Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Eine Hommage an alle Schraubergötter...

Erstellt von beak, 27.05.2010, 18:15 Uhr · 54 Antworten · 4.359 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #21
    beak - super!

    Es gibt Schraubergötter -





    aber Du bist die Schreibergöttin!

  2. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #22
    hey hey hey, wieder toll geschrieben.
    Für einen Mann schon spannend, sich in das Gedankengut einer Frau reinlesen zu können.
    Ich finde es wirklich gut.

    Erlaube mir bitte den gutgemeinten Hinweis, dass eine doppelte Verneinung zu einem "und er hat doch an Dir gezweifelt" wird.
    Wenn Du das zweitletzte Wort (nicht) weglässt, dann steht geschrieben, was der Schraubergott wirklich gemeint hat.

    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen

    Am Abend bei einem Roten platzte es dann aus mir heraus: „Fies war das schon, gell...“ (*augenklimper*). Da nahm mich der Schraubergott in den Arm und meinte: „Ich habe nie daran gezweifelt, dass du das nicht schaffst“.



  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #23
    Gottvoll

  4. beak Gast

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von elch Beitrag anzeigen
    beak - super!

    Es gibt Schraubergötter -

    aber Du bist die Schreibergöttin!
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Gottvoll
    Dankeschön!!!! Ihr macht mich richtig verlegen...

    Zitat Zitat von Raubritter Beitrag anzeigen
    hey hey hey, wieder toll geschrieben.
    Für einen Mann schon spannend, sich in das Gedankengut einer Frau reinlesen zu können.
    Ich finde es wirklich gut.

    Erlaube mir bitte den gutgemeinten Hinweis, dass eine doppelte Verneinung zu einem "und er hat doch an Dir gezweifelt" wird.
    Wenn Du das zweitletzte Wort (nicht) weglässt, dann steht geschrieben, was der Schraubergott wirklich gemeint hat.
    Danke und danke für den Tipp! Das ist halt die bayerische Art in die ich dann immer wieder mal zurück fall!
    Das ist auch meine Absicht, diesen "emotional femininen Anteil" mit reinzubringen

  5. Lisbeth Gast

    Standard

    #25
    entzücklich gabi, ich kann mir das bildlich vorstellen.

    wir hatten mal eine ähnliche situation. ich musste lang, wo ich nicht hin wollte. er ist aus "versehen" da gefahren und umdrehen war unmöglich. ich hab mich noch nicht bereit für sowas gefühlt und meine dicke war erst seit 2 wochen bei mir. blut und wasser hab ich geschwitzt. als wir durch waren und an der nächsten kreuzung standen, hab ich mich bemüßigt gefühlt und ihm meine handschuhe auf den helm geklatscht. hat er mich doch angegrinst. aber nicht lange. hehe

    wir haben uns dann mit den handschuhen duelliert und für einen kleinen stau auf der kreuzung gesorgt. ein blick in mein gesicht und niemand hat sich getraut zu hupen

    (ich bin ein labersack, aber es war fast genau so )

    gabi klasse, wann kommt teil III? was war das noch mit dem zugeklappten deckel?

  6. beak Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    entzücklich gabi, ich kann mir das bildlich vorstellen.

    wir hatten mal eine ähnliche situation. ich musste lang, wo ich nicht hin wollte. er ist aus "versehen" da gefahren und umdrehen war unmöglich. ich hab mich noch nicht bereit für sowas gefühlt und meine dicke war erst seit 2 wochen bei mir. blut und wasser hab ich geschwitzt. als wir durch waren und an der nächsten kreuzung standen, hab ich mich bemüßigt gefühlt und ihm meine handschuhe auf den helm geklatscht. hat er mich doch angegrinst. aber nicht lange. hehe

    wir haben uns dann mit den handschuhen duelliert und für einen kleinen stau auf der kreuzung gesorgt. ein blick in mein gesicht und niemand hat sich getraut zu hupen

    (ich bin ein labersack, aber es war fast genau so )

    gabi klasse, wann kommt teil III? was war das noch mit dem zugeklappten deckel?
    Danke!!!!
    So ähnliche Duelle haben wir uns auch schon geliefert. Ging ja nicht immer so harmlos ab, wie bisher geschrieben
    Der nächste Teil ist am Entstehen, da gehts dann schon mehr zur Sache Ich hab ja Urlaub, das Wetter ist zum Mopedieren nicht geeignet und ich denke, der nächste Teil ist morgen oder übermorgen "reif".
    Ich weiß nicht, ob der Teil mit dem zugeklappten Deckel die Leute zum Lesen animiert

  7. beak Gast

    Standard Von Ducatis...

    #27
    Autobahn München – Garmisch: Mein persönlicher Schraubergott war damals noch mit einer CBR 1000 und ich mit ner Africa Twin 750 motorisiert.

    Wie immer war ich der Packesel, mit Gepäckrolle und Topcase (bei mir war es anscheinend egal, hatte ja eh nur 60 PS). Ich hätte eigentlich ein Abzeichen verdient: „SPvD“ (Sancho Pansa vom Dienst, es gibt noch einen anderen Ausdruck, DvD, aber den muss ich hier wohl nicht weiter erklären...) An ein schwungvolles Auf- und Absteigen war nicht mehr zu denken. Wie oft ich vom Moped „gestolpert“ bin, weil ich die Gepäckrolle vergaß... Natürlich immer, wenn genügend Publikum dabei war, an Tankstellen zum Bleistift. Das Gelächter klingt mir heute noch in den Ohren.

