Seite 39 von 44 ErsteErste ... 293738394041 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 438

Erdbeben in Japan

Erstellt von Kramer, 11.03.2011, 16:17 Uhr · 437 Antworten · 22.097 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Die acht alten AKW werden wir sicherlich verschmerzen, der Rest dieser Aussage ist unbewiesener Quatsch.
    Steffen, ich habe nicht gesagt, dass die anderen jetzt sofort abgeschaltet werden sollen. Also darauf brauch ich darum nichts weiter zu sagen.

    Allerdings hat man 'uns' vorher auch gesagt, die anderen 7 alten seien unverzichtbar. Bis der Spiegel mal vorrechnete, das dies gar nicht stimmt. Was Du dann in der Folge als Quatsch bezeichnest bleibt Dir überlassen.

    Versorgungslücke ist eines der verwendeten Schreckworte.

  2. LGW Gast

    Standard

    Von jetzt alles abschalten war und ist auch keine Rede.

    Aber von SCHNELL ist die Rede, also nicht 2050, sondern mehr so 2030. Das wird übrigens die Binnenwirtschaft schön ankurbeln, immerhin bauen wir die Windräder. Made in Germany steht bei Konservativen doch so hoch im Kurs?

    Simbabwe war das erste Land was mir einfiel, wenn es um "Wohlstand für alle" geht. Darüber wird doch immer schwadroniert, das die Ökowindräder den Wohlstand eben nicht bieten könnten.

    der Zirkelschluss ist das coole: Wohlstand für alle gleich Atomkraft, also dürfen alle Atomkraft bauen, damit dann wieder genau jene Länder, mit denen umgekehrt Ängste geschürt werden, weil die damit ja nicht umgehen können und billige Meiler mit veralteten Sicherheitskonzepten bauen, weil sie ja kein Geld haben. normaler Zustand für Schwellenländer. Und ob wir denen nun ein gutes Atomkraftwerk oder Windräder schenken.

    wobei: die Atom(Strom)lobby will eigentlich beides nicht. Die will Schwellenländer in Abhängigkeiten treiben, also will sie nur Strom dort hin verkaufen, nicht dort produzieren. Ist viel praktischer!

    Passendere Beispiele sind sicherlich Länder wie Malaysia.

  3. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Allerdings hat man 'uns' vorher auch gesagt, die anderen 7 alten seien unverzichtbar. Bis der Spiegel mal vorrechnete, das dies gar nicht stimmt. Was Du dann in der Folge als Quatsch bezeichnest bleibt Dir überlassen.

    Versorgungslücke ist eines der verwendeten Schreckworte.
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen

    Ihr sitzt jetzt alle im Kalten und ohne Licht, wo doch 8 von den Dingern von Netz sind, gelle?
    Nein, wir importieren Strom.
    Holland und Belgien betreiben Kraftwerke, da wundert man sich, wie in D die Abschaltung gefordert werden kann. Selbst Biblis ist dagegen top aktuell.

  4. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    ...wenn du meinst, du bist da nicht von betroffen, bitte schön!!
    Ich wehr mich einfach etwas gegen diese manchmal übertriebene Selbstbezogenheit in diesem Lande. Uns hier in Deutschland ist doch erstmal gar nix passiert. Gut, die CDU ist im Ländle in der Opposition, Mama Merkel macht auf Moratorium, ganz im Sinne von "Wenn ich nicht mehr weiterweiss, dann bild ich einen Arbeitskreis". Elektronikbauteile könnten in der näheren Zukunft vielleicht auch noch etwas knapp werden und der Zoll hat heute neue Infos bezüglich Importe aus Japan rausgegeben. Davon abgesehen? Sind irgendwie keine grossen Einflüsse feststellbar. Das viele Einwohner der Bundesrepublik Deutschland den letzten Schuß nicht mehr gehört haben und sich zur Erbauung der Apotheker und diverser Elektronikversender mit Jodtabletten und Geigerzählern ausstatten ändert daran imho erst mal nicht viel.

    Auf einem ganz anderen Blatt steht, was derzeit in Fernost abgeht. Das können wir uns im derzeit recht sicheren und ruhigen Mitteleuropa nicht mal auch nur ansatzweise vorstellen. Trotz des gesamten versammelten Halbwissens im Rest der Welt. Die in der Region direkt und mittelbar Betroffenen können m.E. nach vollkommen berechtigt von "uns" reden, für mein Umfeld sehe ich das durchaus etwas differenzierter.

