Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Elektriker für Hausinstallation hier?

Erstellt von Dexter, 03.01.2016, 13:11 Uhr · 17 Antworten · 1.200 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #11
    Du kannst ruhig Stegleitungen verwenden, mußt diese aber überputzen. "geeignet zur Verlegung im oder unter Putz". 1 cm Überputzen reicht, spachteln reicht nicht. Der Sinn des Überputzens ist die Vermeidung von machanischer Beschädigungen und nicht um das Vermeiden ominöser Verfärbungen. Der Mantel der Stegleitungen hält nur die Leiter zusammen, schützt aber nicht. Im Gegensatz beispielsweise zu Mantelleitungen NYM.

    Gruß Tom

  2. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #12
    Hi,
    ich habe mich nicht vollständig ausgedrückt. Wenn ich sage "schlitzen'" dann schliesst das natürlich die Verlegung von NYM ein. Stegleitungen sind nur für Sonderfälle gedacht, da, wie Tom schrieb, der mechanische Schutz nur eingeschränkt vorhanden ist. Ich kenne Stegleitungen nur von Betondecken, die nicht geschlitzt werden können.

    @Tom: die Verfärbungen habe ich nicht nur einmal gesehen. Liegt vermutlich am verwendeten Kabel, denke bei Lapp oder Helu taucht sowas nicht auf....

    Gruß Rob

  3. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Ok ,ich habe LED s im ganzen haus verbaut , da war der Trafo extern und ca halb so groß wie eine Zigarrettenschachtel.
    Ich habe gerade GU10 Lampen gegen LED mit GU10 Sockel ausgetauscht, alles für LED ist in der Fassung integriert, nix extra Gerät mehr... . Bin selber ganz überrascht :-)

  4. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Dexter Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wenn sich hier Elektrofachleute befinden, hätte ich an diese eine Frage.
    Dr. Google gibt mir widersprüchliche Antworten.

    Wir haben in unserem Haus Trennwände aus 6 cm Gipsstein.
    Nun bekommen wir ein neues Treppenhaus. Bei dieser Gelegenheit werden die Wände, die derzeit mit Rauputz überzogen sind, glatt gespachtelt, geschliffen, mit Vlies tapeziert und dann weiß gestrichen.

    Im Treppenaufgang möchten wir 2 LED Wandleuchten installieren. Dafür müssen Kabel unter Putz gelegt werden.
    Da die Wand eben nur 6 cm Stärke hat, möchte ich keine Nuten fräsen, sondern Stegleitungen legen, die dann mit eingeputzt werden sollen.

    Spricht etwas gegen mein Vorhaben, oder gibt es gar andere und bessere Leitungen?

    Würde mich über Tipps freuen...
    eigentlich spricht erst mal nix gegen eine steg/flachleitungen kann man durchaus verwenden, wenn diese vom fachhandel bezogen wird gibt es da auch keine probleme bezgl. weichmacher/gelben linien..............

    ich würde allerdings bei 6cm wandstärke trotzdem NYM kabel verwenden, 1. durch den rundleiter brauche ich ja einen relativ kleinen schlitz, 2. kann ich mit NYM-kabel viel bessere kurven/bögen legen als mit flachleitungen diese tragen da klar mehr auf, und 3. hat das mit dem kabel auch noch den vorteil das ich weniger fläche brauche was mir später beim bilder aufhängen wieder entgegenkommt. ich denke da an die vielen kabelanbohrer

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #15
    img_1293.jpg das sind meine .... 40 Stück (Vierzig) haben so um die 150 Euro gekostet

  6. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #16
    Bei genauerer, realistischer Betrachtung würde ich auch Mantelleitungen bevorzugen. Kosten fast nix und Qualität stimmt trotzdem, kann man überall verwenden und gibt es überall. Wenn man es ordentlich und mit wenig Schmutz machen möchte, dann eine Mauernutfräse ausleihen und Schlitze fräsen. In den Gasbetonsteinen (ich nehme an, daß das die genannten Gipssteine sind) geht das ruck-zuck mit 1a Ergebnis.

    Stegleitungen verwende ich heute nicht mehr, einfach weil zu speziell.

    Gruß Tom

  7. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.359

    Standard

    #17
    Nimm ne Mauernutfräse mit Absaugung, dann hast du kaum Staub, @ Intermezzo: es gibt auch sog. Gipsdielen.

  8. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #18
    Hallo zusammen,

    wie oben bereits geschrieben, werde ich Schlitze schneiden. Das ist mir letztendlich sicherer.
    Wir haben in der Tat 6 cm Gibssteinwände als Abtrennwände der Zimmer - die Außenwände sind aus Stahlbeton.

    Wegen Bilder aufhängen mache ich mir keine Gedanken.
    Das ist die Leuchte, die wir gekauft haben - und davon 2 Stück.

    Bilder brauche ich da auf der Wand nicht mehr...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken wandleuchte.jpg  


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wer hat hier nen Tipp für mich? Umbau a la HPN
    Von Cowboy85 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.12.2017, 06:31
  2. Abenteuer für Anfänger (hier: Odenwald und Bergstraße)
    Von Travel Bug im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2015, 19:44
  3. Für mein dad hier!!!!!!!!
    Von Kenny #10 im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 21:01
  4. hier was für euch
    Von Anonym1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 07:40
  5. Neu hier und schon dankbar für gefundene Tips!
    Von Highlandbiker im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 23:13