Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

eignungstest für lehrlinge

Erstellt von scrubble, 12.11.2010, 21:21 Uhr · 41 Antworten · 4.481 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard eignungstest für lehrlinge

    #1
    hallo zusammen,

    ich weiß das es eine komische frage bzw. bitte in einem motorradforum ist aber ich habe nichts brauchbares im www gefunden. trotzdem stelle ich die frage hier da bestimmt noch einige Q fahrer in ihren betrieben eine ähnliche aufgabe übernommen haben. ich bin seit kurzem lehrlingsbeauftragter in unsere firma und möchte bei der lehrlingsauswahl einen anderen weg gehen. darum suche ich nach einem schnupperstück und einem eignungstest für unsere zukünftigen lehrlinge so dass wir sie besser einschätzen können bzw. die zukünftigen lehrlinge testen können ob die getroffene berufswahl die richtig ist. habe mir eigentlich gedacht das ich im www genug ideen und vorschläge finde doch leider ist das, trotz langer suche, nicht der fall.

    kann mir jemand von euch nützliche links, fragenkataloge und schnupperstücke für den bereich metallverarbeitung sowie ganz leichte elektrik zukommen lassen. für das schnupperstück würde ich mir einen zeitaufwand von ca. 1,5 tagen vorstellen wobei wir leider keine drehbänke und fräßen im betrieb haben.



    ach ja, wir bilden den relativ neuen lehrberuf seilbahnfachmann aus und daher gibt es noch nicht viel unterlagen darüber.

    vielen dank und gruß
    scrubble

  2. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #2
    Da solltest irgendwie erstmal sagen wie es bisher läuft...

  3. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    Da solltest irgendwie erstmal sagen wie es bisher läuft...
    naja bis jetzt wurden die lehrlinge bei den schnuppertagen immer nur im betrieb herumgeführt.
    wir zeigten ihnen die zukünftigen arbeite damit sie wissen um was es im beruf eigentlich geht. eingestellt wurden die lehrlinge dann nicht direkt von mir sondern von einem vorgesetzten. dabei wurden meine einschätzungen bzw. empfehlung, das abschlusszeugnis und das bewerbungsgespräch zur beurteilung herangezogen, das möchte ich in zukunft eben professioneller machen

  4. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von scrubble Beitrag anzeigen
    naja bis jetzt wurden die lehrlinge bei den schnuppertagen immer nur im betrieb herumgeführt.
    wir zeigten ihnen die zukünftigen arbeite damit sie wissen um was es im beruf eigentlich geht. eingestellt wurden die lehrlinge dann nicht direkt von mir sondern von einem vorgesetzten. dabei wurden meine einschätzungen bzw. empfehlung, das abschlusszeugnis und das bewerbungsgespräch zur beurteilung herangezogen, das möchte ich in zukunft eben professioneller machen

    naja, aber das ist doch das Standardprogramm was Betriebe machen. Viel mehr kann man da doch gar nicht machen, und viel mehr machen die Lehrlinge in den ersten Wochen auch nicht...
    Was vielleicht noch gemacht werden kann, ist dass die vorher mindestens eine Woche Probearbeiten kommen um das ganze intensiver zu zeigen. Bei so ner Aktion sehen sie mehr, und man sieht wie sich einer gibt, ob er fragt, interesse zeigt usw... bei einem Tag und nur rum führen ist das nicht möglich... Und der Ausbilder kann auch ein bisschen mehr erklären, so meine Erfahrungen bisher, wenn Du nen möglichen Azubi nur ne halbe Stunde hast, dann bringt das nichts...

