Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 76

Euer peinlichster Motorrad-Moment

Erstellt von PStranger, 20.03.2015, 20:36 Uhr · 75 Antworten · 8.214 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #41
    Jepp, war ich...! Ich wusste nicht, dass du so lange schuften musst...

  2. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #42
    Gleich mach ich mir in die Hose.....:-)


    Es gäbe so viel,
    Hier mal aus der 50er Zeit:
    Kurze Hose, Strohhut und Sandalen (war damals die Standardaustattung) mit dem auf Cross umgebauten Mopett voll Stoff über den Feldweg gewetzt.
    Leider hatte es Tage zuvor länger geregnet und der Nachbar hat sich mit dem Bulldog durchgepflügt. Natürlich hat das seine Spuren hinterlassen, die mittlerweile betonhart angetrocknet waren.
    Wie das halt so ist, verlief die Fahrtrichtung scheinbar doch nicht so synchron, wie die Spurrille....
    Schwup, lag ich auch schon da, und das Mopett auf mir drauf.
    Aufstehen ging irgend wie nicht -
    überhaupt nicht.
    Einer der Sandalen wurde durch die Speichen unter den hinteren Dämpfer gezogen.
    Leider hing auch noch der Fuß mit dran, und das auch noch gedreht, so dass ich auf dem Bauch liegen bleiben mußte :-(

    So, beim längeren Daliegen, fielen mir die allmählich mehr werdenden Bussarde auf, die über mir kreisten ... umpf...

    Nach ner ganzen Weile startete in der Ferne ein Unimog - tatsächlich, er kommt allmählich näher. Ja, er fährt zu mir, es ist mein Nachbar (der Spurenleger).
    Er ist noch nicht ganz ausgestiegen, flehe ich schon um einen 17er Schlüssel und darum, dass er doch den Dämpfer abschraubt...

    Während der Befreiungsaktion erzählt er mir, dass er Krad am Fenster gestanden habe.
    Das Bier wollte er dann schon noch leer trinken (vor's warm wird), bevor er rausfährt zum Nachschauen.

    Gr, cowy

  3. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    230

    Standard

    #43
    Hallo

    Irgendwo im argentinischem Chaco ...
    Vollbepackte Q ...
    Tankstelle ...
    Nach dem Tanken Q gestartet um die rund 10 m zum Laden nicht schieben zu müssen.
    Boden glatt, also wenig Gas und Kuplung kommen lassen. Q kommt ins Rollen und würgt wegen zu wenig Gas ab. Vergeblicher Versuch das Gleichgewicht und die Q zu halten. Bewegt sich in einer engen Kurve in Richtung mehrerer kleiner 125. Streife und schmeisse eine von denen um und schaffe es die Q gekonnt in der Horizontalen auf einem sich in 1000 Teile auflösendem Stul zum Stillstand zu bekommen.

    Peter

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #44
    Noch einer jener unvergesslichen Momente.

    F-Treibers Einstieg in die ultimative Droge war eine MP3 von Piaggio, die man damals noch mit dem Autoführerschein fahren durfte. Also mit dem frisch erworbenen Panzer in den Megastore von der Tante, Ausstattung von F-Treiber vervollständigen. Wir kommen raus, alles nass. Und es nieselt immer noch.

    Sage ich zu ihr, dass sich das gut trifft, sie soll mal hinter mir her fahren, son bisken Regenfahren üben. Also ich vorne weg nach Heiligensee raus, F-Treiber hinterher. Überholt ne Dose, ab durch die Pfütze und mir knallt der ganze Dreck in den offenen Helm, bevor ich wieder richtig sehen kann, gehen vor mir nen paar rote Lichter an.

    Panikbremsung und schon saß ich mit dem Arsch auf der Straße, das Mopped rutscht ne Stück, schlägt am Bordstein ein und kippt über. Schaden: Spiegel, Blinker, Lenkrohr krumm.

    Gedreht zurück zur Tante, rein. Verkäufer guckt etwas verständnislos ob der Liste, die ich ihm präsentiere und stellt die vernichtende Frage, "Ihr wart doch gerade schon mal hier. Was ist denn passiert?"

