Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

eignungstest für lehrlinge

Erstellt von scrubble, 12.11.2010, 21:21 Uhr · 41 Antworten · 4.471 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von scrubble Beitrag anzeigen
    ... und die schnupperer müssten mit hilfe von bohrer und gewindeschneider das logo befestigen. die grundplatte könnten sie eine fase feilen sowie die grundplatte auf mass (zwei seiten gefeilt, zwei seiten gesägt). mit schlagzahlen bzw. buchstagen könnten sie z.B. Schnuppertage vom 26.02.2011 bis 28.02.2011 beschriften.

    irgendwas in diese richtung schwebt mir vor
    dann schnapp dir mal für einen probetest die aktuellen azubis des ersten ausbildungsjahres. die sollten das doch locker hinkriegen.

    aber wundere dich nicht über das ergebnis

    wenn ich mir überlege, wie viele stunden unsere berufsfachschüler für ein solches werkstück brauchen, dann vermute ich mal, die musst die zeit verlängern oder bekommst nur schrott.

    woher sollen die kinderchen denn bohren (vorschub? drehzahl?), gewindeschneiden oder auch nur sauber eine fase feilen können?
    müssen die nicht auch eine sicherheitsunterweisung für die maschinen bekommen?

    für meine begriffe erwartest du handwerklich etwas viel.
    oder sind eure bewerber so gut ...

  2. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen

    für meine begriffe erwartest du handwerklich etwas viel.
    oder sind eure bewerber so gut ...

    das hatte ich mir eben auch die ganze zeit gedacht.
    woher sollen es die schulabgänger(so es denn bereits welche sind),
    denn können? der bairische werkunterricht ist hierfür sicherlich nicht
    ausreichend.

    aber:

    die jungs kommen aus vorarlberg.
    und dort gibt es in meinen ohren
    zumindest saugute musiker.



    und wenn die handwerksburschen
    genauso gut sind, passt es doch, oder?

    (without any irony)

  3. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #23
    also, wir bilden den beruf seilbahnfachmann / frau aus http://www.wien.bic.at/bic_brfinfo.p...=2008&reiter=1

    zu meinem geplanten werkstück.
    ich habe auch schon befürchtet das ich etwas zuviel will aber das war so
    mein erster gedanke. man kann ja das werkstück etwas vereinfachen
    bzw. gewisse vorarbeiten leisten. was würdet ihr den sonst für 1,5 tage
    vorschlagen??

  4. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    174

    Blinzeln Eignungstes für Lehrlinge

    #24
    Hallo Scrubbel,

    ich kann nachvollziehen, in welchem Dilemma Du dich befindest. Du möchtest die für den Beruf und Deine Firma am besten geeignete Kandidaten finden und ihnen dann Chance eröffnen, während einer Lehre die handwerklichen Anforderungen (in D nachzulesen in der Ausbildungsordnung der jeweiligen Berufe) zu erlernen.

    Das ist gut so.

    Hier meine Erfahrungen:

    • Such nach den passenden (das sind nicht unbedingt die besten).
    • Stell keine zu hohen Anforderungen an die Kandidaten, Schulen vemitteln Wissen, nicht Praxis.
    • Verlass Dich auf Dein Bauchgefühl.

    Übungen, um handwerkliches Geschick herauszufiltern, findest Du im täglichen Leben. Beispiel: Lass doch einfach mal Kartoffeln schälen (Du solltest die Nummer von Rettungsdienst im Telefon gespeichert haben!!!!), Du könntest auch mittels Draht und Zange ein Modell von irgendwas biegen lassen.

    Die Passenden haben meist einen hohen Sozialisierungsgrad und sind Teamplayer. Um daszu checken könntest Du ja eine Rafting-Tour machen, als Material sind nur leere Wassertonnen, Tauwerk und Holzstangen (und persönliche Suchutzausrüstung!!!!) vorhanden. Im Wasser wird sich nun die Qualität des Zusammenbaus herausstellen. Achtung: es könnte auch einer absaufen!!!!

    Wenn Du dir dann die "Anführer" der Gruppen genauer betrachtest, kristallisieren sich Passende heraus, die (den) für Deinen Betrieb passende(n) musst Du wohl aus Deinem Bauchgefühl heraus auswählen.

    Ich weiss, ich bin Dir keine große Hilfe, Du suchst nach der Übung, die handwerkliches Geschick .......... Schau einfach genau hin.


    Grüße vom wehretaler

    Anmerkungen:
    Du bist für die Sicherheit und Unversehrtheit der Kandidaten immer verantwortlich, also nicht übermütig werden.

  5. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von wehretaler Beitrag anzeigen
    Anmerkungen:
    Du bist für die Sicherheit und Unversehrtheit der Kandidaten immer verantwortlich, also nicht übermütig werden.
    danke, rafting, hochseilgarten und solche aktionen sind super für das erste lehrjahr aber nicht für die schnupperer. beim schnuppern kommen in der regel ca. 3 - 5 schülern in gruppen
    an 3 verschiedenen tagen in den betrieb. da kann ich nicht all zu viel machen.


    einen eignungstest habe ich mir mitlerweil angefertigt, danke pouakai, nun bin ich auf der suche nach werkstücken zum feilen, bohren und eventuell löten. mal schauen
    ob ich was finde ...

  6. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #26
    muahahahaha, muss Dich grad mal auslachen dass Du das Mobbed schon eingemottet hast und net fahren kannst.... muahahahahahahaha.....

  7. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    muahahahaha, muss Dich grad mal auslachen dass Du das Mobbed schon eingemottet hast und net fahren kannst.... muahahahahahahaha.....
    aber ich könnte wenn ich wollte ......... du auch????.......
    wer zuletzt lacht, lacht am besten *grööööööööööööööööööööööööl*

  8. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von scrubble Beitrag anzeigen
    aber ich könnte wenn ich wollte ......... du auch????.......
    wer zuletzt lacht, lacht am besten *grööööööööööööööööööööööööl*

    die XL steht mir zur Verfügung, ich könnte also auch... tu aber net, weil net meins...

  9. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    tu aber net
    na dann hilf mir ein werkstück für die schnupperlehrlinge zu finden ...

  10. Pouakai Gast

    Standard

    #30
    Ein kurzes kleines Werkstück:

    Ein Halter um Schrauben zu kürzen...

    Man nehme ein rechteckiges Stück Stahl, feilt auf der eine Seite eine Rundung, bohrt ein großes Loch bei der Rundung, bohrt kleine Löcher und läßt mit einem Gewindeschneider M-Gewinde reinschneiden. Mit Hammer und Stempel das Teil beschriften und fertig.

    Sorry about der Zeichnung, kurz mit Paint erstellt


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte