Seite 13 von 15 ErsteErste ... 31112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 143

Endlich Nichtraucher

Erstellt von gsvetan, 25.11.2010, 22:22 Uhr · 142 Antworten · 10.796 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Daumen hoch Motivation ist das Wichtigste.....

    Zitat Zitat von claus1155 Beitrag anzeigen
    Ich muß auch mal was sagen.
    Bin schon 40 Jahre Raucher,meine Frau auch.
    Wir fahren viel,weit und oft mit Freunden die auch alle Raucher waren.
    Haben so nach 100Km Pause gemacht um hintern Baum zu gehen
    und eine zu rauchen.
    Die Hälfte ist jetzt Nichtraucher.
    Die wollen jetzt 300 Km durchfahren,mit schmerzverzerten Gesicht.
    Willste ne Pause machen " och wieder diese Raucher "
    Ich finde das Schei....
    War vorher viel gemütlicher.
    Es soll doch Spaß machen mit oder ohne Nikotin
    Genau!--So nach 100-150km kann man auch aus Konzentrationsgründen mal kurz durchschnaufen...-die Rauchergruppe macht dann halt kurz ´ne Inhalationsmeditation...und bringt dem Tabak-Gott ein Rauchopfer dar...

  2. Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    55

    Standard

    Zitat Zitat von Supo Beitrag anzeigen
    He Stobbi,

    Du schaffst das. Nutze einfach den "Rückenwind" schon über das Gröbste hinweg zu sein. So "leicht" wirst Du es die nächste Zeit nicht mehr haben.

    Ich habe lange "kämpfen" müssen, die letzte Zigarette am 12. Juli 1998 geraucht, aber bis dahin bestimmt rd. 300.000 .

    Nur nicht den Fehler machen, zu glauben "nur Eine mal zwischendurch" ginge.

    Viel Erfolg..
    Ja, den Fehler hab ich gemacht.
    Von 50 Stück auf 0.
    5 Jahre ohne und im Urlaub mal eine am Strand.
    Jetzt wieder 50 Stück.

  3. Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    454

    Standard

    Ich habe mit dem Buch vor 15 Jahren nach etlichen Versuchen aufgehört und es war wie ein neues Leben!

    Unbedingt empfehlenswert!

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Zitat Zitat von claus1155 Beitrag anzeigen
    Ich muß auch mal was sagen.
    Bin schon 40 Jahre Raucher,meine Frau auch.
    Wir fahren viel,weit und oft mit Freunden die auch alle Raucher waren.
    Haben so nach 100Km Pause gemacht um hintern Baum zu gehen
    und eine zu rauchen.
    Die Hälfte ist jetzt Nichtraucher.
    Die wollen jetzt 300 Km durchfahren,mit schmerzverzerten Gesicht.
    Willste ne Pause machen " och wieder diese Raucher "
    Ich finde das Schei....
    War vorher viel gemütlicher.
    Es soll doch Spaß machen mit oder ohne Nikotin
    Such dir einfach verständnisvolle Nichtraucher

  5. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    127

    Standard

    Viele schon immer Nichtraucher haben mehr Verständnis
    als ehemahlige Raucher, die so tun als hätten sie das Nichtrauchen erfunden.

  6. Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    51

    Standard

    Oh ja hab ich auch schon oft erlebt...
    Werd hoffentlich nicht selber mal so!

  7. Udo
    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    173

    Standard

    Zitat Zitat von claus1155 Beitrag anzeigen
    Viele schon immer Nichtraucher haben mehr Verständnis
    als ehemahlige Raucher, die so tun als hätten sie das Nichtrauchen erfunden.
    Ja, ja, die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche.

    Sch***-Rauchen, ich beneide jeden, der es geschafft hat damit aufzuhören. Und eine Menge Respekt habe ich auch davor.

    Ich krieg’s einfach nicht hin, paffe und paffe und paffe und weiß doch im Grunde genau…

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Udo Beitrag anzeigen
    Ja, ja, die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche.

    Sch***-Rauchen, ich beneide jeden, der es geschafft hat damit aufzuhören. Und eine Menge Respekt habe ich auch davor.

