Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 150

Entschädigung für Kindermörder Gäfgen

Erstellt von Wogenwolf, 04.08.2011, 13:18 Uhr · 149 Antworten · 7.549 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    auch die freie Meinungsäusserung glücklicherweise zu einem Rechtsstaat gehört.
    Jepp, das ist so. Aber wie sieht es denn mit der Verantwortung für das aus, was der Volksmund so rauslässt? Muss dann "der Staat" wieder einmal daür herhalten, wenn der Volksmund Brandstifterfunktion übernommen hat oder wird man bei der Suche nach Verantwortlichen dann auch das Verursacherprinzip anwenden und den Volksmund personalisieren?
    Sprich: Wird man irgendwann Hetzredner/ Schreiber auf die gleiche STufe mit den Gaffern stellen, die so oft bei Unfällen anzutreffen sind? Zwar nicht ursächlich am UNfall beteiligt,m aber durch ihr Verhalten die SItuation eher verschärfend...
    Ich denke, Norwegen wird da in Bälde spannende Impulse setzen bei der Frage, in wieweit Meinungsfreiheit und Verantwortungsfreiheit deckungsgleich sind....
    OK, diese Antwort ist genauso schlagwortig wie das mit der Meinungsfreiheit selbst. Zugegeben
    Und bei der Frage der drei schwarzen Schwulen gebe ich dir vollumfänglich recht. Naja, fast. Nur Spiessbürger (wie ich) kommen bei der Konstellation 2+1 als erstes auf "die 2 fühlen sich gestört". Es gäbe da ja durchaus diverse Beteiligungsmöglichkeiten ...

    p.s.: Mir ist schon klar, dass dieser Thread hier gar nicht so extrem gemeint ist. Da gibts an sich andere Beispiele, wo der Ruf nach Lynchjustiz, jeglichem Menschenrechtsverlust für Straftäter etc. erheblich klarer formuliert wurde...

  2. Chefe Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Jepp, das ist so. Aber wie sieht es denn mit der Verantwortung für das aus, was der Volksmund so rauslässt? Muss dann "der Staat" wieder einmal dafür herhalten, wenn der Volksmund Brandstifterfunktion übernommen hat oder wird man bei der Suche nach Verantwortlichen dann auch das Verursacherprinzip anwenden und den Volksmund personalisieren? Ich denke, Norwegen wird da in Bälde spannende Impulse setzen bei der Frage, in wieweit Meinungsfreiheit und Verantwortungsfreiheit deckungsgleich sind....
    Ob das, was in Norwegen geschehen ist, noch unter "Freie Meinungsäusserung" fällt, wage ich zu bezweifeln...
    Die verbalen und geistigen Brandstifter fallen erst mal schon darunter. Glücklicherweise sind es bei den meisten nur schnellebige Strohfeuer, die sonst keine nachhaltigen Auswirkungen haben - außer, sie bilden mit der Zeit einen Nährboden für die wirklich gefährlichen, die, die daherkommen wie du und ich, die einem ihre Vorstellung der Dinge so geschickt verkaufen, dass man diese sehr eingeschränkte Sichtweise und deren Folgen gar nicht als solche bemerkt...
    ...bis es zu spät ist.


    Zitat Zitat von Nordlicht
    ...
    Und bei der Frage der drei schwarzen Schwulen gebe ich dir vollumfänglich recht. Naja, fast. Nur Spiessbürger (wie ich) kommen bei der Konstellation 2+1 als erstes auf "die 2 fühlen sich gestört". Es gäbe da ja durchaus diverse Beteiligungsmöglichkeiten ...
    Klar, aber das wäre ja dann nichts unangenehmes und als solches war's wohl gemeint

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Auch wenn

    es nur als Ausfluss dieses Threads gesehen werden kann, ist eine Diskussion über Lynchjustiz wohl eher literarisch und über Todesstrafe so polarisierend wie nichts anderes.

    Der eine oder andere hat sich hier sicher etwas stark ausgedrückt, letztlich aber wohl das gemeint was m.E. ALLE meinen :

    G ist ein Mörder und archaisch betrachtet gilt : Aug um Aug...
    Zivilisiert betrachtet gilt (je nach Zivilisation)

    Hängt ihn !
    oder
    Heilt ihn !

    WAS letztlich richtig ist vermag ich nicht zu sagen. Der Schrat in mir will auch dass der Kerl mindestens für den Rest seines Lebens Torf sticht...
    Aber der Homo Sapiens in mir ist gegen Todesstrafe.

