Fossile Müntefehring und Konsorten vielleicht ablöste !
    Die Proffesoren an der Uni Bayreuth - ob sie nun im Nachgang rumgeifern oder nicht - auch an der Uni erteilt sich ein Doktorand die Note nicht selber ! SUMMA ... LAUDE - und jetzt alles Betrug ?
    Welche Qualität hat denn dort das Controlling ?
    Sollten die denn ncit auch besser zurücktreten ? Ach,das geht nicht,weil die altersbedingt schon ausgeschieden sind ? Dann steckt dieser Bereich wohl offensichtlich in den gleichen Problemen wie unsere Volksvertreter - absolut überaltert und mit wenig Niveau und Kompetenz wird duch Wortschwall ersetzt !Diese verquaste Sprache - auch bei der Arbeit Guttenberg zu finden - die erfindet sich doch nicht selber , die wird doch künstlich von der sogenannten geistigen Elite gezüchtet - warum ? um sich abheben zu können. Man sieht - Eitelkeit nicht nur bei Guttenberg - sondern allenthalben !

  7. ArmerIrrer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    Ärgerlich ist auch ,daß es mal wieder geklappt hat ,daß eine Minderheit ( 25% ) eine deutliche Mehrheit ( ca 75% ) bestimmt hat ! Nicht nur auf diesem Feld - - - -
    Bei Harz 4 waren 8,- pro Monat angeblich absolut unmöglich - Hoteliers wurden 12% Mehrgewinn zugeschanzt !
    Niemand braucht doch zu glauben,daß es den Trittins und Co um irgend welche Werte geht - eine Frau Schavan sich ernsthaft um irgendetwas sorgt - sie alle kochen ihtr eigenes Süppchen. Die größte Leistung zu Guttenbergs sehe ich darin,daß er den Hoffnungsträger für einen Politikerwandel gab , daß diese Fossile Müntefehring und Konsorten vielleicht ablöste !
    Die Proffesoren an der Uni Bayreuth - ob sie nun im Nachgang rumgeifern oder nicht - auch an der Uni erteilt sich ein Doktorand die Note nicht selber ! SUMMA ... LAUDE - und jetzt alles Betrug ?
    Welche Qualität hat denn dort das Controlling ?
    Sollten die denn ncit auch besser zurücktreten ? Ach,das geht nicht,weil die altersbedingt schon ausgeschieden sind ? Dann steckt dieser Bereich wohl offensichtlich in den gleichen Problemen wie unsere Volksvertreter - absolut überaltert und mit wenig Niveau und Kompetenz wird duch Wortschwall ersetzt !Diese verquaste Sprache - auch bei der Arbeit Guttenberg zu finden - die erfindet sich doch nicht selber , die wird doch künstlich von der sogenannten geistigen Elite gezüchtet - warum ? um sich abheben zu können. Man sieht - Eitelkeit nicht nur bei Guttenberg - sondern allenthalben !
    wahre Worte...

  8. ulixem Gast

    Standard

    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    nein,ich glaube nicht daß er es wegen der Minister-Pension gemacht
    hat(angeblich 400 000 000.-in Fam.Besitz!),unterstelle eher Macht und Geltungsucht!
    Grüße Eugen
    Das ist schon klar, aber es sind STEUERZAHLERGELDER.
    Deshalb meine Frage nach der Amtsdauer um volle Pensionsansprüche zu haben.

    Einen Vergleich mit dem Beamtenrecht bzgl. Gehaltskürzungen wegen eines beendeten Vertrauensverhältnisses durch diverse Vergehen etc.
    will ich ja garnicht anstellen.

  9. ulixem Gast

    Standard

    Thomas de Maizière wird Verteidigungsminister.

  10. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Das ist schon klar, aber es sind STEUERZAHLERGELDER.
    Deshalb meine Frage nach der Amtsdauer um volle Pensionsansprüche zu haben.
    Hallo Ulixem
    hab ich schon verstanden,vermutlich reicht im die Dienstzeit als Verteidigungsminister nicht aus,wobei seine Zeit als Wirtschaftsminister möglicherweise auch angerechnet wird.Die Zeit als Bundestagsabgeordneter wird mit Sicherheit berücksichtigt,glaube ich.
    Obwohl er das Dank seines (vermutlich)geerbten Vermögens gar nicht nötig hätte,mit sicherheit aber einfordert,möglicherweise steht ihm dies sogar rechtlich zu?
    Grüße Eugen


 
Seite 47 von 57 ErsteErste ... 374546474849 ... LetzteLetzte