    Ich krieg’s einfach nicht hin, paffe und paffe und paffe und weiß doch im Grunde genau…
    Ich habe auch viel geraucht. Aus Nervosität, Langeweile, Streß. In den seltensten Fällen mit Genuß. Jetzt im Januar habe ich aufgehört und bisher auch nicht wieder angefangen. Die erste Woche war hart, ab der zweiten gings dann. Aufhören ohne Mittelchen und ohne Tricks. Einfach nur aufhören. Wobei das einfach sich auf das aufhören bezieht aber nicht auf das durchhalten. Hier gibt es hin und wieder mal so Phasen, auch jetzt noch, in denen ich gerne eine rauchen würde. Da sind allerdings liebgewonnene Gewohnheiten, sogenannte Kombinationsgewohnheiten. Frühstückskaffe und Rauchen, in geselliger Runde, bei einem Zwischenstopp usw., die man sich auch abgewöhnen muß und auch kann. Es geht auch ohne die Kippen.

    Und das Portemonaie ist plötzlich wieder gut gefüllt und ein Sonntagabend verläuft ohne den Streß sich jetzt noch irgendwo Zigaretten zu organisieren, weil der Automat an der Ecke mal wieder 5 Euro geschluckt hat ohne dafür eine Gegenleistung zu erbringen. Und in der Wohnung riecht es angenehm und die Finger sind nicht mehr gelb und gesunder fühlt man sich auch noch.

    Aufpassen muß man tatsächlich beim Zunehmen, denn ca. 200 kcal die vorher täglich für's Entgiften benötigt wurden können nun für Fettansatz genutzt werden. Und man läuft Gefahr auch mehr zu schneckeln. Dessen war ich mir aber bewußt und habe deswegen für mich folgenden Plan aufgestellt:

    1. nicht mehr rauchen
    2. Schneckeln deutlich reduzieren
    3. Ziel: mindestens eine Kleidergröße pro Jahr weniger
    (begrenzt auf max. 2)
    4. Ziel: mindestens 20 kg in 2 Jahren weniger. (Ist: 120 kg bei 185 cm)
    5. etwas mehr körperliche Betätigung (dabei merkt man erst, daß mit 55 selbst einfache Dinge von früher plötzlich sauschwer werden. Liegestützen, Klappmesser, Kniebeugen usw. Überall knarrt und krächst es. Aber das krieg ich auch noch hin, zumindest altersentsprechend.

    Genau genommen ist das in Kombination mit nicht mehr rauchen der Hammer-Vorsatz. Aber es funktioniert. Man kann auch seinen Geist trainieren. Man muß nur wollen. Und jedes 1/2 kg das die Waage weniger anzeigt und mit jede Euro-Münze mehr in meinem Portemonaie ist eine Belohnung und läßt es mich zusehend leichter ertragen. Ich fange sogar langsam an dran Spaß zu gewinnen.

    Versuch es, definiere Vorsätze und sei konsequent diese auch einzuhalten, auch wenn es schwer fällt. Aufzuhören lohnt sich in mehrfacher Hinsicht. Den Spaß und die Geselligkeit hast Du auch ohne Zigaretten.

    Obwohl, zu meinem 55igsten im Sommer rauche ich einmalig eine Zigarre. Das gönn ich mir. Genuß pur.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    127

    Standard

    Zitat Zitat von Udo Beitrag anzeigen
    Ja, ja, die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche.

    Sch***-Rauchen, ich beneide jeden, der es geschafft hat damit aufzuhören. Und eine Menge Respekt habe ich auch davor.

    Ich krieg’s einfach nicht hin, paffe und paffe und paffe und weiß doch im Grunde genau…
    Geht mir genau so.
    hab schon öfter aufgehört und dann doch wieder
    einen Anlass gefunden um wieder anzufangen

  10. K-H
    Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    322

    Standard

    Hab auch jeden Anlass genommen um eine zu rauchen. In Besprechungspausen auch mal zwei hintereinander.
    Dann vor viereinhalb Jahren aufgehört und lege seit dem Tag jeden Tag vier Euro in eine Kasse. Da kommt ganz schön was zusammen das ich mit WE-Ausflügen mit Gattin und Möppi nutze.
    Bin aber tolerant mit den Rauchern und stehe und sitze zu ihnen und rieche den Tabakrauch trotzdem noch gerne.
    Gruß
    K-H


 

Ähnliche Themen

  1. Endlich
    Von Klaus2508 im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 21:41
  2. Endlich...
    Von aGSel im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 08:38
  3. Endlich....
    Von diddlo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 11:36
  4. Endlich GS ?!
    Von VoS im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 17:38
  5. endlich GS
    Von ExSprintST im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 07:01