Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Fahrerflucht trotz Kennzeichen ohne Folgen?

Erstellt von palmstrollo, 26.01.2008, 13:44 Uhr · 16 Antworten · 9.223 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #11
    Öhm, wenn ich waffen Offen liegen lass und jemand "benutzt" die, dann binn ich drann....
    Wenn Kids mit dem Auto ihrer Eltern abhaun sind die Eltern auch drann...

    Und bei sowas kan man sich rausreden?! Ich weiss nicht wer das war?! Das muss doch dann wenn ich das nächste mal mit Sonnenbrille geblitzt werd auch gehn!

    Den?! Kenn ich nicht!
    Aber sie sind der Halter!
    Is mir doch egal ich hab keine Ahnung wer da gefahren sein könnte...

    litle, der geschockt ist.

  2. mind Gast

    Standard Das wird mit Sicherheit......

    #12
    Zitat Zitat von litle Beitrag anzeigen
    Und bei sowas kan man sich rausreden?! Ich weiss nicht wer das war?! Das muss doch dann wenn ich das nächste mal mit Sonnenbrille geblitzt werd auch gehn!

    Den?! Kenn ich nicht!
    Aber sie sind der Halter!
    Is mir doch egal ich hab keine Ahnung wer da gefahren sein könnte...

    litle, der geschockt ist.
    ..nicht mehrmals funktionieren!

    Im Wiederholungsfalle bekommt der Fahrzeughalter mit Sicherheit die Auflage, ein Fahrtenbuch zu führen und kann sich dann nicht mehr rausreden!

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Wenn ich den Rest hier richtig verstanden habe, ist das strafrechtliche vom zivilrechtlichen eh abgegrenzt.
    Eben, für die Haftpflicht-Versicherung ist es egal, wer gefahren ist.

  4. Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    153

    Standard

    #14
    In der Schweiz gibt es meines Wissens sowas wie eine Halterhaftung.
    Da kannst du dich nicht rausreden, dass du nicht weisst, wer mit deinem Auto gefahren ist. Du bist als Besitzer des Fzgs haftbar, ausser du tritts einen Exkulpationsbeweis (ich kann beweisen, dass mir jmd. das Auto entwendet hat) an und bist fein raus.

  5. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #15
    Hallo,

    in der CH gibt es keine Halterhaftung. Siehe auch hier: http://www.frag-einen-anwalt.de/Gesc...iz__f9205.html

    In der Schweiz gilt keine Halterhaftung. Verantwortlich ist nur derjenige, der den Verkehrsverstoß auch begangen hat.

    Wenn Ihr Bekannter keine Angaben zum Fahrer macht, so kann er nicht bestraft werden. Es gilt einzig die Fahrerhaftung. Die Ermittlungsbehörde hat dabei die Beweislast, dass der Halter auch gefahren ist.


    Grüsse,
    András

  6. Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    153

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Andras Beitrag anzeigen
    Hallo,

    in der CH gibt es keine Halterhaftung. Siehe auch hier: http://www.frag-einen-anwalt.de/Gesc...iz__f9205.html

    In der Schweiz gilt keine Halterhaftung. Verantwortlich ist nur derjenige, der den Verkehrsverstoß auch begangen hat.

    Wenn Ihr Bekannter keine Angaben zum Fahrer macht, so kann er nicht bestraft werden. Es gilt einzig die Fahrerhaftung. Die Ermittlungsbehörde hat dabei die Beweislast, dass der Halter auch gefahren ist.


    Grüsse,
    András
    OFF-Topic, da bzg. auf die Schweiz!!


    Ich möchte hier ja nicht die Glaubwürdigkeit des Anwalts hinterfragen, dennoch möchte ich hier auf Art. 58 Abs. 1 CH-SVG verweisen:
    "Wird durch den Betrieb eines Motorfahrzeuges ein Mensch getötet oder verletzt oder Sachschaden verursacht, so haftet der Halter für den Schaden."
    Ich glaube in der Praxis kommt es dann schlussendlich auf den individuellen Sachverhalt (die Schwere des Vergehens und die Umstände) an.
    Eine gesetzliche Handhabe scheint aber gegeben zu sein.


    Cheers,
    LUK_GTA
    Jura-Student

  7. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    230

    Beitrag

    #17
    Bevor ihr euch hier in die Haare geht....

    An die Laienjuristen: Trennt wirklich klar Strafrecht von Zivilrecht!

    Zivilrecht:

    Wie mein Studienkollege bereits gesagt hat, gibt es eine Halterhaftung (durch die Haftpflichtversicherung) in der Schweiz (-> Art. 58 SVG)
    Ich verweise hier noch speziell auf den Abs. 4 dieses Artikels:

    "Für das Verschulden des Fahrzeugführers und mitwirkender Hilfspersonen
    ist der Halter wie für eigenes Verschulden verantwortlich."
    (Passt zum Thema)


    Strafrecht:

    Hier gibt es jedoch keine Halterhaftung. Dein Beispiel (Andras) ist ein Strafrechtliches, denn es geht um eine Verkehrswiedrigkeit und nicht um einen Schaden. Dort gibt es eben keine Halterhaftung. Der "Anwalt" hat nur fälschlicherweise nicht erklärt, dass er mit seiner Aussage nur Strafrecht meint und nicht alles!
    Überlege: Dies ist ja auch der Grund, warum du die Busse zugeschickt bekommst, wenn du bei einer Testfahrt mit einem Motorrad des (der Halter ist) zu schnell warst...


    Zum Fall hier: (bereits schon früher erwähnt)

    Für den Schaden am Auto muss der Halter des fahrerflüchtigen Wagens aufkommen. (Versicherung)
    Die Strafanzeige wird hier jedoch ins leere greifen, wenn der effektive Fahrer nicht ermittelt werden kann.

    Fazit: Man bleibt nicht auf dem Schaden sitzen und mit der Anzeige kann man fi....ell ja sowieso nichts anfangen...
    Jedoch was ich gehört habe, gäbe es bei der Fahrerflucht einen deftigen Zustupf an Punkten in Flensburg



    PS: In Deutschland wird es nicht viel anders sein als in der Schweiz, wir fahren ja in beiden Länder schliesslich auf der gleichen Seite!



    Mit freundlichen Grüssen:

    Chris
    Student of law


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Batteriewechsel und die Folgen????
    Von Alibaba im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.2016, 20:40
  2. Na Super. Parkrempler mit Fahrerflucht...
    Von palmstrollo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 19:27
  3. Kennzeichen mit - "ohne" (Bindestrich)
    Von enduro43 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 20:27
  4. TÜV bestanden trotz Y-Rohr und ohne Kat?
    Von GS Jupp im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 21:24
  5. Fehlzündung mit Folgen...
    Von Saasi72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 19:55