  5. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.376

    Standard

    #45
    Ob er hier Erinnerungen an peinliche Momente hat?...


  6. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    989

    Standard

    #46
    ...Hände weg von den Drogen!!!

  7. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #47
    Im Jahr 2006 mit einer 749 Testatretta / Biposto (ich wollte immer mal ne Duc fahren) Das Ding lief prima (wenn sie nicht immer im Leerlauf ausgegangen wäre (haben die bei Duc nicht in den Griff bekommen).

    Als ich die neu hatte und die Macke mit dem Ausgehen noch nicht kannte :

    Fahr auf ne Kreuzung zu und ein. Auskuppeln wegen Gegenverkehr und langsames Reinrollen in die Kreuzung.

    Als der Gegenverkehr durch war wollte ich gerade Gas geben und Einkuppeln als das Mistding ausging.

    Ich habe die gesamte Kreuzung gebraucht um Figuren zu springen und zu fahren, die man mir aufgrund meines Alters sicher nicht zugetraut hätte und bin NICHT aufs Maul gefallen. Aber meine Waden und Unterschenkel sahen noch Wochen später aus wie der Fujijama im Abendlicht und die gesamte Belegschaft einer Bäckerei an der Kreuzung sowie sämtliche Passanten haben sich vor Vergnügen fast nass gemacht.
    GsD hatte da noch nicht jeder ein Smartphone, sonst wär das auf Youtube ganz sicher ein echter Hit gewesen.

  8. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #48
    Mein peinlichster Moment:
    Mit meiner Gilera, irgendwo auf der Isle of Mull, Zigarettenpause weils gerade mal nicht regnet.
    Nach dem Rauchen mit erhobenem Bein auf das Moped zugehüpft und versucht den Stiefel zwischen Tankrucksack und Gepäckrolle zu zielen.
    Die Richtung stimmte, aber die Höhe nicht. Ein kurzer Kick gegen die Sitzbank und die Gilera lag kopfüber in einem ca. 1,2m tiefen Straßengraben, nur die Reifen sah man noch aus dem Unkraut ragen.
    Tja, alleine, nirgends auch nur eine menshcliche Seele, dafür ca. 1000 Schafe die blökten. Ich schwöre, die haben gelacht!

    Aber das war, weil ich ja alleine war, gar nicht das peinliche. Richtig peinlich wurde es am gleichen Nachmittag, als ich den Stunt orginal ein zweites Mal hinlegte, und das mit Zuschauern! Auf einem Campingplatz.... da saß eine Horde Engländer mit Bierdosen in den Hand, die sind mit den Campingstühlen umgekippt vor lachen.

    Geholfen hat mir auch da niemand.

  9. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #49
    Lachen?
    HP2 Kalich Photo by Richard-NL | Photobucket
    Nee, es gab Applaus ;-)

    Gr cowy

  10. Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    53

    Standard

    #50
    Führerschein 3 Monate.... auf dem weg ins Büro... Komme an eine Kreuzung unweit von zu Hause und sehe von rechts ein Auto kommen... ach was, das langt noch. Kurz vor der Kreuzung umentschieden und scharf angebremst, die Dicke kommt zum Stillstand und ich setzte den Fuß ab... leider auf der falschen Seite, denn da war es abschüssig... ins Leere getreten und sang und klanglos einfach im Stand weggekippt. Auto hält , Fahrer eilt zu Hilfe um den armen GS Fahrer unter seiner Maschine zu befreien. Zwei weitere Wagen halten und kommen hinzu. Alles nicht so schlimm... aber waren alles Kumpels von mir.... das hör ich mir heut noch an


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Euer Magic Moment mit dem Motorrad ?
    Von gstraveler im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 14:42
  2. Was macht euer Motorrad unverkennbar?
    Von franova im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 17:27
  3. MOTORRAD-VERSICHERUNG!!!?
    Von acryloss im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 12:53
  4. Sonderheft Motorrad Abenteuer " GS"
    Von thilo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2004, 07:26
  5. Motorrad-Klamotten bei Aldi-Süd
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 09:40