Seite 25 von 44 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 438

Erdbeben in Japan

Erstellt von Kramer, 11.03.2011, 16:17 Uhr · 437 Antworten · 22.058 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Stimmt, die Sicherheit war schon immer nicht gegeben.

    Aber wer das gesagt hat, war ja nur Öko-Spinner. Und ist es wohl immer noch.
    Nur zu, das geht bestimmt noch polemischer

    Grüße
    Steffen

  2. Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    360

    Standard

    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Das es in einem High Tec Land möglich ist, nicht innerhalb von 5 Tagen die Bevölkerung zumindest mit dem Notwendigsten zu versorgen, wirft kein gutes Licht auf das Krisenmanagement. Aber ich befürchte, wir würden auch nicht besser aussehen. Trinkwasser aus dem Tankwagen ist in Ordnung, aber wo sind Bagger und Kräne um wenigsten die wichtigsten Strassen herzustellen bzw. freizuräumen?
    Ich denke Logistik her machbar aber erst wenn die notwendige Infrastruktur wieder geschaffen ist.

  3. LGW Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Nur zu, das geht bestimmt noch polemischer

    Grüße
    Steffen
    Du glaubst ja nicht wie oft ich mir das anhören musste, genau so formuliert...

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Du glaubst ja nicht wie oft ich mir das anhören musste, genau so formuliert...
    Und? Mal drüber nachgedacht?

    Grüße
    Steffen

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Das denke ich schon die ganze Zeit. Alles andere ist auch nicht mehr spektakulär genug!

    Und das größte Problem hier in Deutschland scheint zu sein, wie und wo bekomme ich nen Geigerzähler und Jodtabletten?
    Die Teile sind schon ausverkauft und die Apotheker schütteln nur noch mit dem Kopf
    Die haben hier echt den Schuss nicht gehört.
    Ich kann das nur hören, wie es in Deutschland ist. Selber erleben kann ich es nicht, weil es hier nicht so ist. Hier wird nicht im 24 h Dauerbetrieb immer diese gleiche Sau über die Bildschirme gejagt. Ich kann jedoch verstehen, dass ein Überschuss an Pseudo-Infos zu einer Ratlosigkeit und am Ende zu Überdruss führt, und zum einem Gefühl das alle Politiker sowieso nur lügen.

    Nur, warum liest und schaust Du dann solche über-spektakulären Berichte? Ich geh mal davon aus, man kann sich auch in Deutschland immer noch durchaus angemessen informieren. Wer will.

    PS: Lese gerade im Spiegel die ARD habe sich durch die insgesamt beste und sachlichste Information zur Lage hervorgetan. Ich kann das natürlich nicht sehen.

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Und? Mal drüber nachgedacht?
    Grüße
    Steffen
    Der Lars hat sich in diesem Thread durch eine ganze Reihe von sachlichen und im Ganzen maessigenden, informativen und dennoch gut zu lesenden Beiträgen hervorgetan. Ausgerechnet der wird nun der Polemik beschuldigt. Die Pseudo-Infos eines Nebelwerfer Marke Zebulon hat dagegen so manchen Anhänger gefunden. Das ist für mich die Polemik.

    Es entscheidet sich im in diesen Momenten, ob über den zig 1000en Toten, den zerstörten Orten und Städten und den hunderttausenden leidenden Menschen hinaus eine noch deutlich massivere Katastrophe entsteht. Falls es in den nächsten 36 Stunden nicht gelingt effektiv in die Geschehnisse in den Atomruinen einzugreifen, dann könnte was dann passiert alles was derzeit ist ziemlich bedeutungslos machen. Das wird hier von einigen nicht verstanden, und die schrei(b)en hier leider mal wieder am lautesten.

    Die Versorgungssituation wird in den japanischen Medien übrigens aggressiv kritisiert, überraschend aggressiv für die japanische Kultur.

