Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Ein provokantes Filmprojekt, das Mercedes nicht gefiel.

Erstellt von Andreas60, 23.08.2013, 20:11 Uhr · 55 Antworten · 5.441 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #31
    Hallo,

    ich finde den Film gut.
    Das der Daimler das Filmchen nicht so toll findet, ist auch nachvollziehbar, andererseits......
    wer den Mund richtig voll nimmt, wird auch daran gemessen.
    Wer mit Sprüchen "Das Beste oder nichts" ganze Zeitungsseiten vollmüllt, muß sich eben auch
    fragen lassen, warum konsequenterweise nicht die Produktion eingestellt wird.

    Gruß
    Christian

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    scheint so.
    zur strafe: in einzelbildern
    nochmal ansehen.
    hab mir das ganze nochmals Frame für Frame reingezogen....


    einen kärntner Bezug finde ich jetzt trotzdem nicht......

    WAS übersehe ich da?

  3. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    hab mir das ganze nochmals Frame für Frame reingezogen....


    einen kärntner Bezug finde ich jetzt trotzdem nicht......

    WAS übersehe ich da?
    Mensch Rudi! Der Monopod ist nicht so wahnsinnig kompliziert. Da er wohl kaum den Peter Handke meint (was kompliziert wäre) wird er wohl auf Jörg Haider anspielen.
    Was zwar auch nicht so wahnsinnig logisch und folgerichtig ist, aber zumindest grob ins Raster passt.

  4. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von bornin67 Beitrag anzeigen
    Tja, wir Deutschen sind eben noch immer nicht reif für so gearteten Humor. In England wäre die Werbung ein Hit. Und ich freue mich unheimlich über diese frisch freche und intelligente Art der Vergangenheitsbewältigung. Besser kann man den Mittelfinger nicht erheben.
    Und zum Thema Dödel, lieber Thomas, scheint es Dir entgangen zu sein: wir sind umzingelt von Vollpfosten. Da hat sich in den letzten 80 Jahren nur wenig verändert. Inzwischen Europaweit, die Schweiz ganz vorn.
    Das hat mit Vergangenheitsbewältigung absolut nichts zu tun. Hierzu muß man erst einmal eine Analyse der Vergangenheit, der Ursachen und der Folgen vornehmen. Dann sieht man auch ganz schnell die Unterschiede zwischen damals und heute.
    Die Behauptung "umgeben von Vollpfosten" ist auch keine Begründung, diese Aussage ist einfach nur dumm. Vielleicht lebst Du aber auch in einer anderen Welt als ich. Ich sehe das schon etwas differenzierter.
    Gut schlagt euch drum. Ich hab meine Meinung zu dem Filmprojekt schon weiter vorne gesagt. Mir reicht das.

    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Mensch Rudi! Der Monopod ist nicht so wahnsinnig kompliziert. Da er wohl kaum den Peter Handke meint (was kompliziert wäre) wird er wohl auf Jörg Haider anspielen.
    Was zwar auch nicht so wahnsinnig logisch und folgerichtig ist, aber zumindest grob ins Raster passt.
    Oha!

    Dann wird's mir klarer.... oder auch nicht.... oder so ähnlich... oder auch nicht wirklich.... wo war ich jetzt gerade??

    Wobei die Anspielung auf J.H.......... da war doch nix mit Mercedes, das war doch ein VW Phaeton.......






    hat der auch so was eingebaut, nur vielleicht schaut das System nicht nach draußen, sondern nach innen, wer fährt da ......?


    Unmengen Stoff für die Verschwörungstheoretiker

  6. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #36
    Vielleicht erklärt er es uns ja noch ein wenig genauer. Wobei ich allerdings befürchte, dass es dadurch nicht unbedingt verständlicher wird.
    Macht aber nichts, hier geht es ja auch um Kunst (im weitesten Sinne). Das muss nicht unbedingt jeder sofort verstehen.

