Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Ende Legende - Oder: Wie sich die deutsche Wirtschaft um ihren guten Ruf bringt

Erstellt von PaterHurtig, 27.09.2015, 16:17 Uhr · 10 Antworten · 906 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    349

    Standard Ende Legende - Oder: Wie sich die deutsche Wirtschaft um ihren guten Ruf bringt

    #1

  2. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #2
    das hat Der Postillion schon vor fast einem Jahr geschrieben

    Der Postillon: Fertigstellung zu teuer: Mehdorn lässt Flughafen BER abreißen

  3. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.674

    Standard

    #3
    Ja Pater,
    das mit dem BER ist ein echtes Drama.
    Aber hier ist es mal nicht die pöse Wirtschaft schuld, hier zeichnet in erster Linie die deutsche Politik verantwortlich.
    Allen voran die politische Führung der Länder Berlin und Brandenburg als Auftraggeber für diese Objekt.

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    161

    Standard

    #4
    Ich weiß nicht, wahrscheinlich nicht nur ich was hier abgeht !

    Ich hab in meiner Laufzeit garantiert schon einige hundert LV ausgearbeitet mit Lohngleitklausel und allen was dazugehört.
    Auftraggeber waren Kommunen Kirche und Privatpersonen.
    Bein kleinsten Fehler oder falscher Kalkulation ging es an die eigene Kasse.

    Wenn bei solchen Projekten solche Summen in den Sand gesetzt werden kommt doch schon die Vermutung auf dass sich nicht nur die Unternehmer sondern auch andere Stellen auf Kosten des Steuerzahlers die Taschen füllen.

    Normaler Ablauf in kurz Version.
    -Planung durch Architektenbüros (Hier geht es schon los wenn geschlampt wird.
    -Ausschreibung durch Architektenbüros (Hier sind die Firmen welche das LV ausfüllen den Architekten schon um Welten überlegen.
    -Auftragserteilung an einen Generalunternehmer oder Einzelfirmen (Hier läuft schon vieles .
    -Dann die Nachtrags Angebote über alle Leistungen was in der Planung vergessen wurde (ein Schelm wer böses dabei denkt.
    -Dann Abschlagsrechnungen nach Prüfung der momentan teilweise fertigen Gewerke (hier wird viel durch unfähige Prüfer übersehen.

    Und so kostet ein 10 Millionenprojekt anstatt vielleicht 11 Mio. auf einmal 20 oder 30 Mio.

    Wenn alles richtig und korrekt abläuft kann und darf so etwas nicht passieren.

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #5
    @Rock-Ola: Gerade bei solchen Großprojekten hast Du noch etwas wesentliches vergessen:
    - Nachtragsangebote bedingt durch nachträgliche Änderungen der Anforderungen

  6. Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    161

    Standard

    #6
    Hast Du recht, aber wieso ändern sich denn die Anforderungen
    Ob das gewollt ist ?

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #7
    Als gutes Zusatzbeispiel dazu - der vergleichsweise sehr, sehr kleine Umbau des Flughafens Wien - der voll in den Sand gesetzt wurde und natürlich Mehrkosten von fast einer Mrd. verursacht hat.

  8. Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    161

    Standard

    #8
    Ich kann nur vermuten.
    Unfähige Architekten , bekommen ja nur ein paar % von der Bausumme .
    Unfähige Prüfer seitens der Regierung.
    Sehr fähige Bauunternehmer und deren Ingeneure die wissen wo was zu holen ist

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Rock-Ola Beitrag anzeigen
    ...Unfähige Architekten.......
    Gibt es auch andere? Das sind doch Künstler!

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #10
    Schaut euch mal den Flughafen München-Erding an, gilt heute als einer der besten Flughäfen der Welt. Erste Planungen 1956, Baubeginn irgendwann Anfang der 70er, von 1981 bis 1985 mehrjähriger Stillstand der Bauarbeiten, Einweihung des ersten Bauabschnittes, der auch mehrere Millarden gekostet hat, schließlich 1992. Und das alles in einem Bundesland, in dem sich in der ganze Zeit noch nicht einmal die Regierungspartei verändert hat, geschweige denn das Gesellschaftsmodell.

    Natürlich ist das mit BER eine einzige große Katastrophe, aber man darf ein paar Faktoren nicht außer Acht lassen: Bei allen Großprojekten, an denen die öffentliche Hand beteiligt ist, geht es auch immer um die politische Durchsetzbarkeit. Und wenn die Landtage von Berlin und Brandenburg vor 20 Jahren über einen Flughafen für vier Millarden Euro hätten abstimmen müssen, hätte niemals ein Spatenstich stattgefunden. Das ist bei allen Großüprojekten so, sie dauern immer länger und werden immer teurer. Ist halt auch doof, wenn sich innerhalb der Bauzeit dreimal die Brandschutzvorschriften ändern und fünfmal die Lärmvorschriften für Anflugzonen.

    Und wenn man neidisch nach China oder Arabien schaut, wo riesige Bauprojekte innerhalb von wenigen Jahren aus dem Boden gestampft werden: Dort ist erstens eine Diktatur am Werk, die ihr Planfeststellungsverfahren nicht vor irgendeinem Gericht rechtfertigen muss, zweitens müssen sie nicht jeden Pfiffkas EU-weit ausschreiben und drittens müssen sie keine Rücksicht auf Dinge wie Umweltschutz oder Arbeitnehmerrechte nehmen.

    Da habe ich es dann schon lieber, es dauert länger. Übrigens: Generalunternehmer für den BER, zumindest für den Innenausbau, ist ein niederländischer Konzern - so viel zu Made in Germany;-)


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 09:35
  2. Wie sich die Bilder gleichen!
    Von Triton im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2013, 14:05
  3. dringende Frage: wie stark unterscheidet sich die Tankabdeckung....
    Von frei307 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 13:23
  4. wie verhält sich die GS 650 in Gruppe mit anderen Motorrädern
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 15:15
  5. Gepäckbrücke : 1 Jahr später, wie sich die Dinge gleichen !
    Von willi.k im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 11:20