Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 143

Endlich Nichtraucher

Erstellt von gsvetan, 25.11.2010, 22:22 Uhr · 142 Antworten · 10.789 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen



    Die Helferlein mögen unterstützend sein, aber aufhören geht nur vom Kopf her, sonst wird das nix. Da wirst Du auch dahinter kommen, das dies so ist
    darf ich das mal unterschreiben ? Ich habe auch erst nach dem dritten Versuch wirklich die Zigartette liegen gelassen. Ohne weitere Mittelchen.
    Übrigens, seit heute morgen wieder mein altes Kampfgewicht, was ich vor dem aufhören hatte.

  2. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Ich mag die stillen Helferlein sehr, gar keine Frage.

    Aber ich hätte niemals mit dem Rauchen aufgehört, weil ich gern geraucht habe. Ich hätte alles probieren können, was irgendwie Rauchen stoppen soll, nix davon hätte geholfen.

    Geholfen hat zum Schluss die Erkenntnis, was machst Du da eigentlich?? Links die Kippe und rechts das Asthmasprsay zum Luft kriegen. Da hat es dann endlich klick gemacht und ich war fertisch mit der Qualmerei. Hat nicht einmal weh getan.


    Die Helferlein mögen unterstützend sein, aber aufhören geht nur vom Kopf her, sonst wird das nix. Da wirst Du auch dahinter kommen, das dies so ist
    ...es ist so!--Wenn ich mir ´ne "fat lady"(Cuba-Zigarre) anzünde,dann hab ich mal wieder den Kampf im Kopf verloren.....-Dann falle ich aber wegen langsam ansteigenden Nikotinspiegel(aber bis zum totalen Flash..) und moderat wieder abflauendem Spiegel nicht wieder in das tägliche Ritual,was im Kettenrauchen enden kann!!!

  3. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Frage ....und ich sach noch.....

    #73
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    du kannst dich bei Wolfram ja mit einer Packung "Granufink" revanchieren Dany
    ich drücke dir die Daumen!

    ...ich trink abends nich mehr so viel......

  4. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Darf ich mal fragen, wieviel Du vorher geraucht hast? Ich rauche auch, schon ziemlich lang und was mich am Rauchen aufregt ist: Die Kohle und der Geruch...
    Ich weiß, erst muss es im Kopf klick machen, habs auch schon 3 x ernsthaft versucht, erfolglos...
    aus einem Beutel Tabak kriegte ich so gut 40 Zigaretten und mein Motto war: "vorm Rauchen Frühstücken ? - um Himmels Willen"

  5. gs2005 Gast

    Standard

    #75
    Mit 14 angefangen und mit 22 aufgehört. Jetzt seit 16 jahren rauchfreiund glücklich damit :-)

    Keine Ahnung warum ich eigentlich gequalmt habe, habe es eigentlich immer als wiederlich empfunden.

    Habe damlas gedreht sprich diese Dinger mit den Hülsen und dem maschinchen und war letztendes bei fast 70 Stumpen am tag.

    Irgendwann hab ich in der Wanne gelegen und nen Hustenanfall bekommen das ich gedacht hab jetzt ist Ende sofort raus aus dem Tümpel und alles was im haus war sofort in den Mülleimer geschmissen. Hatte niemals wieder auch nur den hauch eines Anfalls des Rückfalls.

    Mir entlockt es immer ein lächeln wie man so von diesen Dingern seinen leben bestimmen lassen kann.

    In der Kneipe, geburtstag usw. ständig am rausgehen und sich ne Kippe schnell reinziehen wär mir einfach zu blöd.

    Was ich ganz schlimm finde sind diese Mütter oder Väter die Ihr Kind im Arm halten und ne Kippe in der Schnauze ....

    Ich lass es auch meinen gegenüber spüren wenn er mir mit seinem stinkeatem zu nahe kommt beim unterhalten da interresiert mich auch Rücksichtnahme Raucher/Nichtraucher nicht.

    Aber die ehemaligen Raucher sollen ja die schlimmsten sein, also bei mir stimmt das.

    Aber zu weit abgeschweift, diese ganzen Mittelchen Pfalster, Kaugummi etc. ist alles nur Geldmacherei entweder man will aufhören oder nicht, ist alles ne reine Kopfsache.

    Weglegen und fertig ist einfacher als wie man denkt.

  6. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von gs2005 Beitrag anzeigen
    ist alles nur Geldmacherei entweder man will aufhören oder nicht, ist alles ne reine Kopfsache.
    wenn das wenig investierte Geld hilft, den Kopf frei zu machen, find ich das ok - ich habe damals 150DM investiert - das war innerhalb eines Monats eingespart.

  7. Lisbeth Gast

    Standard

    #77
    Zitat Zitat von madonna Beitrag anzeigen
    N`abend Leutz.


    Hier mein bescheidener Erfahrungsbericht:

    War als Teenager milletanter NR,habe immer und ständig an meinen qualmenden Freunden und meiner Mama rumgestänkert.

