Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Fahrzeugschaden durch Straßenschaden

Erstellt von Doro, 31.07.2010, 23:06 Uhr · 38 Antworten · 3.340 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #11
    sorry - einerseits regen wir uns auf wenn alles haarklein reguliert und kontrolliert wird und dann wird hier quasi genau das ( wenn auch indirekt ) gefo(e)rdert.

    think twice............

    was viel interessanter ist , war es eine bmw-felge die dieser wahnsinns belastung nicht gewachsen war

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #12
    Aber genau darum frage ich ja nach, WEIL in diesem Land ja wirklich ALLES reglementiert und vorgeschrieben wird.
    Ob ich das nun gut finde steht auf einem ganz anderen Blatt.
    Wäre das in einem unserer östlichen Nachbarländer passiert, hätte ich diese Frage gar nicht gestellt und alles unter persönlichem Pech verbucht.

  3. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #13
    Tschuldigung, aber wenn Strassenschäden auf 4km angekündigt werden, dann sollte man auch mit Strassenschäden auf 4km rechnen und nicht nur auf 2km.
    Chancen für Kostenersatz durch den Träger sind nullkommanull.
    Wäre kein Schild gestanden, dann hätte man etwas machen können, aber wenn die Warnung ignoriert wird, ist man halt selbst schuld. Es muss keine Geschwindigkeitsbeschränkung stehen, denn in der Regel ist ein Fahren auf Sicht mit entsprechender Temporegulierung grundsätzliche Voraussetzung zum Bewegen eines Kfz.

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Tschuldigung, aber wenn Strassenschäden auf 4km angekündigt werden, dann sollte man auch mit Strassenschäden auf 4km rechnen und nicht nur auf 2km.
    Diese ganze Strecke dort ist ein durchgängiger Straßenschaden, völlig buckelig und geflickt.
    Aber dieses tiefe Loch in einer scharfen Linkskurve kommt dann doch etwas überraschend.
    Hier bei uns in der Gegend werden derartige Straßenabschnitte gesperrt oder auf Tempo 10 gesetzt.
    Im Frühjahr wäre ein Kumpel von mir fast darin gelandet, konnte aber noch rechtzeitig ausweichen, da kein Gegenverkehr kam, die Stelle ist also auch nicht neu, aber es wird dort auch nicht reagiert.
    Vielleicht kann Niko ja jetzt mal ein Bild einstellen, gestern Abend ging das noch nicht.
    Das Schild Achtung Straßenschäden ist ja inzwischen auch zur Regel geworden, es steht ja fast überall, da die Mittel für Reparaturen offensichtlich fehlen Anscheinend ist damit dnn alles entschuldigt.

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #15
    Hai Doro,

    was ich bis jetzt gelesen und gehört habe, wird es so ausgehen, wie Phil das schon in der 1. Antwort geschrieben hat.

    Das steht in der StVO in den ersten §en.

    Aber mit einer vorhandenen RS-Vers. hast Du im Normalfall eine Beratung beim RA frei und kannst Dich mal schlau machen, wie die Chancen sind.

    Nebenbei angemerkt:
    Vor 14 Tagen waren wir bei der Hitze im Hochtaunus unterwegs. Hinter einem Kuhkaff ging es in den Wald rein. In der 2. Kurve hatte ich ein komisches Gefühl im Popometer. Wo die Sonne kurz darauf durchkam hab ichs dann gesehen - Split auf dickem Sprühbitumen ohne Ende

    Bei nächster Gelegenheit haben wir gedreht und sind zurückgeschlichen.

    Es war KEIN Hinweisschild augstellt

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #16
    Es reicht nicht nur ein Schild hinzustellen, auf dem ein Warnung für eine 4 Km lange Wegstrecke steht. 1. Muß dieses Schild sich wiederholen und bei geschilderten Möglichkeit eines Schadens so ist auch 2. eine Geschwindigkeitsbegrenzung vorgeschrieben. Also einen Anwalt suchen der sich mit so was auskennt, Fotos habt ihr sicherlich gemacht und dann nett an das zuständige Strassenbauamt schreiben und haftbar halten. Es gibt über solche Vorfälle eindeutige Urteile, die den Geschädigten 100% Recht gaben. Also ran an die Buletten, ihr habt da gute Chancen

    Einfach mal goggelen mit Urteile Schlaglochschäden etc.

    hier mal ein link http://www.mdr.de/sachsenspiegel/7524493.html

    Wünsche euch den verdienten Erfolg

  7. Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    #17
    Anbei ein Bild von dem Schlagloch.

    Eigentlich wollte ich ja links vorbeifahren. Aber durch den Gegenverkehr musste ich leider durch das Schlagloch ausweichen. Das hätte meine Felge ja auch weg gesteckt wenn nicht durch die verpfuschte Reparatur ein scharfer Absatz entstanden wäre. Siehe Bild im Anhang.

    Würde es nicht einfach erstmals ausreichen der zuständigen Behörde eine Rechnung zu senden und abzuwarten was passiert?.
    Vielleicht zahlen die ja einfach??

    Gruss
    Niko
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schlagloch.jpg   img00083-20100731-1738.jpg  

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Niko1 Beitrag anzeigen
    Anbei ein Bild von dem Schlagloch.

    Eigentlich wollte ich ja links vorbeifahren. Aber durch den Gegenverkehr musste ich leider durch das Schlagloch ausweichen. Das hätte meine Felge ja auch weg gesteckt wenn nicht durch die verpfuschte Reparatur ein scharfer Absatz entstanden wäre. Siehe Bild im Anhang.

    Würde es nicht einfach erstmals ausreichen der zuständigen Behörde eine Rechnung zu senden und abzuwarten was passiert?.
    Vielleicht zahlen die ja einfach??

    Gruss
    Niko
    Versuch macht klug, aber gleich den Wink mit dem Anwalt geben, sonst kommt bestimmt ein "nein danke wir fühlen uns nicht zuständig"

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Niko1 Beitrag anzeigen
    Anbei ein Bild von dem Schlagloch.

    Eigentlich wollte ich ja links vorbeifahren. Aber durch den Gegenverkehr musste ich leider durch das Schlagloch ausweichen. ...
    moin niko,

    sollst du kurven schneiden??
    bei der position des lochs auf der fahrbahn wäre der weg rechts vorbei der richtige.
    auch ohne gegenverkehr.

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #20
    Hi Larsi
    Ich wußte genau das das jetzt von dir kommt


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DAUEREREKTION durch BMW
    Von libertine im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 14:42
  2. Durch die Alpen
    Von RolandK im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 14:07
  3. Fit durch den Winter ....
    Von phoney im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 08:28
  4. Ab durch die Kuh
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 12:29
  5. mit der ADV durch die Wüste
    Von Bluebeduin im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 11:42