Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

etwas mehr Rücksicht...

Erstellt von ackibu, 04.10.2011, 18:58 Uhr · 41 Antworten · 2.986 Aufrufe

  1. Geronimo Gast

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Und zweitens: Die Zeit, wo jeder italienische Verkehrsteilnehmer das Geschehen vor seinem Auto aufmerksam beobachtet hat, sind endgültig vorbei.
    Wenn das mittlerweile in Italien nicht mehr so sein sollte ändert das nichts an dem Kern meiner Aussage.

    grüße,
    Jürgen

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Aber natürlich, beides bewegt sich häufig nicht im legalen Bereich; gleichwohl sehe ich da Unterschiede.
    Ich bin ja grundsätzlich ein großer Freund vom elften Gebot: Du sollst dich nicht erwischen lassen. Und das zwölfte Gebot kommt gleich hinterher: Du sollst andere Leute nicht nerven. Ich finde übrigens, dass BMW-GS-Motorräder grundsätzlich ziemlich perfekte Werkzeuge sind, um unter Beachtung dieser Gebote hervorragend über die Runden zu kommen.

    Kennst du in Tirol den Ort Stanzach? Der ist am Fuß des Namlostales, und wenn man das Hahntennjoch hinter sich und das Namlos vor sich hat, dann ist das eine gute Gelegenheit, mal anzuhalten und ein Kaltgetränk zu nehmen. Da sitzt man dann an einem sonnigen Tag im Straßencafé und betrachtet den Korso der Rad an Rad durch den Ort kriechenden Moppeds. Und viele Fahrer schaffen es noch nicht einmal, mit 30 durch einen Ort zu rollern, ohne dabei einen Mordsradau zu machen. Meine Fresse, wenn euch gleich der Motor abstirbt, wenn ihr ihn nicht andauernd durch Gasstöße am Leben haltet, dann stellt endlich mal euer Standgas vernünftig ein. Und wenn eure Reifen nur dann haften, wenn ihr bei Ortsdurchfahrten andauernd Slalom fahrt, dann kauft andere - Spochtreifen sind für die Renne, nicht für die Landstraße.

    Naja, und dann kommen halt immer wieder die die großen Boxerkühe: Blubbern dort souverän und dezent entlang, als könnte sie kein Wässerchen trüben. Und nachher auf dem Pass, da schlagen sie dann zu;-)

  3. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.935

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich bin ja grundsätzlich ein großer Freund vom elften Gebot: Du sollst dich nicht erwischen lassen. Und das zwölfte Gebot kommt gleich hinterher: Du sollst andere Leute nicht nerven. Ich finde übrigens, dass BMW-GS-Motorräder grundsätzlich ziemlich perfekte Werkzeuge sind, um unter Beachtung dieser Gebote hervorragend über die Runden zu kommen.
    Das wäre doch jetzt mal ein schöner Startschuss für die Erstellung einer Mopped - konformen Bibel.

    Wie wäre es mit dem 13. Gebot: Du sollst nicht den Zeigefinger erheben

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Naja, und dann kommen halt immer wieder die die großen Boxerkühe: Blubbern dort souverän und dezent entlang, als könnte sie kein Wässerchen trüben. Und nachher auf dem Pass, da schlagen sie dann zu;-)
    die großen Boxerkühe mit der Klappe im Auspuff, die so schön laut röhrt, wenn man Gas gibt? die meinst du vermutl. ja stimmt, die nerven wirklich, wenn ich auf meiner Terrasse sitze, weil die immer noch einmal extra Gas geben müssen um zu zeigen, wie herrlich ein Boxer klingen kann.

    davon abgesehen ist es natürlich ein Kardinalfehler, am Wochenende ins Namlostal zu fahren.
    das von dir angepsrochene pubertäre Verhalten fällt auf, weil es geballt auftritt. Man muß sich aber vor Augen führen, dass die Geschäftsleute/Bevölkerung der Umgebung gerne unseren Eypo nehmen, aber die Begleiterscheinungen verteufeln. Volle Straßen, damit einhergehend Unfälle, Lärm.

