Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Erdbeben heute 13:43 Uhr bei Nassau

Erstellt von moeli, 14.02.2011, 17:47 Uhr · 17 Antworten · 1.639 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    ... kommt nicht einfach so sang und klanglos daher wie so'n profanes Erdwackeln
    Genau! Erstens kriegt's garantiert jeder mit und man hat auch länger was davon...

  2. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    Danke Markus - ich dacht schon ich hätte es am Kreislauf - Puh *schweiß abwisch* - Jau unser Hochhaus in Essen hat gewackelt . .



    Erstmal Gratulation zur Tour - hätte ich auch gerne gemacht . . .

    Je näher Du am Boden bist, desto weniger spürst Du vom Beben - beim letzten Beben vor 15 JAhren im Aachener Raum habe ich im Zelt auf einem Motorradtreffen geschlafen - Ich erinnere mich noch an den Spruch meines Kollegen - morgens: "So gut wie heute Nacht habe ich schon lange nicht mehr geschlafen" - im Radio dann die Meldung, dass im Raum Heinsberg ein Beben mit der Stärke 6,5 auf der Richterscala war.

    Das spricht übrigens für die gute Federung der BMW
    Hallo!
    Bei 6,5 wären erhebliche
    Beschädigungen gewesen.
    Gibts hier nicht.
    Das ist so wie die Stille Post.Je mehr erzählt und geschrieben wird desto schlimmer war es.
    In 5 Jahren werden es dann 7,5 sein.
    Karl
    am niederrhein ist bergbaubedingt 3-3,5 an der Tagesordnung.
    "Nein,da geht nichts kaputt".Nur das Land sackt immer weiter ab und die Deiche werden nicht saniert.

  3. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Charles50 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Bei 6,5 wären erhebliche
    Beschädigungen gewesen.
    Gibts hier nicht.
    Das ist so wie die Stille Post.Je mehr erzählt und geschrieben wird desto schlimmer war es.
    In 5 Jahren werden es dann 7,5 sein.
    Karl
    am niederrhein ist bergbaubedingt 3-3,5 an der Tagesordnung.
    "Nein,da geht nichts kaputt".Nur das Land sackt immer weiter ab und die Deiche werden nicht saniert.
    Hallo zurück:
    Sorry - es waren 5,9 und es ist fast 19 Jahre her - mein Gedächtnis lässt nach - und es gab seinerzeit erhebliche Beschädigungen.

    Zitat Zitat von Wikipedia
    das schwerste in jüngerer Zeit fand am am 13. April 1992 statt mit Zentrum in Herkenbosch, Gemeinde Roerdalen, in den Niederlanden. Seine Stärke von 5,9 auf der Richterskala übertraf die aller anderen Erdbeben in Mitteleuropa seit dem Erdbeben bei Düren 1756.

  4. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard also, gemäß der

    #14
    überschrift hat die erde bei euch ja heute schon wieder gewackelt.

    ÄEcht gezz oder doch nich?

  5. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard yepp,

    #15
    nicht vielleicht gewackelt, aber das hat sich im 2. Stock unseres Verwaltungsbaus so angefühlt als ob der Bau sich so vielleicht 1,5 cm nach oben und unten und auch seitwärts hin und her bewegt wie in einer 5 Sekunden an- und danach wieder abschwellenden Schwingung......

  6. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    nicht vielleicht gewackelt, aber das hat sich im 2. Stock unseres Verwaltungsbaus so angefühlt als ob der Bau sich so vielleicht 1,5 cm nach oben und unten und auch seitwärts hin und her bewegt wie in einer 5 Sekunden an- und danach wieder abschwellenden Schwingung......

    ich will das ja nun gar nicht auf irgendeine weise relativieren....
    aber:
    in braunschweig, im 11.OG eines durchaus massiv gebauten, weil durchwegs ortbetonbetonierten hochhauses hat bei einem aus NW anrollenden sturm eine wirklich schwere, an ketten frei aufgehängte neonlampe mit wuchtigem stahlgehäuse das deutlich sichtbare pendeln angefangen in den strakwindböen des anstuermenden orkans...
    war ein durchaus nachhaltig nachwirkendes erlebnis. (sonst hätte ich es längst vergessen)

  7. GGG
    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    531

    Standard

    #17
    War bei beiden Beben z. H., rd. 20 km von Nassau entfernt im Westerwald.

    Bei dem 2. Beben gab es ein ganz eigentümliches Geräusch. So etwas habe ich noch nie gehört.

    Beide Beben war ein paar Sek. deutlich zu spüren, meine Tochter (14) kam direkt angelaufen und sagte dass Ihr Zimmer sich bewegt hat.

    Schäden, mmmh, noch garnicht nach geguckt .....

  8. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard sag

    #18
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    ich will das ja nun gar nicht auf irgendeine weise relativieren....
    aber:
    in braunschweig, im 11.OG eines durchaus massiv gebauten, weil durchwegs ortbetonbetonierten hochhauses hat bei einem aus NW anrollenden sturm eine wirklich schwere, an ketten frei aufgehängte neonlampe mit wuchtigem stahlgehäuse das deutlich sichtbare pendeln angefangen in den strakwindböen des anstuermenden orkans...
    war ein durchaus nachhaltig nachwirkendes erlebnis. (sonst hätte ich es längst vergessen)
    ich doch...


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Erdbeben in Japan
    Von Kramer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 437
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 21:46
  2. X1 heute im TV
    Von vision1001 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 14:22
  3. Heute mit den TKC 80...
    Von Adventure-Doc im Forum Reifen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 20:02
  4. Ich war heute in .......... .
    Von de rolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 01:14
  5. Erdbeben beim Schalten - oder wie zähme ich das Getriebe ?
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:17