  5. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    naja, aber das ist doch das Standardprogramm was Betriebe machen. Viel mehr kann man da doch gar nicht machen, und viel mehr machen die Lehrlinge in den ersten Wochen auch nicht...
    Was vielleicht noch gemacht werden kann, ist dass die vorher mindestens eine Woche Probearbeiten kommen um das ganze intensiver zu zeigen. Bei so ner Aktion sehen sie mehr, und man sieht wie sich einer gibt, ob er fragt, interesse zeigt usw... bei einem Tag und nur rum führen ist das nicht möglich... Und der Ausbilder kann auch ein bisschen mehr erklären, so meine Erfahrungen bisher, wenn Du nen möglichen Azubi nur ne halbe Stunde hast, dann bringt das nichts...
    naja, ich möchte die schnupperlehrlinge ja 2 - 3 tage im betrieb haben. dann kann ich ihnen am ersten tag den betrieb und die internen abläufe zeigen bzw. erklären. an den anderen zwei tagen möchte ich gerne herausfinden ob sie generell ein handwerkliches geschick (schnupperstück) mitbringen bzw. technisches verständniss (eignungstest) haben. so können wir den geeigneten schnupperlehrlingen eine lehrstelle anbieten bzw. in den ferien noch einmal zum schnuppern einladen (habe ich dieses jahr auch bei einem "wackelkandidaten" gemacht).

    laut einigen ausbildnern gibt es genug eignungstests im internet, leider finde ich aber nichts brauchbares, darum meine aufruf/bitte hier

  6. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von scrubble Beitrag anzeigen
    naja, ich möchte die schnupperlehrlinge ja 2 - 3 tage im betrieb haben. dann kann ich ihnen am ersten tag den betrieb und die internen abläufe zeigen bzw. erklären. an den anderen zwei tagen möchte ich gerne herausfinden ob sie generell ein handwerkliches geschick (schnupperstück) mitbringen bzw. technisches verständniss (eignungstest) haben. so können wir den geeigneten schnupperlehrlingen eine lehrstelle anbieten bzw. in den ferien noch einmal zum schnuppern einladen (habe ich dieses jahr auch bei einem "wackelkandidaten" gemacht).

    laut einigen ausbildnern gibt es genug eignungstests im internet, leider finde ich aber nichts brauchbares, darum meine aufruf/bitte hier

    hattet ihr nicht letztens ne Ausbildermesse in DO?

    Aber prinzipiell denkst Du glaub schon in die richtige Richtung....

  7. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    hattet ihr nicht letztens ne Ausbildermesse in DO?
    von einer infomesse für lehrlinge bzw. lehrlingsausbilder habe ich nichts mitbekommen, informationsfluß ist in einem großen unternehmen
    aber immer so eine sache. die infomesse die du vermutlich meinst war für htl's und sonstige höhere lehranstalten. unsere infomesse,
    die bifo, findet nächstes jahr wieder statt (alle zwei jahre)



    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    Aber prinzipiell denkst Du glaub schon in die richtige Richtung....
    danke

  8. Pouakai Gast

    Standard

    #8
    Schau mal <<hier>> und <<da>> und <<dort>> und zum download <<klick>>

  9. Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    46

    Standard

    #9
    Hallo Scrubble,



    recherchiere mal in Richtung Hamet Test.
    Hiervon gibt es mehrere Versionen.
    Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe, geht es dir ausschließlich um die Eignungsfeststellung der Ausbildungsplatzbewerber für Metall- und ggf. Elektroberufe.
    Hierfür ist der Hamet 2 bestens geeignet. Neben rechnerischen u. physikalischen Anforderungen prüft er auch das räumliche Vorstellungsvermögen, genaues Arbeiten, Fingerhandgeschick, Werkzeugführung usw.
    Allerdings solltest du bei Interesse diesen Test einzusetzen , dich zuerst einmal selbst für die Auswertung der Testergebnisse schulen lassen.


    Gruß

    Norbert

  10. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Pouakai Beitrag anzeigen
    Schau mal <<hier>> und <<da>> und <<dort>> und zum download <<klick>>
    super danke, genau sowas habe ich gesucht ... und dank dir jetzt gefunden, dankeschön
    jetzt muss ich mir nurmehr über das schnupperstück den kopf zerbrechen




    @CAAD6
    danke für die info, ist eine interessante methode.
    für den zweck wie ich es brauch ist es aber fast schon zu aufwendig bzw. zu viel. ich möchte die schnupperer
    ja nicht überfordern bzw. einschüchtern, trotzdem auch dir danke.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte