Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Einer Niederlassung würdig?

Erstellt von Wienerwilhelm, 07.09.2007, 17:44 Uhr · 12 Antworten · 1.393 Aufrufe

  1. Wienerwilhelm Gast

    Standard Einer Niederlassung würdig?

    #1
    Hat doch der Vorbesitzer meines Reservegetriebes anscheinend keinen Aludichtring für den Ölablassschrauben gehabt.
    Was macht man da?

    Man nimmt eine 13er-Nuß, eine Verlängerung, einen Knebel, alles Halbzoll, und knallt die Schraube ohne Dichtring sooo an, daß sie dicht ist.
    Wenn man jetzt so wie ich die Schraube mal öffnen will, ist sie gleich vernudelt. Sowas kann man doch nicht lassen, nächstes Mal bekomm ich sie dann gar nicht mehr auf.
    Was tun?

    Ganz klar: BMW-Wien anrufen: Ja, die Schraube hat man.
    Ich: "Könnt Ihr mir die Schraube senden, wenn ich Euch meine Kreditkartennummer gebe?"
    BMW: "Das geht nur, wenn Sie die Kreditkarte auf beiden Seiten kopieren, an uns in einem Email senden und noch eine Erklärung dazu, daß wir von Ihrem Konto abbuchen dürfen."
    Und das in einer Zeit, wo ich auch als Neukunde jederzeit bei allen Firmen, z.B. auch in Italien oder England, einfach per Fax und Kreditkartennummer (incl. der dreistelligen hintendrauf) alles Material bestelle und noch nie Probleme hatte.

    Und wie schaut es mit der Sicherheit der gesendeten Daten aus, wenn ich das in einem Email sende? Von einer sicheren Seite habe ich bei BMW Wien weit und breit nichts gefunden.

    Ich hab jetzt auf die Schraube ein Rundmaterial draufgeschweisst, einen Sechskant gefräst, (Ohne den Magneten zu zerstören) und der Generalvertretung rufe ich einen fröhlichen schwäbischen Gruss zu.

    Ob ich mir nochmal eine BMW kaufe? Also ich weiss nicht.

    So, jetzt ist mir wohler!

  2. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #2
    Hi,

    ich musste 50 Kilometer fahren, (hin und zurück) um eine Spraydose anzuzahlen (ca.8 mark neunzig) und zu bestellen.
    Zwei Tage später dann wieder 50 Kilometer um sie abzuholen..... .....was regste dich auf....bringt nix.

    Gruß
    Willy

  3. mike58 Gast

    Lächeln

    #3
    @Wienewilhelm

    Du hast Probleme

    Könntest Du dir vielleicht unter Umständen vorstellen, dass der eine oder andere telefonische Internet-Besteller schon mal Seine falschen Kontakt (Bank)-Daten angibt????
    Dann wärst Du als Unternehmer vielleicht auch irgendwann vorsichtiger, oder???????????????????

    Gute N8
    Mike

  4. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #4
    Was mich eher wundert, ist, daß ich das kopieren soll und dann per email versenden soll. Völlig unüblich. Per Fax würd ich ja noch verstehen, weil das ist verhältnismässig sicher.
    Wennst meine Kreditkartenabrechnungen siehst, die gehen von Italien über Holland und England, in der USA hab ich schon so bestellt (Domiracer) und aus Australien dab ich CD's bestellt, wo BSA und Norton Unterlagen aller Jahre drauf waren. Auch ein Schotte hat mir gußeiserne Velocette-Namenszüge (fürs Gartentürl) so gesandt. Aber noch nie mußte ich eine Erklärung dazuschicken, daß man von meinem Konto abbuchen darf.
    Anscheinend hat BMW Wien keinen Vertrag mit den Kreditkartenfirmen, weil die anderen prüfen ja auch die Bonität. Ganz blöd sind die ja auch nicht.
    Steht halt dann auf der zugesandten Customer copy: Cardholder not present.

    Anders wärs ja auch nicht möglich, daß ich Montag 10:00 Uhr zwei Kolben in England bestelle und am Dienstag 11:00 Uhr klopft der TNT-Bote an die Tür. Selbst sehr gestaunt, aber diese Woche erlebt.

    Wahrscheinlich hats BMW nicht nötig.
    Fahr ich halt wegen der geschi...nen Schraube nach Wien, quer durch auf die andere Seite und wieder zurück. So 80 km tour-retour. Oder was!

  5. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #5
    Nimm hin was du net ändern kannst .... und mach ne schöne Tour davon!

