Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Fahrzeug aus England importieren

Erstellt von vau zwo, 12.12.2008, 09:15 Uhr · 11 Antworten · 7.105 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard Fahrzeug aus England importieren

    #1
    kennt sich da jemand aus?
    wenn ich mir ein neues Fahrzeug aus England holen möchte, was kommt da auf einem zu?
    die MwSt ist klar aber sind sonst noch Steuern oder Zoll zu zahlen?
    rechne eben ob es sich lohnt

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #2
    Schau mal hier - > KLICK Eventuell hilft das ja weiter!

  3. Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    203

    Standard

    #3
    Würde vorschichtig sein wg. Lenker auf der falschen Seite. Ist beim Motorrad bestimmt unangenehm

    Sorry, habe heute Morgen einen Kasper gefrühstückt!

  4. Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    717

    Standard es

    #4
    ist wichtig, das Du einen Kaufvertrag mit dem Halter hast,
    dann benötigst Du das UK Registration Certificate und mußt sicher sein bzw dir die Abmeldung bestätigen lassen. das geht bei der DVLA(driver and vehicle licensing agency) 00448702400010.
    Der rest geht dann halt über den tüv usw... scheinwerfer und zum teil das kombiinstrument müssen geändert werden...
    schau dir dein objekt der begirde aber genau an, denn die qualität drüben ist nicht die beste...

  5. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von vau zwo Beitrag anzeigen
    kennt sich da jemand aus?
    wenn ich mir ein neues Fahrzeug aus England holen möchte, was kommt da auf einem zu?
    die MwSt ist klar aber sind sonst noch Steuern oder Zoll zu zahlen?
    rechne eben ob es sich lohnt


    Wegen Zollgebühren würd ich das ganze über Amsterdam abwickeln, das ist der billigste Hafen um etwas aufs europäische Festland zu holen... Aber versuch doch mal im Internet zu schauen unter den Autosendungen vom TV, da gibt es bestimmt paar hilfreiche Tipps...

  6. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #6
    hab mal beim Zoll nachgefragt

    Sehr geehrter Herr xxxxx

    Seit dem 01. Januar 1993 sind die zollrechtlichen Grenzkontrollen innerhalb der
    Europäischen Gemeinschaft entfallen, weil alle im Zollgebiet der Gemeinschaft beförderten Waren als Gemeinschaftswaren
    gelten und keiner zollamtlichen Überwachung mehr unterliegen.
    Im Warenhandel innerhalb der Gemeinschaft sind daher weder Zölle zu zahlen noch sind
    Zollformalitäten zu erfüllen (Achtung: Ausnahmen bestehen für verbrauchsteuerpflichtige
    Waren).
    Die Mitwirkung der Zollverwaltung ist in diesen Fällen nicht mehr vorgesehen.

    Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihr zuständiges Finanzamt oder Ihre
    Kfz-Zulassungsstelle.

    Also kein Zoll,
    hört sich ja schon malgut an

  7. Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    184

    Standard

    #7
    Wenn das Fahrzeug NEU ist musst Du in GB (und in anderen EU Ländern) beim Händler die landesübliche Mehrwertstreuer zahlen, kannst dann das Fahrzeug ohne irgendeine "Zollmeldung" nach Deutschland bringen, dann möchte die deutsche ZUlassung die CoC, die englischen Papiere und die deutsche Mehrwertsteuer! Daraufhin bekommst Du einen Beleg und kannst Dir in dem Land in dem Du das Fzg. gekauft hast vom Händler die Mehrwertsteuer zurück erstatten lassen = Du bezahlst nur in Deutschland Steuern.

    Wenn das Fahrzeug unter 6000 km auf der Uhr hat und weniger als 6 Monate alt ist, fällt die deustche Mehrwertsteuer an! Daher ist solch ein Fahrzeug auf keinen Fall von Privat zu kaufen, da Du auf den Kaufpreis noch die deutsche Märchensteuer zahlen musst!

    Ist das Fahrzeug älter und hat mehr km auf der Uhr, fällt keine Steuer an, her das Ding, damit zur deutschen TÜV Vollabnahme und dann zur Zulassungsstelle.

    Schau mal auf die Internetseite deiner Zulassungstelle da steht sowas heutzutage sehr ausführlich beschrieben, das ist kein Hexenwerk mehr wie früher.

  8. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #8
    Hallo, pass aber auf , bei Mobile.de treiben sich windige Typen mit Billigangeboten aus England rum!!!!

    schaumal hier:

    http://www.apriliaforum.de/allgemein...rrad-kauf.html

    Diese Info stamt vom ADAC:

    Beim Autokauf



    • Größte Vorsicht ist geboten, wenn der Verkäufer eine Anzahlung fordert, ggfs. sogar ins Ausland, oder der Autokauf über Treuhandkonten abgewickelt werden soll, ohne dass man die Treuhandvereinbarung kennt. Vereinbaren Sie möglichst Barzahlung des gesamten Kaufpreises bei Fahrzeugübergabe. Auch bei extrem günstigen Angeboten, bei denen das Fahrzeug teilweise schon für die Hälfte des regulären Kaufpreises angeboten werden, sollten die "Alarmglocken läuten". <LI class=MsoNormal>Derzeit bieten über die Autobörsen Verkäufer aus dem Ausland besonders günstige "Schnäppchen" an und fordern den Käufer per E-Mail in mäßig gutem Englisch, den Kaufpreis über das Geldtransferunternehmen Western Union ins Ausland zu überweisen. Die Verkäufer verlangen "zur Sicherheit" die Angabe weiterer Daten (Name, Adresse des Absenders, Höhe des Betrages, Kontrollnummer für die Überweisung). Mit den genannten Daten und einem Identitätsnachweis des Empfängers wie Führerschein oder Pass können die überwiesenen Geldbeträge bereits abgehoben werden.
    • Vorsicht ist auch geboten, wenn - in der Regel per sms - um Rückruf gebeten wird. Bei den Rückrufnummern handelt es sich vielfach um sehr teure Telefonnummern! Der rückrufende Verkäufer kommt in eine lange Warteschleife und zahlt ein hohes Verbindungsentgelt. Ein Käufer wird ihm aber in der Regel nicht genannt.

  9. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #9
    schon klar, nein sowas ist es nicht, kaufe das Fahrzeug wenn es geht direkt im Werk, übrigens keines mit lenker
    sowas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken aee1_27.jpg  

  10. Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    29

    Standard

    #10
    Hi,

    sieht ein bisl aus wie ne Tupperdose auf einem Rollschuh...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Navigon für Android - Routen importieren?
    Von Struwie im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 21:18
  2. Routen importieren ZUMO 660
    Von sunraiser im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 18:05
  3. Touren importieren
    Von Chriswo im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 06:18
  4. route ohne mapsource importieren
    Von Korbi01 im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 06:53