  7. CBR Gast

    Standard

    Hab eben im TV die 50 Leuts gesehen die sich "freiwillig" gemeldet haben.

    Da waren ja richtig junge Kerle mit bei oder zum größten Teil.

    Ist schon ein stolzes Völkchen die Japaner.

  8. Pouakai Gast

    Standard

    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Hab eben im TV die 50 Leuts gesehen die sich "freiwillig" gemeldet haben.

    Da waren ja richtig junge Kerle mit bei oder zum größten Teil.

    Ist schon ein stolzes Völkchen die Japaner.
    Tja, dann hoffen wir mal, dass diese Meldung einfach nicht der Wahrheit entspricht...
    Die Helden von Fukushima: Obdachlose, Gastarbeiter und Arbeitslose?

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Die 50 in der Ruine sind schon Tepco Leute.

    Von den die jetzt auf freiwilliger Basis angeworben werden (sollen) sind die meisten 'Randgruppen' und nur wenige Fachleute.

  10. Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    202

    Standard meine Kopie aus dem OF

    Hallo

    Dass das alles so schlecht wie nur möglich kam,
    Erdbeben und Tsunami plus AKW am Strand
    ist nun nicht mehr zu ändern. Leider!

    ABER die Beschäftigten dann dort abhauen zu lassen war FALSCH.

    Es sind auch keine Helden, sondern Leute, die seit ihrer Einstellung jedes Risiko kannten.
    Wer, wenn nicht die (?) 800 Beschäftigten, sollen den Scheiß weg machen?
    Russische Soldaten in kleinen Lederschürzen, wie damals?

    Noch heute muss die Welt diesen armen Schweinen auf Knien danken, dass sie sich von
    ihren militärischen Vorgesetzten in den Tod treiben ließen, weil sie auf den Reaktortrümmern gekocht wurden.
    Allerdings sind Soldaten genau für diesen Zweck vorgesehen.

    Ich könnte immer fast heulen, wenn ich die Aufnahmen von den Jungs
    mit dem Schäufelchen am Reaktor sehe.
    HELDEN!

    Jetzt halten die noch nicht mal mit dem Heli an, wenn sie das Wassersäckchen leeren!

    Asien hat die ganze Welt mit RC Spielzeug zugesch....... und nun haben sie nicht
    mal ne ferngesteuerte Feuerwehr.

    Ich wette, die haben sie hier in D auch nicht, außer bei SiKu.

    Komisch auch, dass die Kameras nicht das Wesentliche sehen.
    Wo doch zig davon auf jeden Scheiß gerichtet sind.

    Früher hat man den Russen Geheimniskrämerei vorgeworfen.
    Alle anderen, aber auch wirklich alle, sind keinen Deut besser.
    Aber mit den Russen kann man es ja machen.

    Gabriele Krone Schmalz hat mal vor ein paar Jahren ein interessantes
    Buch darüber geschrieben, wie tendeziell anders über Unfälle/Politikerskandale etc.
    in Russland und dem Rest der Welt berichtet wird.
    Eine AEROFLOT Maschine stürzt ab: klar besoffene Piloten oder schrottiges Flugzeug
    Airbus von AIR FRANCE über dem Atlantik verschollen-Schade!

    Eine Schwimmhalle in Moskau stürzt ein! Die Russen haben doch keine Ahnung vom Bauen!

    Eishalle in Reichenhall- hätte nicht passieren dürfen? Haben etwa Russen mitgebaut?


    mike


 
Seite 25 von 44 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal was Schoenes aus Japan !
    Von Boxer-lust im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 16:28
  2. 600er Japan-4-Zylinder!
    Von Torfschiffer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 09:27
  3. Spendenaufruf Japan
    Von ulixem im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 21:39
  4. Erdbeben heute 13:43 Uhr bei Nassau
    Von moeli im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 21:33
  5. Erdbeben beim Schalten - oder wie zähme ich das Getriebe ?
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:17