    Mit mittlerer, angenehmer Autobahngeschwindigkeit ging es unserem Urlaubsziel entgegen. Ich war grad am Singen, versuchte „Amacing grace“ hiphopmäßig zu verpacken. Plötzlich ein „wuuummmm“ mit affenartiger Geschwindigkeit flog eine Ducati an mir vorüber, überholte den Schraubergott und verschwand in der Ferne.

    Wenige Kilometer weiter überraschte uns die Ducati, in dem sie aus einem Parkplatz geschossen kam und den Schraubergott mit Überholen und Warten zum Duell forderte und ihm so den Fehdehandschuh vor die Füße warf. Mir war klar, ich konnte damit nicht gemeint sein und trotzdem packte mich der Ehrgeiz. Auch der Schraubergott gab sich seinen „niederen Instinkten“ hin. Ich staunte nicht schlecht, diese "animalische" Seite kannte ich noch nicht an ihm und war erstaunt, da er sich doch sonst nicht zu solchen Spielchen hinreißen ließ. Es wurde ein Rennen auf Leben und Tod eines Ducati-Motors.
    Auch ich drehte voll auf und mühte mich ab, lag auf dem Tank. Dieses Bild stell ich mir auf einer Twin schon sehr belustigend vor, aber egal wie´s ausgesehen haben mag, ich mußte hinterher... „Beauty“ schaffte grad mal so 180 km/h, prima.... Die Duellierenden waren schon außer Sichtweite. In mir stieg langsam eine aus Enttäuschung entstehende Wut hoch: „Warum lassen die mich nicht mitspielen...?“ Ich konnte nicht mal mehr sehen, wer denn jetzt gewonnen hatte. Nun gut, in schmollendem Zustand gab ich auf... Die Situation ließ ein Trauma meiner Kindheit wach werden. Ich scheiterte damals kläglich, bei dem Versuch mit meinen „Zinnsoldaten“ aus minderwertigem Material den Nachbarsjungen, den „Hansi“ zu beeindrucken, der mich dann auch wegen fehlender Ernsthaftigkeit und unzureichendem Kriegsmaterial nicht mal in die Nähe seiner „echten“ Zinnsoldaten ließ. Ich dürfe erst mitspielen, wenn ich bewiesen könne, dass ich für Kriegsspiele geeignet bin und dafür musste ich 500 m (in kurzen Hosen) über ein Stoppelfeld robben, er hat dabei die Zeit gestoppt. Meine allerbeste Oma aller Oma´s schlug die Hände über´m Kopf zusammen, als ich nach Hause kam. Aber ich hab durchgehalten...
    Den Hansi hab ich aus den Augen verloren, aber ab und an frag ich mich, was aus ihm geworden ist. Ob ich ihn heut mit ner Kuh beeindrucken könnte? Also Hansi, solltest Du eine Kuh fahren und sollte Dir die Geschichte bekannt vorkommen, dann meld Dich mal!

    Kurz vor Garmisch sah ich dann das leuchtende Rot der CBR auf den zutiefst verletzten Packesel warten.

    Mitten in Garmisch stand sie dann, die Ducati, Versteckt in einer Seitenstraße. Der Fahrer war mit enttäuschter Mine damit beschäftigt, sich um sein anscheinend vom Duell verletztes Fahrzeug zu kümmern.
    In diesem Moment war ich so froh, mit einem robusten, wenn auch PS-schwachen und für Rennen nicht ausgelegtem Motorrad unterwegs zu sein. Ich fuhr trällernd weiter und freute mich auf die Kurven der Pässe, in denen „Beauty“ und ich meistens die Nase vorn hatten, auch mit Gepäck.

    Beim nächsten Halt an der Tanke, konnte ich meine Neugier nicht mehr in Zaum halten und fragte „Don Quijote“ wer denn nun das Rennen gewonnen hatte. Freudestrahlend kam die Antwort: „Ich natürlich“. Fragt mich aber nicht, ob er das Rennen auf Grund des „technischen KO´s“ gewonnen hat, ich weiß es bis heute noch nicht. Ich könnt ihn ja heute Abend damit löchern.

    Die Wirtsleute staunten nicht schlecht, als ich ihm am Abend ein Margaritenkränzchen (Lorbeer hab ich nicht gefunden) aufsetzte und wir bei Weißbier und Rotwein den „Sieg“ feierten.

  8. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    schön zu lesen, beakiGabi!
    sehr schön zu lesen!! aber:
    wo ist teil drei??? LOOOSS!
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Gibt es nicht... Aber vielen DANK!!!!
    na siehste!
    da ist er doch, der dritte teil.

    scheeeEE

    und:
    WO IST TEIL VIER ??

  9. beak Gast

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    na siehste!
    da ist er doch, der dritte teil.

    scheeeEE

    und:
    WO IST TEIL VIER ??
    DANKE!!!
    Aber bist narresch, so schnell schiaß´n de Bayern net!

  10. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Allso

    #30
    bei dem Blumenkränzchen hätte ich gestreikt


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Marokko, auf alle Fälle eine Reise wert!!!
    Von GSHexe im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 20:36
  2. Schon eine Million Kilometer sind eine unglaubliche Laufleistung......
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 15:57
  3. Hommage an die Eifel
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 11:35
  4. Hallo an alle GS Driver und alle anderen
    Von waudi im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 19:44
  5. An alle aus dem r1200gs-Forum (und alle anderen)
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 09:56