  6. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #6
    Da hast recht, ändern kann ichs nicht, daß ich Teile, die nur BMW erzeugt, bei BMW kaufen muss.
    Sicherlich ist BMW Wien auf mich als Kunde nicht angewiesen.
    Hab aber schon genug Geld dortgelassen:
    1 x Schaltgabel
    1 x 1200er Steuerkettenspanner links
    1 x Ventildeckelschutz
    Alles Andere kriegt man schon irgendwo.

  7. Registriert seit
    09.07.2007
    Beiträge
    112

    Standard

    #7
    Die von der Niederlasssung sind mir vielleicht ein paar Schlawiener.

    Ich würde den Laden abhaken und meine Teile woanders ordern. Es gibt ja zum Glück nicht nur einen Händler. Die Dichtungen hat ja zum Glück jeder gusortierte Baumarkt, diesbezüglich kannn man wenigstens ausweichen.

    Aber nur deswegen beim nächsten Mopped gleich die Marke wechseln????

  8. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Wienerwilhelm
    Hat doch der Vorbesitzer meines Reservegetriebes anscheinend keinen Aludichtring für den Ölablassschrauben gehabt.
    Was macht man da?

    Man nimmt eine 13er-Nuß, eine Verlängerung, einen Knebel, alles Halbzoll, und knallt die Schraube ohne Dichtring sooo an, daß sie dicht ist.
    Wenn man jetzt so wie ich die Schraube mal öffnen will, ist sie gleich vernudelt. Sowas kann man doch nicht lassen, nächstes Mal bekomm ich sie dann gar nicht mehr auf.
    Was tun?

    Ganz klar: BMW-Wien anrufen: Ja, die Schraube hat man.
    Ich: "Könnt Ihr mir die Schraube senden, wenn ich Euch meine Kreditkartennummer gebe?"
    BMW: "Das geht nur, wenn Sie die Kreditkarte auf beiden Seiten kopieren, an uns in einem Email senden und noch eine Erklärung dazu, daß wir von Ihrem Konto abbuchen dürfen."
    Und das in einer Zeit, wo ich auch als Neukunde jederzeit bei allen Firmen, z.B. auch in Italien oder England, einfach per Fax und Kreditkartennummer (incl. der dreistelligen hintendrauf) alles Material bestelle und noch nie Probleme hatte.

    Und wie schaut es mit der Sicherheit der gesendeten Daten aus, wenn ich das in einem Email sende? Von einer sicheren Seite habe ich bei BMW Wien weit und breit nichts gefunden.

    Ich hab jetzt auf die Schraube ein Rundmaterial draufgeschweisst, einen Sechskant gefräst, (Ohne den Magneten zu zerstören) und der Generalvertretung rufe ich einen fröhlichen schwäbischen Gruss zu.

    Ob ich mir nochmal eine BMW kaufe? Also ich weiss nicht.

    So, jetzt ist mir wohler!
    Hallo Willy,

    was kann das arme Modep und BMW dann dafür, daß Du an ´nen Depperten Händler gerätst???

  9. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #9
    Ein Jammer ist, daß das nicht ein depperter Händler ist, sondern die Generalrepräsentanz in Österreich. BMW Motorrad Österreich.

    Ich fühl mich auf der BMW wohl, aber nicht bei BMW.

    Sollt ich nächstes Mal eventuell auf eine Triumph (ich glaub, Tiger heisst die, die auch so gross ist) umsteigen, liegt das nicht an der BMW, sondern an BMW.
    Und für den Ruf ist sehr wohl BMW zuständig.

  10. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Wienerwilhelm
    Ein Jammer ist, daß das nicht ein depperter Händler ist, sondern die Generalrepräsentanz in Österreich. BMW Motorrad Österreich.

    Ich fühl mich auf der BMW wohl, aber nicht bei BMW.

    Sollt ich nächstes Mal eventuell auf eine Triumph (ich glaub, Tiger heisst die, die auch so gross ist) umsteigen, liegt das nicht an der BMW, sondern an BMW.
    Und für den Ruf ist sehr wohl BMW zuständig.
    Hallo Willy,

    schreib doch mal BMW München an und berichte über Deine Erfahrungen, vielleicht hilft es ja. Einen Versuch vor dem Fahnenwechsel ist es auf jeden Fall wert.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AW BMW Niederlassung
    Von skogsoe im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 14:11
  2. BMW Niederlassung München 8.3.2008
    Von rainmoto im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 23:17
  3. Ausfahrt Niederlassung München
    Von Claus 61 im Forum Treffen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 15:39
  4. ABS abschaltung - ab zu BMW Niederlassung
    Von 12erYellow im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 10:57
  5. Saisonstart in der Niederlassung Stuttgart (Fotos)
    Von mayerle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2004, 20:11