Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Es muß raus....

Erstellt von Wienerwilhelm, 17.04.2008, 21:50 Uhr · 12 Antworten · 1.291 Aufrufe

  1. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #11
    Nach etwas lautstärkerer unterhaltung über die Firma im Allgemeinen und den Fachmann an der Fräse im Besonderen hat man erstens alles abgestritten und zweitens in meinem Beisein und unter Hinweis >>>Auf Ihre Verantwortung<<<< beide Pleuel neu gebohrt.
    Das heisst, untere Lagerschale etwas abgefräst, und die Bohrung so eingerichtet, daß sie so nah wie möglich an der Oberkante des Oberteiles angesetzt wird.
    Und dann die Lagerschalen eingebaut, auf Drehmoment gezogen, die Kurbelwelle mit Mikrometer gemessen, dann das Innenmeßgerät mit dem im Mikrometer fixierten Maß auf Null gestellt, dann kontrolliert, ob man im Pleuel ein Übermaß von 1 Promill des Kurbelwellenzapfens hat.
    Das Ganze mit höhnischen Anweisungen von mir gewürzt, komisch, beim Fortgehen hat man auf meinen Gruss nicht geantwortet.

    So, der Motor ist zu, ist ganz gut geworden, so, wie ich es von Anfang an erwartet hatte.
    Jetzt bin ich wieder abgeregt. Wenn amn bedenkt, daß auch noch Vollmond war, ist das Ganze verhältnismässig ruhig über die Bühne gegangen.
    Grüsse

  2. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Unglücklich

    #12
    Zitat Zitat von Wienerwilhelm Beitrag anzeigen
    Nach etwas lautstärkerer unterhaltung über die Firma im Allgemeinen und den Fachmann an der Fräse im Besonderen hat man erstens alles abgestritten und zweitens in meinem Beisein und unter Hinweis >>>Auf Ihre Verantwortung<<<< beide Pleuel neu gebohrt.
    Das heisst, untere Lagerschale etwas abgefräst, und die Bohrung so eingerichtet, daß sie so nah wie möglich an der Oberkante des Oberteiles angesetzt wird.
    Und dann die Lagerschalen eingebaut, auf Drehmoment gezogen, die Kurbelwelle mit Mikrometer gemessen, dann das Innenmeßgerät mit dem im Mikrometer fixierten Maß auf Null gestellt, dann kontrolliert, ob man im Pleuel ein Übermaß von 1 Promill des Kurbelwellenzapfens hat.
    Das Ganze mit höhnischen Anweisungen von mir gewürzt, komisch, beim Fortgehen hat man auf meinen Gruss nicht geantwortet.

    So, der Motor ist zu, ist ganz gut geworden, so, wie ich es von Anfang an erwartet hatte.
    Jetzt bin ich wieder abgeregt. Wenn amn bedenkt, daß auch noch Vollmond war, ist das Ganze verhältnismässig ruhig über die Bühne gegangen.
    Grüsse
    Mann bin i froh, dass i dir bloss Aufkleber macha hoab miassn.

  3. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #13
    Weisst, es macht mich fertig, wenn einer seine Arbeit wider besseres Wissen schlecht oder unkomplett macht, weil er gewohnt ist, daß alle seine Kunden sich auf das verlassen müssen, was er liefert.
    Weil sich 99% nicht auskennen, kann so ein G'frast tun und lassen, was es will. Und seine Kunden anlügen.
    Ein guter Mechaniker wird eher einen Handgriff mehr machen als schlechte Arbeit abliefern.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Ich will raus!
    Von jowap im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 11:32
  2. Kat raus!
    Von casi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 18:29
  3. R 1200 GS Wie geht das raus?
    Von Tony im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 20:29
  4. Die Q will raus-nur wohin???
    Von Torsten77 im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 08:47
  5. Die Muh darf raus
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 11:10