Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

was einem mit kunden so passieren kann ... teil 3

Erstellt von Andaluz, 27.07.2015, 08:52 Uhr · 46 Antworten · 4.714 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    353

    Standard was einem mit kunden so passieren kann ... teil 3

    #1
    die mittagspause war gerade zu ende.

    kunde fährt mit seiner 1200 gs vor die tür und betritt das motorradcenter. ich gehe auf ihn zu und frage ihn wie ich ihm denn helfen könnte. er meinte, dass er einen termin mit dem serviceberater auf 13.30 vereinbart hätte - und er wäre jetzt da!!!!

    anmerkung: unser serviceberater war an diesem tag nicht anwesend, da er einen dringenden privaten termin wahrnehmen musste. der serviceberater vom pkw bereich hatte die vertretung übernommen - mit DIESEM hatte er auch den termin vereinbart. nur saß der eine etage höher - im servicebereich der pkw's. er konnte also nicht sehen, dass der kunde vorgefahren war. wir hatte bei diesem gespräch ca. 13.20 uhr.

    ich fragte ihn, ob er schon oben gewesen wäre um bescheid zu sagen? nein, wäre er nicht gewesen - er wäre jetzt aber da, und der serviceberater solle jetzt gefälligst kommen. ich fragte ihn nochmals, weiß er denn schon bescheid darüber, dass sie da sind? er meinte nein aber er erwarte, dass wenn er auf den hof fährt, der serviceberater gewehr bei fuss stehen müsste.

    ich sagte dann zu ihm, dass ich jetzt hochgehen werde um bescheid zu sagen, dass er jetzt da wäre.

    die antwort darauf hat mich echt umgehauen, zitat: 'ja machen sie das, damit sie auch ihre daseinsberechtigung haben!!!'

    ...

    teil 4 folgt ... probefahrt s1000 rr

  2. kraichgauQ Gast

    Standard

    #2
    Gute Kinderstube dein Kunde

    Kraichgauer

  3. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    #3
    Es gibt schon Vollpfosten auf dieser Welt.

    Aber jetzt aufgepasst ich habe auch eine ... probefahrt mit der s1000 rr bei Dir gemacht. Kann mir schon ausmalen was Du meinst, darum hast Du mich ja gebeten es nicht zu tun.

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #4
    Ui da fällt selbst mir nix mehr ein

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #5
    kenne ich... ich habe sogar den Eindruck es gibt immer mehr solcher Leute!
    Erst ich, dann der Kanzler!

    ignorante Kunden Teil I - www.macdubh.de

  6. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    #6
    Ich hoffe, Du erlaubst dazu eine "Anmerkung" aus Sicht eines lästigen Kunden:

    meine ADV "frißt" irgendwie die Vorderreifen (nicht mittig, sondern mehr an den Flanken). Wie auch immer, ich hatte beim Freundlichen ganz in meiner Nähe vorletzte Woche einen Termin zur Montage des neuen Vorderreifens (von mir mitgebracht, was im Vorfeld auch so vereinbart wurde).

    Um 13.00 Uhr pünktlich erschienen, trug ich mein Anliegen höflich bei der Dame der Service-Annahme vor. Ihre Antwort (ohne mich in irgendeiner Weise anzuschauen, geschweige denn, zu grüßen!): "Da müssen's noch a bissl warten - der Meister ist grad unterwegs!"

    Aha - kann ja mal vorkommen und das Dickerchen hinter'm Tresen hat vielleicht grad ihre ... Also setzte ich mich vor den Laden und warte - und warte - und warte...

    Um 13.35 Uhr, also über einer halben Stunde NACH dem vereinbarten Termin, wagte ich eine zweite Belästigung der figürlich etwas Benachteiligten - ihre sehr forsche Antwort (wieder, ohne mich eines Blickes oder Grußes zu würdigen!): "Ich hab Ihnen doch schon gesagt, dass der Meister blah blah...!!!"