    Allen Weltuntergangspredigern zum Trotz

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Zitat Zitat von kolli Beitrag anzeigen
    Ich wehr mich einfach etwas gegen diese manchmal übertriebene Selbstbezogenheit in diesem Lande. Uns hier in Deutschland ist doch erstmal gar nix passiert. Gut, die CDU ist im Ländle in der Opposition, Mama Merkel macht auf Moratorium, ganz im Sinne von "Wenn ich nicht mehr weiterweiss, dann bild ich einen Arbeitskreis". Elektronikbauteile könnten in der näheren Zukunft vielleicht auch noch etwas knapp werden und der Zoll hat heute neue Infos bezüglich Importe aus Japan rausgegeben. Davon abgesehen? Sind irgendwie keine grossen Einflüsse feststellbar. Das viele Einwohner der Bundesrepublik Deutschland den letzten Schuß nicht mehr gehört haben und sich zur Erbauung der Apotheker und diverser Elektronikversender mit Jodtabletten und Geigerzählern ausstatten ändert daran imho erst mal nicht viel.

    Auf einem ganz anderen Blatt steht, was derzeit in Fernost abgeht. Das können wir uns im derzeit recht sicheren und ruhigen Mitteleuropa nicht mal auch nur ansatzweise vorstellen. Trotz des gesamten versammelten Halbwissens im Rest der Welt. Die in der Region direkt und mittelbar Betroffenen können m.E. nach vollkommen berechtigt von "uns" reden, für mein Umfeld sehe ich das durchaus etwas differenzierter.

    Allen Weltuntergangspredigern zum Trotz
    Danke!

  6. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Nein, wir importieren Strom.
    Aktuell? Nö.... Wieso glaubst Du das?

  7. Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    83

    Standard

    Deutschland (wie viele andere europäische Länder auch) importiert und exportiert Strom.

    So weit meine Quellen reichen wird derzeit in Deutschland wesentlich mehr Strom exportiert als importiert. Ob dies bei einem Abschied von der Atomernergie auch noch so sein wird, können vielleicht andere hier beantworten. (also die mit den Hellseher Fähigkeiten oder alternativ die AKW Besitzer unter euch )

    Einen Gruss aus der Schweiz,

    Floppi

  8. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Aktuell? Nö.... Wieso glaubst Du das?
    Ich glaube es nicht und wir telefonieren öfters mit dem Lastverteiler. Es bekommt kein Stromkunde mit , was manchmal für Klimmzüge gemacht werden müssen, wenn wir, wegen Prüfungen, die Leistung (auch noch in einem KKW) mal um 100-200 MW absenken müssen. Und wie uns der Lastverteiler auf den Füssen steht, auch ja zum vereinbarten Zeitpunkt wieder mit 100% unterwegs zu sein.
    Andersrum nimmt man dankend die Möglichkeit an, wenn mal wieder viel zu viel Wind im Netz ist, einen großen Block des bösen Atoms als Gegengewicht zu nutzen und als maximal schnelles Stellglied die Leistung im Netz zu regulieren.

    Der Endverbraucher bekommt von diesen Regularien nix mit ... denkt aber, Strom ist zu jeder Zeit immer verfügbar. Recht hat er. Aber die Verfügbarkeitsdecke ist merklich dünner geworden.

  9. LGW Gast

    Standard

    Ich finde derzeit lustig das sich wg. des Schlingerkurses bei S/G die Bosse der Energieriesen die Verslässlichkeit von R/G zurück wünschen

    Was aber auch kein Wunder ist: der ursprüngliche Atomausstieg war ein gesellschaftlicher Konsens, getragen von Gegner wie Befürwortern, Bundesrat und Bundestag, UND grössten Teilen der Bevölkerung.

    Der überstürzte Ausstieg aus dem Ausstieg anno 2010 ohne jeder Legitimation durch den Bundesrat und damit die betroffenen Länder und die noch überstürzte Gegenreaktion aufgrund akutem Wählerverlust dieses Jahr hingegen ist einfach nur Hahnebüchen, unvernünftig und typisch für eben die Politik, die auch S21 und E10 geprägt hat - vorbei an den Menschen, und zwar konsequent an allen.

    Pft.

    Nun hoffen wir mal das es nicht zu viel Plutonium wird

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Ich glaube es nicht und wir telefonieren öfters mit dem Lastverteiler. Es bekommt kein Stromkunde mit , was manchmal für Klimmzüge gemacht werden müssen, wenn wir, wegen Prüfungen, die Leistung (auch noch in einem KKW) mal um 100-200 MW absenken
    snip ... usw. usw.
    Ich telefoniere ständig mit Dr. Marboro. Der sagt rauchen ist nicht schädlich.

    Wann merkst Du endlich die alten Argumente sind eben das: alt und schal.


 
Seite 39 von 44 ErsteErste ... 293738394041 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal was Schoenes aus Japan !
    Von Boxer-lust im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 16:28
  2. 600er Japan-4-Zylinder!
    Von Torfschiffer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 09:27
  3. Spendenaufruf Japan
    Von ulixem im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 21:39
  4. Erdbeben heute 13:43 Uhr bei Nassau
    Von moeli im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 21:33
  5. Erdbeben beim Schalten - oder wie zähme ich das Getriebe ?
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:17