    Warum nur lassen sich Motorradfahrer untereinander ausspielen, in Sippenhaft (Streckensperrung) nehmen und warum wird dauernd die eigene Kaste angepißt?
    ich behaupte immer wieder, wir sind viel besser als unser Ruf und ein Blick auf Unfallstatistiken und Geschwindigkeitsverstöße zeigt das.
    Der Rest der Motorradfahrer, die auch mal mit lautem Auspuff die Kiste fliegen lassen wird sowieso mit uns aussterben......

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Warum nur lassen sich Motorradfahrer untereinander ausspielen, in Sippenhaft (Streckensperrung) nehmen und warum wird dauernd die eigene Kaste angepißt?
    Gegenfrage: Welche Gegenmaßnahmen könnten Motorradfahrer denn ergreifen, um der Sippenhaftung zu entgehen? Streckensperrungen einfach ignorieren? An lasernden Oberförstern in Galeriestellung vorbeiwheelen?

    Und was die eigene Kaste angeht, nun gut, das sieht in der Realität vielleicht nicht ganz so schlimm aus wie in den Web-Foren, aber insgesamt sind Motorradfahrer doch der unsolidarischste, heterogenste Haufen, den man sich vorstellen kann. Ich glaube nicht, dass der GSA-Globetrotter, der Rossi-Verschnitt auf seiner R1 und der Stahlhelm-Rocker auf seiner Apehanger-Harley einer gemeinsamen Kaste angehören. Sie grüßen sich ja in der Regel auch nicht. Warst du nicht neulich auch auf dem GS-Stammtisch in Freiham? Da waren doch gleichzeitig mit uns die Leute vom HOG-Chapter München. Und, hat einer von uns das Gespräch mit denen gesucht? Oder umgekehrt? Nada.

  6. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    Das wäre doch jetzt mal ein schöner Startschuss für die Erstellung einer Mopped - konformen Bibel.

    Wie wäre es mit dem 13. Gebot: Du sollst nicht den Zeigefinger erheben
    14. Gebot : ... und den daneben auch nicht ( ich meine nicht der Daumen).

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Warst du nicht neulich auch auf dem GS-Stammtisch in Freiham? Da waren doch gleichzeitig mit uns die Leute vom HOG-Chapter München. Und, hat einer von uns das Gespräch mit denen gesucht? Oder umgekehrt? Nada.
    nein, warum sollte ich? Opelfahrer grüßen sich im Biergarten untereinander auch nicht.
    Meine Frage war nur, warum sich Motorradfahrer es gefallen lassen, dass wegen einer kleinen Minderheit Straßen für alle Motorradfahrer gesperrt werden? und das auch noch gutheißen
    Stellt euch mal vor, sowas würde man in einer ostdeutschen Kleinstadt nach einem illegalen Autorennen gemacht und man sperrt die Strecke für Autofahrer? was dann?
    unmöglich? ja sicher, aber mit uns kann man es machen.

    Wenn ich dran denke, wie hier manche die (unrechtmäßige) Sicherstellung von Motorrädern am Sudelfeld bejubelten ..... "nur" weil die zu schnell waren und sowieso mit Geldbuße, Punkten und Führerscheinentzug bestraft wurden.

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Wenn ich dran denke, wie hier manche die (unrechtmäßige) Sicherstellung von Motorrädern am Sudelfeld bejubelten ..... "nur" weil die zu schnell waren und sowieso mit Geldbuße, Punkten und Führerscheinentzug bestraft wurden.
    Ich weiß nicht, als das passierte, war ich noch nicht in diesem Forum unterwegs. Aber ich kenne keinen Motorradfahrer, der solche illegalen Strafaktionen der Staatsmacht gutheißt. Was noch nichts heißen muss, denn ich kenne ja nicht jeden Motorradfahrer.