    Daraufhin platzte mir die Hutschnur und ich antwortete mit leicht erhobener Stimmlage und gar nicht mehr freundlich: "Jetzt passen's mal auf, Sie ...!!!"

    Da schau her! Auf einmal konnte die Dame mich (sehr verwundert) anschauen, zum Telefon greifen und einen des Reifenwechsels befähigten Mitarbeiter herbei zitieren.

    Diesen fragte ich, wie lange der Reifenwechsel denn cirka dauert. "Maximal a viertl Stund" war die knappe Antwort. Zweites Aha-Erlebnis an diesem Tag - also schaffe ich meine Verabredung um drei noch.

    Von wegen! Um kurz vor drei (also nach fast EINER STUNDE!!!) kreuzte der Mechaniker auf und teilte mir lapidar mit, dass der hintere Radflansch auch irgendwann mal getauscht werden müsse. Dazu hätten sie aber heute keine Zeit. Außerdem wollte er wissen, wer denn den Hinterrad-Spritzschutz so "reingepfuscht" hätte? Was ich mit "Na Ihr! Ich hab das Moped genau so bei Euch gekauft, wie's jetzt da steht!"

    Der Typ verschwand ohne weiteres Wort wieder im Gebäude und ließ mich weitere 20 Minuten warten! Dann sah ich meine ADV mit irgendeinem Helmlosen drauf in Richtung Bundesstraße vorbeibrausen.

    Nach weiteren 10 Minuten kam der helmlose Herr Werkstattmeister zurück, stieg ab, zückte die offensichtlich zur Probefahrt mitgeführte Rechnung und drückte mir diese mit den Worten "Alles klar! Radflansch ned vergessen!" in die Hand.

    Inzwischen war es halb vier Uhr... Ich also zurück zu meiner Tresen-Freundin um die Rechnung zu bezahlen. Was soll ich sagen? 53,94 Euro für die Montage des von mir mitgebrachten Vorderreifens!

    Respekt! Über zwei Stunden Wartezeit, unfreundliches, arrogantes Personal und völlig überteuert! So was nenne ich mal echte Kundenfreundlichkeit.

    Anmerken möchte ich noch, dass der Freundliche höchstpersönlich selbst in seinem Glaspalast direkt hinter der Tresendame saß und garantiert alles mitbekommen hat!

    Mein Fazit: Augen auf beim Moped-Kauf! Dieser Freundliche sieht mich bestimmt nie mehr wieder. In Zukunft werde ich alle Reparaturen/Services wieder bei meiner "alten" BMW-Motorrad Werkstatt machen lassen, obwohl diese 100 km weiter weg ist.

    Gruß,
    Peter

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #7
    Tja, selber Schuld Wer lässt auch beim Reifen montieren

  8. Mds
    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    199

    Standard

    #8
    Darf man fragen wo des war?
    Mds

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Tja, selber Schuld Wer lässt auch beim Reifen montieren
    der, der auch seinen Salat bei Fleurop bestellt

  10. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    199

    Standard

    #10
    Aha - kann ja mal vorkommen und das Dickerchen hinter'm Tresen hat vielleicht grad ihre
    Frag mich gerade, was die Körperfülle in diesem Beispiel zu suchen hat? Oder lässt dieser Hinweis irgendwelche Schlüsse auf deine Umgangsformen zu.....


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was fahrt n Ihr so für eine Autobahn Reisegeschwindigkeit mit kpl. Koffersatz ?
    Von Kleiner Onkel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 16.08.2017, 19:45
  2. was einem mit kunden so passieren kann ... teil 2
    Von Andaluz im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.07.2015, 16:00
  3. was einem mit kunden so passieren kann ...
    Von Andaluz im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.04.2015, 09:54
  4. Aller Anfang is schwer .. oder: was man in der Fahrschule so erleben kann
    Von Windprinzessin im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1075
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 09:14
  5. Was man im Winter noch alles mit dem Motorrad machen kann...
    Von willi.k im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 20:48