Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Fahrzeugzulassung - gehts noch ???

Erstellt von ChiemgauQtreiber, 18.04.2015, 00:51 Uhr · 22 Antworten · 1.861 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Böse Fahrzeugzulassung - gehts noch ???

    #1
    Hallo zusammen,

    wie sind den eure Erfahrungen mit den Zulassungsstellen und Kommunen?

    warum mich das interessiert?
    weils (mal wieder) Probleme gab....
    (ist zwar nur mit der Dose, aber kann genauso auch mit dem Mopped passieren )

    was War?
    wir haben uns ein neues Auto zugelegt, das alte letzte Woche bei der (Land)Gemeinde abgemeldet (9.4) und das (Wunsch-)Kennzeichen für das neue reserviert - was ja auch kostenpflichtig war !
    Heute (17.4. = 8 Tage / 6 Werktage nach der Abmeldung) von der Werkstatt das neue Fahrzeug zulassen lassen.

    Soweit so gut!

    Wäre da nicht die Aussage von der Zulassungsstelle, daß das Fahrzeug bis heute noch nicht abgemeldet ist

    Ok, es ist eine Landgemeinde und wir haben hier sicher - auch in der Gemeinde kein Ultraschnelles Internet,
    aber heute im Digitalen Zeitalter ist das schlicht unvorstellbar.
    Allein die Tatsache, daß das nicht gleich am PC (was sonst ja alles direkt online erledigt wird) abgemeldet wundert mich absolut.
    Und wenn ich schon das Kennzeichen reserviere, kann ich ja wohl heute davon ausgehen, daß das eigentlich beim Heutigen Internetstand sofort, wenn nicht, dann zumindest Zeitnah abgemeldet wird, oder erwarte ich da zuviel???

    und wenn es gar nicht so einfach möglich ist, ist es dann von dem Kollegen in der Gemeinde zuviel verlangt, daß er einen darauf hinweist, wenn ich kurzfristig wieder auf das Kennzeichen zulassen will, daß ich das anders regeln muß - was ja eigentlich gar nicht sein kann....

    da fällt mir ja dazu gar niGS mehr ein!

    Ende vom Lied:
    Um das erledigen zu können und nicht unverrichteter Dinge zurückkehren zu müssen, hat der Zulassungsdienst natürlich jetzt eine andere Nummernkombi gewählt und musste dazu auch noch neue Kennzeichen machen lassen
    was natürlich auch wieder gekostet hat - aber absolut nicht notwendig gewesen wäre
    Wozu haben wir dann die alten behalten

    Alles redet von Vereinfachung, Zulassung auch auf Zulassungsstellen von Nachbarlandkreisen etc.
    und dann schaffen Sie nicht mal die Basics ??

    ich weiß nicht, was ich da noch denken soll, da fall ich doch komplett vom Glauben (an die Staatsmacht) ab

  2. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #2
    verstehe das auch nicht, die Abmeldung wird von der Behörde online beim KBA durchgeführt, und das Kennzeichen steht in der Regel sofort wieder zur Verfügung, ohne Fristen, wie das früher mal war.

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.266

    Standard

    #3
    Wie sagte Mutti
    Internet ist Neuland in Schland

  4. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    912

    Standard

    #4
    da hätte ich vorher bei der zulassungsstelle angerufen und mich erkundigt... egal was da wo steht... den namen der dame notiert und dann hätte das auch geklappt... vermutlich... aber in schland läuft oft alles anders als geplant...

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #5
    Eventuell freut sich jetzt einer mit Vitamin B über das Wunschkennzeichen

  6. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    433

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    Um das erledigen zu können und nicht unverrichteter Dinge zurückkehren zu müssen, hat der Zulassungsdienst natürlich jetzt eine andere Nummernkombi gewählt und musste dazu auch noch neue Kennzeichen machen lassen
    Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

    Die Wunschkennzeichengeschichte hat ja mit der Ab- oder Ummeldung erst einmal nichts zu tun. Verstehe ich jetzt nicht. Kannst du das ein wenig erläutern?

    Das mit dem »nochmal auf das alte Kennzeichen zulassen müssen« kenne ich in einem anderen Zusammenhang. Bekomme den aber nicht mehr auf die Reihe. War extrem konfus, weil eine Plakette geklebt und gleich wieder abgekratzt wurde. Dafür musste man dann auch noch extra neue Kennzeichen kaufen... Das war aber schon ein paar Jahre her und in Köln...

    Zurück zu dir: War denn das Wunschkennzeichen bereits vergeben (die Reservierung ist ja nicht bindend, es kann »versehentlich« auch bereits vergeben worden sein.

    Grüße, Martin

  7. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #7
    Also

    Auf dem alzen Auto war das Wunschkennzeichen und das wollten wir auf dem neuen auch wieder haben, weshalb wir das wieder "reserviert" haben, damit es zwischenzeitlich nicht anderweitig vergeben wird😊
    Was aber gar nicht ging, weils ja noch nicht mal angemeldet war😈

  8. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von PStranger Beitrag anzeigen
    verstehe das auch nicht, die Abmeldung wird von der Behörde online beim KBA durchgeführt, und das Kennzeichen steht in der Regel sofort wieder zur Verfügung, ohne Fristen, wie das früher mal war.
    Eben nicht
    Und ich hatte das auch so verstanden, dass es sofort online angemeldet wird und somit sofort wieder zur Verfügung steht,
    Deshalb haben wir es ja -kostenpflichtig- reserviert, damit es nicht anderweitig vergeben wird

  9. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von ANDI1200 Beitrag anzeigen
    da hätte ich vorher bei der zulassungsstelle angerufen und mich erkundigt.....
    Heute würde ich das auch anders machen😠

  10. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    433

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    Auf dem alzen Auto war das Wunschkennzeichen und das wollten wir auf dem neuen auch wieder haben, weshalb wir das wieder "reserviert" haben, damit es zwischenzeitlich nicht anderweitig vergeben wird Was aber gar nicht ging, weils ja noch nicht mal angemeldet war
    DAFUQ?

    Bei mir (Neu-Ulm): PKW abmelden. Man wird direkt gefragt, ob das alte Kennzeichen reserviert werden soll (dann automatisch für 12 Monate) oder ob es freigegeben werden soll. Kennzeichen von meinem Audi abgeschraubt dabei -> Siegel abkratzen.

    Dann das gleiche Kennzeichen für die Zulassung von meinem Golf V genutzt (wenige Tage später). Die normale Wunschkennzeichengebühr bezahlt und gut.

    Grüße, Martin


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rechter Blinkerschalter geht nur noch jedes 3. mal.
    Von Andreas-SIN im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.11.2014, 09:54
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2014, 09:46
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 11:16
  4. Inspektionskosten oder "gehts noch"
    Von Sven75 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 04:28
  5. Geht es noch billiger ?
    Von thai-live im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 18:48