Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Fahrzeugschaden durch Straßenschaden

Erstellt von Doro, 31.07.2010, 23:06 Uhr · 38 Antworten · 3.342 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #21
    Moin,

    wenn da nur ein Schild stand,
    vor dem Schlagloch aber noch eine Einmündung ist, wo man auch auf die Straße fahren kann, steht da doch kein Schild.

    Ist doch wie auf der BAB. Nach jeder Auffahrt müssen die geltenden Gebotsschilder wiederholt werden.

  2. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #22
    Der Uli hat Recht, die Stelle liegt im Ostharz. man muss ja auch bedenken, dass die Grenzöffnung immerhin schon 21 Jahre zurück liegt. Und im Ostharz sind längst nciht mehr alle Straßen tiptop, obwohl der Westharz, glaube ich, fast noch schlimmer ist.

    Aber ich denke auch, dass ein noch zusätzlicheres Geschwindigkeitsbegrenzungsschild nicht weiter hilft. Ich ärgere mich da eher noch drüber, weil du dann nciht nur auf die Straße achten must, sondern auch noch auf die Wegelagerer.

    Ist halt dumm gelaufen, wenn da plötzlich in der Kurve was liegt, hätte ja auch ein Stein sein können oder so. Ich denke, ihr könnt froh sein, dass es nur die Felge erwischt hat und ansonsten....abhaken

    Sorry, hatte die letzte Seite überblättert. Sehe jetzt erst die Bilder. Aber das Loch ist doch vor der Kurve, oder täusche ich mich jetzt?????

  3. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #23
    Das Loch erwischt einen auf jeden Fall schon in der Schräglage, das es keinen Abflug gab war wohl ganz schön knapp.
    Als ich zuletzt in der Gegend war lagen Bäume nach einem Sturm auf der Straße. Die waren Stunden nach einem Sturm direkt vor uns umgekippt. Insofern stimmt es schon, es kann immer was rumliegen, was mich an der Stelle so ärgert ist das das Loch ja nicht neu ist und nichts dagegen unternommen wird.
    Wer weiß wer sich da schon alles was am Fahrzeug demoliert hat.

  4. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Das Loch erwischt einen auf jeden Fall schon in der Schräglage, das es keinen Abflug gab war wohl ganz schön knapp.
    Als ich zuletzt in der Gegend war lagen Bäume nach einem Sturm auf der Straße. Die waren Stunden nach einem Sturm direkt vor uns umgekippt. Insofern stimmt es schon, es kann immer was rumliegen, was mich an der Stelle so ärgert ist das das Loch ja nicht neu ist und nichts dagegen unternommen wird.
    Wer weiß wer sich da schon alles was am Fahrzeug demoliert hat.
    Dann darfst du fast gar nicht mehr los fahren. Ich denke, da wird sich in naher Zukunft auch nichts dran ändern

    Seht es von der Seite.......gut, dass nicht noch mehr passiert ist.

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Niko1 Beitrag anzeigen
    ..............
    Eigentlich wollte ich ja links vorbeifahren. Aber durch den Gegenverkehr musste ich leider durch das Schlagloch ausweichen.
    ...............
    Hai Niko,

    bei der Übersichtlichkeit bin ich jetzt aber sehr stark verwundert, daß Du das Schlagloch mittig getroffen hast zumal rechts jede Menge Platz zum Vorbeifahren vorhanden ist

  6. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Unglücklich sapperlot

    #26
    Aus die Maus. Rechtsfahrgebot. Dies bedeutet nicht nur, dass man den rechten
    Fahrstreifen zu befahren hat (es sei denn eine anderweitige Regelung ist
    uebergeordnet), sondern auch, auf seinem Fahrstreifen moeglichts weit rechts
    zu fahren, nicht nur auf Kuppen, Kurven oder bei Unuebersichtlichkeit.

    StVO §2, Abs. 2 ff.

  7. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Vergessen,

    #27
    reparieren und weiterfahren.

    Bei DER Situation wird Dir da nix gelingen.

  8. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #28
    Hi Doro !
    Wenn ihr das Loch fotographieren konntet,dann habt ihr doch sicher auch ein Bild von der Felge ?
    Mir wird angst und bange,wenn so ein Straßenschaden eine Motorradfelge zu Bruch bringt !! Kann sich dann doch wohl nur um eine Gußfelge handeln,oder ?
    Ich bin doch schon mal aus einer Notsituation querkant auf einen Bürgersteig raufgedonnert - das gab einen fürchterlichen Schlag - mehr war aber auch nicht !!

  9. HP2Sascha Gast

    Standard

    #29
    Wenn ich mich recht entsinne, dann ist ne 1250er-Banditfelge hopps gegangen.

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #30
    Recht hast.
    Die Felge ist jetzt auf der linken Seite etwas eingedrückt, da das Loch in Schräglage erwischt wurde.
    Es ist zu erkennen, aber die Mopete läßt sich noch fahren, die Luft ist noch drauf, ein Bild davon hab ich leider nicht.
    Ich denk mal das die Belastung für die Felge einfach ungünstig gewesen ist, normale Bordsteine haben die Dinger auch schon so weggesteckt.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DAUEREREKTION durch BMW
    Von libertine im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 14:42
  2. Durch die Alpen
    Von RolandK im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 14:07
  3. Fit durch den Winter ....
    Von phoney im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 08:28
  4. Ab durch die Kuh
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 12:29
  5. mit der ADV durch die Wüste
    Von Bluebeduin im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 11:42