  7. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    #37
    @TomTomRider:
    Natürlich war ich nicht dabei. Aber ich kenne mich geschichtlich gut aus. Helmut Schmidt hat bereits sinngemäß gesagt, wer sich in der Geschichte nicht auskennt, wird in Zunkunft immer wieder die gleichen Fehler machen. Ich hoffe es bekommt jetzt keiner in den falschen Hals, aber die Geschichte des Dritten Reiches hat mich bereits in der Schulzeit interessiert und je mehr man sich damit beschäftigt, umso mehr erkennt man auch den Wahnsinn, welcher ab ging. Ich bin der Meinung, das wir Deutschen schon lange nicht mehr das Image in der Welt als Kriegstreiber haben. Und somit finde ich es auch falsch, wenn beim Thema Drittes Reich immer wieder Bedenken angemeldet werden. Und mal ehrlich den Witz "Das war, als Adolf noch in der ......jugend war" verstehen eh nur diejenigen, welchen nen Schimmer von Geschichte haben und den Unterschied zwischen dem Kalten Krieg und Stalingrad kennen.

    Ich finde es viel wichtiger der braunen, dummen Masse aufzuzeugen wie doof sie eigendlich sind und das schafft man nicht, indem man Ihren Führer verschweigt und somit immer wieder auf ein Podest hebt.

  8. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #38
    ich kann dem Filmchen nun so gar nichts abgewinnen, noch nicht einmal eine Grundlage zum Nachdenken. Ganz abgesehen vom eigentlichen Inhalt, das Ding ist einfach viel zu konstruiert und an den Haaren herbeigezogen, viel zu viele "was wäre wenn..." , da hätte genauso gut der Terminator Adolf in jungen Jahren ausknipsen können..

    Gruss

    frank

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #39
    Den Spot mit dem VW find ich auch besser. Gut, makaber. Der mit dem Mercedes ist zu konstruiert.

    Und was das 1.000jährige angeht. Ich fühle mich auch nicht schuldig, aber man sollte schon informiert sein. Hab da das einoderandere Buch zu. Es ist zwar in Deutschland passiert, aber es sollte jedem bewusst sein, daß das auch überall anders hätte geschehen können. Und viele machen es sich zu einfach, das nur auf Deutschland zu begrenzen.

    Man sollte nichts als Vergleich heranziehen. „Aber seht euch an was in. . . passiert ist". Das 3.Reich ist schon einmalig.


    Nur, das was unter Stalin oder in „Belgisch Kongo" passiert ist, sollte nicht unbeachtet bleiben. Nur, das als Deutscher anzusprechen ist halt schwierig bis zu unmöglich. . .

  10. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    220

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Das hat mit Vergangenheitsbewältigung absolut nichts zu tun. Hierzu muß man erst einmal eine Analyse der Vergangenheit, der Ursachen und der Folgen vornehmen. Dann sieht man auch ganz schnell die Unterschiede zwischen damals und heute.
    Die Behauptung "umgeben von Vollpfosten" ist auch keine Begründung, diese Aussage ist einfach nur dumm. Vielleicht lebst Du aber auch in einer anderen Welt als ich. Ich sehe das schon etwas differenzierter.
    Gut schlagt euch drum. Ich hab meine Meinung zu dem Filmprojekt schon weiter vorne gesagt. Mir reicht das.

    Gruß Thomas
    Gut, dann ist es eben ein Distanzieren von der Vergangenheit zurückliegender Generationen.
    Aber wo ist denn der grosse Unterschied zu heute?? Nach wie vor ist die grosse Masse unserer Gesellschaft bereit alles zu glauben was die Propaganda-Maschinerie verbreitet. Egal welchen Bereich des gesellschaftlichen Lebens man sich anschaut, manipulative Mechanismen sind überall zu entdecken. Und selbst wenn die Mehrheit heuer tatsächlich aufgeklärter ist als damals, so werden sich nur die wenigsten erheben wenn unrecht geschieht. Das ist meines Erachtens die schlimmste und eine sehr reale Gefahr, das was sich nicht verändert hat: der Einzelne ist nicht bereit Verantwortung zu übernehmen für eine gerechte Gesellschaft.
    ...........(ja galub ich`s denn das Wort ...... wird zensiert!) kam übrigens durch die Hintertür an die Macht, nicht durch Mehrheiten. Die Vollpfosten sind diejenigen, die es verhindern könnten, es aber nicht tun.

    Grüsse, Michael


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mercedes Vito
    Von xs111 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 08:08
  2. Mercedes-Benz W123 230 Bj 1976 Top !
    Von Maverick1965 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 08:20
  3. Mercedes-Benz Street Pilot 3
    Von Maverick1965 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 21:34
  4. Mercedes Benz Felgen 8x18 RH DA Sport
    Von Voggel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 12:37