    Vielleicht ist es in diesem Zusammenhang provokativ oder deplatziert, aber EIN MENSCH hat m.E. immer verdient dass man ihm die Chance zur Erkenntnis gibt.
    Wenn das nicht klappt, muss man die restlichen Menschen eben vor einem solchen Menschen schützen und ihm die menschliche Restwürde lassen.

    Soll bedeuten : Die Polizei hat m.E. richtig(extensiv ausgelegt !!) gehandelt und G ist unbelehrbar und deshalb für den Rest seines Lebens unterzubringen.

  4. Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    519

    Standard

    Erste Reihe kniend, zweite Reihe stehend, legt an....!

    Und erledigt-

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard SIC !

    Zitat Zitat von Sepp1 Beitrag anzeigen
    Erste Reihe kniend, zweite Reihe stehend, legt an....!

    Und erledigt-
    eigentlich wollte ich hierauf nicht reagieren, aber nach meinem Post oben versteh ich solch einen unqualifizierten und lediglich demagogischen Post schlicht nicht...?

    Verstehst Du nicht einmal wenn man eine goldene Brücke bauen will ?

    Schade

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    eigentlich wollte ich hierauf nicht regieren, aber nach meinem Post oben versteh ich solch einen unqualifizierten und lediglich demagogischen Post schlicht nicht...?

    Verstehst Du nicht einmal wenn man eine goldene Brücke bauen will ?

    Schade
    Es ging lediglich darum, dich zu provozieren und eine Prise Hohn über DEINE Wahrnehmung des Rechtes auf Meinungsfreiheit auszuschütten. Bleib am Besten- wie ich jetzt auch - bei deinem Vorhaben und übe dich in Zuurückhaltung...
    Aug um Aug ist übrigens alttestamentarisch.
    Für jeden guten Christen ist das ALte Testament vom neuen testament und nicht zuletzt von der Bergpredigt abgelöst worden als Leitlinie.
    IM jüdischen Glauben spielt das ALte Testament noch eine grosse Rolle - ich bin aber kein Jude.

    Von daher hat "Auge um Auge" ganz sicher viel mit Emotionalität zu tun, vielleicht auch mit Gerechtigkeit. Aber ganz sicher nicht mit Recht. Genau dafür ist aber der Staat zuständig und muss darauf achten, dass die Emotionen des Volksmundes nicht in Taten umschlagen.

    Es gibt ja übrigens gut funktionierende Beispiele für eine ganz andere, erheblich schärfere Justiz. Originellerweise vor allem in den Ländern, die wir als Bedrohung für unsere Kultur empfinden. Ich nenne mal als Beispiel die Scharia(h?), die das mit den Augen durchaus noch pflegt...

    Bleibt also wie immer die Frage:
    Was bekomme ich (ausser Genugtuung), wenn ich Rache statt Recht fordere?
    Und was für ein Staat wäre es, der Rache über das Recht stellt? Diese Frage würde ich übrigens gern mal in den USa stellen...

  7. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard wirklich guter gedanke

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Von daher hat "Auge um Auge" ganz sicher viel mit Emotionalität zu tun, vielleicht auch mit Gerechtigkeit. Aber ganz sicher nicht mit Recht. Genau dafür ist aber der Staat zuständig und muss darauf achten, dass die Emotionen des Volksmundes nicht in Taten umschlagen.
    schön formuliert.

  8. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    Übrigens war das ‚Auge um Auge‘ (Rechts-) Prinzip zu der damaligen Zeit durchaus als Fortschritt zu sehen und sollte dazu führen, eben ‚nur‘ gleiches mit gleichem zu vergelten und nicht – wie vielfach üblich – gleich Blutrache an der ganzen Sippe zu nehmen.

    Gruß

    Frank

  9. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    Zitat Zitat von Sepp1 Beitrag anzeigen
    Erste Reihe kniend, zweite Reihe stehend, legt an....!

    Und erledigt-

    viel zu teuer , eine Kugel reicht

  10. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard unsäglich

    Zitat Zitat von KlausisGS76 Beitrag anzeigen
    viel zu teuer , eine Kugel reicht
    wie schon zum Post vorher :

    Von so etwas distanziere ich (und hoffentlich der Admin) mich ausdrücklich !!!

    Solch ein Post ist nicht mehr von der Meinungsfreiheit gedeckt und intolerabel.


 
Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte