Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Elektrotechniker hier?

Erstellt von C-Treiber, 23.09.2014, 01:21 Uhr · 18 Antworten · 2.017 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard Elektrotechniker hier?

    #1
    Bitte keine Kommentare der üblichen Verdächtigen, die sich einen ..........., wenn ich nen Thread starte.

    Problem;

    Auf L1 (alt R) hängt ein Media Center. Auf L3 (alt T) die neue Heizung. L1 = L16A mit FI 0,003A, L3 dito. N und PE laufen erst auf der Hauptsicherungstafel zusammen.

    Wenn die Heizung startet, geht der Monitor des Mediacenters in Schlafmodus oder das Bild wird stark verpixelt. Auch Mitschnitte werden so gestört. Das Problem gab es vor der Inbetriebnahme der neuen Heizung nicht, Es ist reproduzierbar.

    Die Leitungen laufen nicht paralell, also kein NEXT möglich.

    Meine Vermutung ist daher eine Erdungsschleife, die es eigentlich nicht geben kann.

    Frage:
    Wie kann ich eine Erdungsschleife ohen Oszi rausmessen?

    Grund:
    Wir haben natürlich wenig Lust, die Heizung zu bezahlen, wenn unser elektronisches Equipment nicht funktioniert, darauf hat aber der Heizungsbauer wenig Lust, vor allem auch, weil solche Suchen zeitaufwändig sind.


    Danke.

  2. Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    72

    Standard

    #2
    Was für eine Heizung? BHKW oder ähnliches?

  3. maggelman Gast

    Standard

    #3
    klemm mal alle "Fremdregeleinrichtungen" ab!
    Danach alles wieder anschließen und evtl. neu konfigurieren!!

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #4
    Erweiterte Erklärung;

    1: Ölbrennwert-Heizung.

    2:
    Neben zwei Drehstromkreisen (3 * 35A und 3*16A) liegen hier im Haus noch 8 normale 230V-Stromkreise (10-25A) Bis auf einen sind alle FI-gesichert. Für die neue Heizung wurde von mir ein extra Stromkreis genutzt, auch wenn das bei 270W Maximal-Aufnahme reinste Verschwendung ist. Sprich, inkl. der Sicherung lag der Stromkreisschon vorbereitet, und soweit durchgemessen auch okay. Ich habe den dann rausgezogen und dem Heizungsbauer ne Verteilerdose gesetzt von der aus er dann Kondensatpumpe und Heizung angeschlossen hat.

    Die Heizung wurde am 16.09 gesetzt, am 19.09. in Betrieb genommen und gestern abend trat das Problem auf.

    Vorher wurde das Mediacenter nicht genutzt. Weiterhin tritt das Problem nur etwa 15Sek. lang auf, wenn die Heizung anfährt, läuft die Heizung ist das Problem weg. Ein großartiger Spannungsabfall ist an dem Stromkreis, an dem das Mediacenter hängt nicht zu beobachten, bzw. eine entsprechende Spitze, kann aber auch sein, das mein digitales Voltmeter zu träge, ist um Surges anzuzeigen.

    Bei der alten Heizung trat das Problem nicht auf.

    @maggelman
    "Fremdregeleinrichtungen"? Auf was beziehst Du Dich. Und von wo soll ich die abpinnen.?

  5. Registriert seit
    09.07.2014
    Beiträge
    181

    Standard

    #5
    Eine stinknormale Heizung? Frequenzunformer oder sanftanläufe sind nicht verbaut oder?

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Gmiashias Beitrag anzeigen
    Eine stinknormale Heizung? Frequenzunformer oder sanftanläufe sind nicht verbaut oder?
    Ja, eine stinknormale Heizung, Vitoladens 300-W. Soweit ich weiß, besitzt sie beides nicht.

    Sie hat eine Kondensatpumpe, ein Umwälzpumpe, eine Einspritzung und einen Aussenfühler. Nichts ungewöhnliches, Technik von der Stange. Bevor ich dem Heizungsbauer eine Mängelanzeige schicke, würde ich gerne wissen, wo das Problem liegt. Vielleicht liegt es ja gar nicht an der Heizung,

  7. maggelman Gast

    Standard

    #7
    Wie?????
    Die Heizung ist neu eingebaut??
    Alle Arbeiten durch den Heizungsbauer??
    Dann lass die Finger davon und ruf den Heizungsbauer, bzw. lass Dir den Werkskundendienst schicken.

    Sorry noch eine Idee,

    Die neuen Heizungen brauchen zwingend 220V incl. Erdung/Masse

  8. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #8
    Das Haus ist von 1921, die Elektrik hier also historisch gewachsen.

    Die Heizung ist Schutzklasse II, sprich, die braucht eigentlich keine Erdung. (Natürlich liegt sie trotzdem) Den Kreis habe ich rausgezogen, bis zur Verteilerdose. Nr. VIII auf L3(T) L16A, FI bei 0,003A

    Das Mediacenter hängt auf L1(R), und wie ich inzwischen festgestellt habe, ohne FI (entgegen meiner ursprünglichen Angabe) mit L16A und klassischer Nullung.

    @maggelman
    Ich will den Heizungsbauer nicht losjagen ohne vorher zu klären, was das Problem ist. Immerhin besteht die nicht geringe Chance, dass die Jungs alles richtig gemacht haben und durch den Anschluß der Heizung ein Problem aufgedeckt wurde, das schon immer bestand, aber nie Auswirkungen hatte oder bemerkt wurde. Im letzteren Fall wäre das einfach nur unfair gegenüber dem Heizungsbauer.

  9. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #9
    Schon mal ein paar fette Ferritkerne über die Leitungen gesetzt?

    Grüße
    Uli

  10. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #10
    Hängt evtl ein Router / Receiver
    An L3 ?
    Der dann ans Mediacenter
    durch fehlende sendestärke 'rückmeldet' ?

    Gr aus den italienischen Bergen :-)

    Cowy


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gibts denn keine 2V-Fahrer hier?
    Von Lady im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 00:37
  2. ich bin die neue und soll hier singen... ;-)
    Von Q-Treiberin im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 21:59
  3. Schön hier
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2004, 16:32
  4. Tach, bin neu hier- macht aber nix!
    Von nicole im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2004, 12:43
  5. Hallo bin neu hier.
    Von Gerdnrw im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 23:08