    Du wunderst dich, dass sich die Motorradfahrer Streckensperrungen "gefallen lassen". Also, Butter bei die Fische: Was sollen sie deiner Ansicht nach denn statt dessen tun?

    Sich gegenseitig in einem Motorradforum (welches kein Nicht-Motorradfahrer liest) die Hucke vollzugreinen halte zumindest ich nicht für zielstiftend.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Sich gegenseitig in einem Motorradforum (welches kein Nicht-Motorradfahrer liest) die Hucke vollzugreinen halte zumindest ich nicht für zielstiftend.
    genau meine Rede.....deshalb "liebe" ich solche Themen ja auch.....
    die Kunst mit erhobenem Zeigefinger auf andere zu zeigen (womit ich, wie schon mehrfach gesagt, nicht diesen Thread meine)

    Gegen Streckensperrungen können wir nix tun. Klagen oder demonstrieren wäre mal ne Sache, aber nicht mit BMW-fahrern, die zeigen mir zu oft auf andere.

  10. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    ....
    Sie grüßen sich ja in der Regel auch nicht. Warst du nicht neulich auch auf dem GS-Stammtisch in Freiham? Da waren doch gleichzeitig mit uns die Leute vom HOG-Chapter München. Und, hat einer von uns das Gespräch mit denen gesucht? Oder umgekehrt? Nada.
    Kann ich so nicht unterschreiben. Ich (nicht nur) grüße auch Fahrer anderer Marken (sogar BMW-Fahrer jeglicher Couleur), und wir (HOG-Chapter Hannover) haben eine zeitlang Fahrten gemeinsam mit dem damaligen BMW-Club Hannover unternommen, auch bei Veranstaltungen sind wir mehrfach gemeinsam aufgelaufen (Open House im Blindenheim ???, Blinde Mitbürger herumkutschieren hat Spaß gemacht u. überraschende Erkenntnisse bzgl. des Orientierungssinnes nicht Sehender gebracht!). Letzendlich scheiterte längere Zusammenarbeit an den unterschiedlichen Strukturen (ein "Verein"/ein lockerer Haufen) und einem internen Problem des "lockeren Haufens" (man spaltete sich auf). Beim Verladen in Alessandria (dieses Jahr) hatten wir (ein paar Leute vom Chapter, ein paar Freunde mit BMW u. Buell) überaus netten Kontakt zu einem GS-fahrenden Paar aus dem Harz (OHZ-), wir haben abwechselnd unseren gemeinsamen Gepäckhaufen bewacht (und so die lange Wartezeit überbrückt, so daß alle Gelegenheit hatten, nochmal shoppen o. essen zu gehen), gemeinsam über die merkwürdigen Aktionen einiger (nicht weniger) Autoreisezugnutzer beim Auffahren gelacht (wie wir das die Woche zuvor, auch schon beim Entladen getan hatten, zusammen mit Reiskocher/Supermoto/Geländemoped usf. -Fahrern/innen.
    Die meisten Berührungsängste werden doch bloß herbeigeredet, warum auch immer.
    Wenn eine/einer ein A....loch ist, ist es egal, welche Mopedmarke er/sie fährt, was er/sie raucht, welche Sprache er/sie spricht, welche Hautfarbe o. Religion er/sie hat, er/sie ist einfach ein A....loch, daran ändert das "richtige Moped", die "richtige Sprache/Hautfarbe/Religion ...." absolut nichts.

    Grüße
    Uli


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Etwas mehr Gepäck für die längere Reise.....
    Von Thorsten_MS im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 07:51
  2. Darf es etwas mehr sein ;)
    Von scubafat im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 12:53
  3. Etwas mehr Dampf.........
    Von Mr.Big im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 13:18
  4. etwas mehr dreck
    Von Psycho11 im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 18:34
  5. etwas still
    Von Gifty im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 18:12