    Dann-mit Anfang 20-mit dem Scheiß angefangen(mit 24!-wie doof muss sein ).

    Jetzt qualme ich seit 11 Jahren. Jetzt ist Schluß!!!!!

    Habe mir von meinem Schatz zu Weihnachten ein Päckchen "Champix" unterm Weihnachtsbaum gewünscht.
    Ein nicht ganz so bekanntes Medikament,daß im Gegesatz zu "Zyban" nicht ganz so schlimme Nebenwirkungen hat und das man 14 Tage einnehmen muss. Die Tagesdosen werden immer höher-in der Zeit darf man auch noch rauchen-aber am 15 ten ist dann Schluss.

    Am 24 ten nehme ich meine erste Tablette und 14 Tage später ist dann (hoffentlich) finito.

    Natürlich ist mir bewußt,daß es das Medikament alleine nicht "richten" wird-aber der Wille,mich dieser Geißel zu entledigen ist da!

    Diese Qualmerei passt so gaaaar nicht,zu meinem ansonsten gesunden (Ernährung,Sport...) "Lifestyle"-es ist ein Widerspruch in sich.

    Ich habe den Fred hier mit Bewunderung für all diejenigen gelesen,die es geschafft habe....und natürlich auch für die,die am aufhören sind.


    .......drückt mir die Daumen!


    Madonna
    würdest du mir bitte unbedingt sagen, wie es war und ob es funzt? ich würde so gerne nicht mehr rauchen.

    ich finde es ja ganz toll, wie manche immer darauf hinweisen, dass der wille das einzige ist, was zählt. aber nicht jeder raucher ist gleich. und ich brauche dringend etwas, das mich über die erste woche bringt. die gelüste und das schreckliche gefühl, dass was fehlt, sind zu ertragen. aber ich bin da völlig neben mir und der reine aggressionsbolzen. und das fühlt sich elend an.

    sag mir bitte wie es war und ob du jemanden umgebracht hast. wenn nicht, kauf ich mir das auch.

  8. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    die gelüste und das schreckliche gefühl, dass was fehlt, sind zu ertragen. aber ich bin da völlig neben mir und der reine aggressionsbolzen. und das fühlt sich elend an.

    sag mir bitte wie es war und ob du jemanden umgebracht hast. wenn nicht, kauf ich mir das auch.
    Hallo Lisbeth,

    die Aggressionen hatte ich beim ersten aufgeben und beim zweiten aufgeben, interessanterweise jetzt beim letzten Mal nicht mehr.
    Ich glaube, wenn du es schaffen willst, musst du den Schalter im Kopf finden, mehr ist es nicht.

    Versuchs einfach .....

  9. Spätzünder Gast

    Standard

    #79
    Anfangen mit dem Kopf, dann wird auch das Fleisch willig. Ganz entscheidend für mich war primär das Ändern der Gewohnheiten ( Kippe nach dem Essen, auf dem Weg zur Arbeit etc etc ...).

    Dann wirds schon, auch ohne "Helfer".

    Bei mir sind es jetzt ohne 11 Jahre. Mein Frau hat das Rauchen auch einfach mal so ( mit dem o.a. Prinzip ) aufgegeben und hat auch schon 2,5 Jahre ohne locker geschafft. Das Geld, das dabei eingespart wird ist erheblich und wird von uns gut anderweitig verwendet

    Schöne Feiertage und guten Rutsch an alle!

    Vor allem viel Erfolg beim Aufhören und Durchhalten...

    Gruß!

    Gabi und Stefan

  10. Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    36

    Standard Schalter im Kopf

    #80
    ... hab Jun 2006 auf gehört, von jetzt auf gleich, weil meine damals 19-jährige tochter ohne unterstützung aufhören konnte und ich mich tierisch vor ihr geschämt hab... ich alte kuh sollte das nich' auch zu stande bringen????
    ... und dann war ich an der kasse zu geizig, die 5 euronen mehr zu latzen, die sich dann in luft auflösen würden... und das war er, der schalter... von dem moment an hab ich nen ganz neues leben führen können... kein übler mundgeruch und dieser geschmack... bäh.... kein kippenvorrat mehr organisieren müssen.... ich fühlte mich wirklich unabhängig und frei.... auch wenn das jetzt total überzogen klingt, aber ich war stolz auf mich! und wenn ich heute die armen würstchen seh, die sich unter allen erdenklich unwürdigen bedingungen schnell eine reinziehen müssen, denk ich immer noch: 'hast du's gut!!!'

    ich denk, es lohnt sich! und wenn wer noch mehr hören will...
    ich hab da noch wat zum erzählen.....

    wünsch jedem, der's in angriff nehmen will den ganz großen erfolg!

    Gruß
    Edith


 
Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endlich
    Von Klaus2508 im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 21:41
  2. Endlich...
    Von aGSel im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 08:38
  3. Endlich....
    Von diddlo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 11:36
  4. Endlich GS ?!
    Von VoS im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 17:38
  5. endlich GS
    Von ExSprintST im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 07:01