Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

was einem mit kunden so passieren kann ... teil 2

Erstellt von Andaluz, 16.04.2015, 15:35 Uhr · 40 Antworten · 7.331 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #31
    Ist aber echt glaubhaft. . .


    Über Teil III lach ich jetzt schon. . .

  2. Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    47

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    allerdings handelt es sich bei der Geschichte um eine 'urban legend', ist also komplett ausgedacht.

    snopes.com: Cruise Control as Auto Pilot

    Gruß

    frank
    Dass die Geschichte nicht wahr ist kann man sich denken, aber dass sie schon so alt ist hätte ich jetzt nicht gedacht. Interessante Seite!

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #33
    Es gibt wohl auch Leute, welche solche Legenden in's Leben rufen, um zu kontrollieren wie lange es braucht, bis das Märchen von der Ost-, bis zur Westküste oder so, braucht. . . .

  4. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    #34
    Die Deauville ist auch ein extrem guter Tourer ... was Wetterschutz angeht ist die extrem gut, der Regen wird einfach um einen herum geweht. Und das V2-Triebwerk mit dem Kardan ist eines der haltbarsten, die Honda je gebaut hat. Das alles bei moderatem Gewicht mit tiefem Schwerpunkt. Dagegen anzustinken ist schon schwer.

    Beste Grüße
    Hannes

  5. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    433

    Standard

    #35
    Wie war das noch gleich?

    »Inzwischen habe ich es schon sehr gut drauf das schwere Motorrad alleine wieder aufzustellen.«

    »Gut das du das jetzt optimiert hast. Dann kannst du ja so langsam dazu übergehen und mit den Übungen anfangen wie sie dir nicht mehr umfällt.«

    Grüße, Martin

  6. Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    #36
    Eine gewisse Überheblichkeit gegenüber dem Kunden strahlt deine Geschichte aber schon aus. Der gute Mann hat immerhin fast 20.000 Euro gezahlt, und, so ganz unrecht hat er mit der "Fehlkonstruktion von BMW" wohl nicht. Ich kenne einige, die sich über den mangelhaften Wetterschutz der RT beklagen, vor allem wenn sie von von der Pan European zur BMW gewechselt sind. Aber diese Geschichte bestätigt nur, was ich als Kunde bei BMW erlebt habe. Hat man mal gekauft, muß man bei Problemen fast demütig vorsprechen, und wir dann trotzdem mit fadenscheinigen Begründungen abserviert.

  7. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    433

    Standard

    #37
    Na ja... Wenn sich so viele über den »mangelhaften Wetterschutz der RT beklagen« -> dann sollte sich eben dieser auch schon rumgesprochen haben?

    Das so etwas gerade bei der RT eher überraschend als selbstverständlich ist -> keine Frage. Aber trotzdem: DAS Problem kann man auch im Vorfeld klären. Ich meine man kauft sich auch kein Cabrio und beschwert sich dann über die Windgeräusche bei offener Fahrt von wegen »bei meinem Kombi war das anders«.

    Grüße, Martin

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #38
    Die Honda Deauville ist ein echt gutes Motorrad, dass den Kunden in 20 Jahren sicher weniger gekostet hat als seine neue BMW in den ersten Monaten. Schön dass er seine treue Maschine im nachhinein doch zu schätzen weiss ;-)

  9. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von onitrenas Beitrag anzeigen
    Dass die Geschichte nicht wahr ist kann man sich denken, aber dass sie schon so alt ist hätte ich jetzt nicht gedacht. Interessante Seite!
    Immerhin steht in der Bedienungsanleitung unseres Womos: "Tempomat ist kein Autopilot. Bitte verlassen Sie den Fahrersitz nicht während der Fahrt."

  10. Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    162

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von R69S Beitrag anzeigen
    Eine gewisse Überheblichkeit gegenüber dem Kunden strahlt deine Geschichte aber schon aus. Der gute Mann hat immerhin fast 20.000 Euro gezahlt, und, so ganz unrecht hat er mit der "Fehlkonstruktion von BMW" wohl nicht. Ich kenne einige, die sich über den mangelhaften Wetterschutz der RT beklagen, vor allem wenn sie von von der Pan European zur BMW gewechselt sind. Aber diese Geschichte bestätigt nur, was ich als Kunde bei BMW erlebt habe. Hat man mal gekauft, muß man bei Problemen fast demütig vorsprechen, und wir dann trotzdem mit fadenscheinigen Begründungen abserviert.
    Auch wenn ich dir grundsätzlich recht gebe, aber bevor ich ein Mopped kaufe lese ich halt mal irgendwelche Motorradzeitschriften. Da steht dann schon, dass der Wetterschutz ggf. nicht optimal ist. Von einem Verkäufer erwarte ich nicht, dass er Schwachstellen von sich aus anspricht. Der will schließlich verkaufen und nicht seine Produkte schlecht machen.

    Und wenn der Händler trotz dieser verbalen Entgleisung des Kunden dann Maßnahmen zur Abhilfe zum EK und ohne Montagekosten ergreift, finde ich das schon sehr kulant!

    Gruß
    matze


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was fahrt n Ihr so für eine Autobahn Reisegeschwindigkeit mit kpl. Koffersatz ?
    Von Kleiner Onkel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 16.08.2017, 19:45
  2. was einem mit kunden so passieren kann ...
    Von Andaluz im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.04.2015, 09:54
  3. Was nehmt Ihr denn so alles mit???
    Von Mainstreamrider im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 03.09.2014, 21:56
  4. Aller Anfang is schwer .. oder: was man in der Fahrschule so erleben kann
    Von Windprinzessin im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1075
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 09:14
  5. Was man im Winter noch alles mit dem Motorrad machen kann...
    Von willi.k im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 20:48