Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Empfehlung für Rentnertauglichen Stadtflitzer gesucht

Erstellt von Kramer, 29.11.2008, 12:39 Uhr · 34 Antworten · 2.390 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Standard Empfehlung für Rentnertauglichen Stadtflitzer gesucht

    #1
    Hi@ all,

    einige hier fahren ja auch Dosen und haben Eltern im Rentenalter . Bevor ich unzählige Autohäuser auf meiner Suche abklappere, wollte ich hier mal nachfragen was ihr empfehlen würdet.


    Höchste Priorität:
    Hohe Einstiegs-Höhe (also so, dass Frau beim einsteigen bequem mit dem Allerwertesten auf den Sitz rutschen kann).

    Nett wäre noch:
    Automatik, übersichtlich und wendig. Der Flitzer sollte auch auf einer gelegentlichen Autobahnfahrt von +/- 100 KM bei 150 KM/h ein sicheres Fahrgefühl bieten (untermotorisierte Elefantenrollschuhe wie der Sm*rt fallen somit gleich raus ).

    Momentan fällt mir da nur die A-Klasse von Zermedes ein.

    Für Tips und Hinweise von euer Seite wäre ich sehr Dankbar !


    Grüße

    Kramer

  2. Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    385

    Standard

    #2
    Ford Fusion!!!!!

    Hatte selbst übergangsweise für 10 Monaten so Einen.

    War echt überrascht! Hoher Einstieg, 1,4 Ltr. Diesel mit 5,5 Ltr. Verbrauch bei Kurzstrecke. Weis nicht ob es die Dieselvariante mit Automatik gibt. Benziner sicherlich.

    Und meine Schwiegermutter war total begeistert von der Popo-Heizung
    Die wollte gar nicht mehr mit Schwiegervater fahren, sondern nur noch bei mir mit

    Und kosten tut der deutlich weniger als ein Stern!

  3. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Daumen hoch

    #3
    Danke GS-Klaus !

    *notiert*

    Verbrauch ist eher zweitrangig bei den paar gefahrenen Kilometern ...

    krustel mich gleich mal bei autoscout durch

    Grüße

    Kramer

    Zitat Zitat von GS-Klaus Beitrag anzeigen
    Ford Fusion!!!!!

    Hatte selbst übergangsweise für 10 Monaten so Einen.

    War echt überrascht! Hoher Einstieg, 1,4 Ltr. Diesel mit 5,5 Ltr. Verbrauch bei Kurzstrecke. Weis nicht ob es die Dieselvariante mit Automatik gibt. Benziner sicherlich.

    Und meine Schwiegermutter war total begeistert von der Popo-Heizung
    Die wollte gar nicht mehr mit Schwiegervater fahren, sondern nur noch bei mir mit

    Und kosten tut der deutlich weniger als ein Stern!

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #4

  5. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    597

    Standard

    #5
    Moin !

    Neu oder gebraucht?
    Evtl. ist der Golf Plus schon eine Nummer zu groß?! Ansonsten für solche Zwecke sehr beliebt. Und eine Nummer kleiner und billiger gibt es den Opel Meriva.
    Automat ist z.T. schwierig, weil bei günstigeren Fahrzeugklassen oft nur für ausgewählte Motoren verfügbar und z.T. noch 4-Stufen-Getriebe.

    Gruß
    Martin

  6. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Standard

    #6
    @Larsi99 Danke ... sieht schon mal sehr bequem aus. Kommt mit auf die Liste ...

    @Martin eher gebraucht. Der Gute Stern, der jetzt dem kleinen Flitzer weichen muss, hatte in den letzten vier Jahren auf ein paar läppischen Kilometern ca. 40.000 Euro Wertverlust .

    Danke für euren Input !

    Grüße

    Kramer




    Zitat Zitat von marss73 Beitrag anzeigen
    Moin !

    Neu oder gebraucht?
    Evtl. ist der Golf Plus schon eine Nummer zu groß?! Ansonsten für solche Zwecke sehr beliebt. Und eine Nummer kleiner und billiger gibt es den Opel Meriva.
    Automat ist z.T. schwierig, weil bei günstigeren Fahrzeugklassen oft nur für ausgewählte Motoren verfügbar und z.T. noch 4-Stufen-Getriebe.

    Gruß
    Martin

  7. Registriert seit
    15.01.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    #7
    Opel Meriva 1.6 mit Easytronik

    recht flott und sparsam!

  8. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    597

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Kramer Beitrag anzeigen
    Der Gute Stern, der jetzt dem kleinen Flitzer weichen muss, hatte in den letzten vier Jahren auf ein paar läppischen Kilometern ca. 40.000 Euro Wertverlust
    Ich ziehe meinen Vorschlag Opel Meriva zurück.
    Wenn Deine Eltern jahrelang eine aufgebrezelte E-Klasse gefahren sind - oder vergleichbares, bei der Summe - und Du dann einen gebrauchten Opel oder Ford als Nachfolger vorschlägst, fragen Dich Deine Eltern nie wieder nach Autos ... sondern nur noch, warum Du jetzt schon Angst um Dein Erbe hast

    Nicht unter B-Klasse, gerne auch einen neuen Tiguan. Denn Stadtflitzer ist relativ.

    Gruß
    Martin

  9. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von marss73 Beitrag anzeigen
    Ich ziehe meinen Vorschlag Opel Meriva zurück.
    Wenn Deine Eltern jahrelang eine aufgebrezelte E-Klasse gefahren sind - oder vergleichbares, bei der Summe - und Du dann einen gebrauchten Opel oder Ford als Nachfolger vorschlägst, fragen Dich Deine Eltern nie wieder nach Autos ... sondern nur noch, warum Du jetzt schon Angst um Dein Erbe hast
    und ja es ist eine E-Klasse aber Prio 1 hat jetzt Bequemlichkeit ...

    Grüße

    Kramer

  10. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #10
    Nicht hauen, aber wie wäre es mit SMART?


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 125 ccm Empfehlung...
    Von bikeandsail im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 20:16
  2. Empfehlung Bremsbeläge
    Von Circoloco im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 20:41
  3. Lese Empfehlung gesucht!
    Von Ellafreund im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 19:09
  4. Versicherungswechsel -> Empfehlung?
    Von Ham-ger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 22:12
  5. (gesucht) Topcase Empfehlung
    Von nicknuts im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 17:55