Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Fast Unfall, wer hätte Schuld

Erstellt von Rheinländer, 12.02.2011, 00:22 Uhr · 43 Antworten · 3.986 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    614

    Standard

    #21
    das ist wie beim ratespiel hier
    alle angaben sind falsch oder verbergen lediglich nur
    den ansatz einer richtigen darstellung

    immer der linke hat die schuld und nicht 50:50 oder so
    mal scharf nachdenken und nicht an eigene geschehnisse denken


    gruss bolle

  2. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Bolle1188 Beitrag anzeigen
    das ist wie beim ratespiel hier
    alle angaben sind falsch oder verbergen lediglich nur
    den ansatz einer richtigen darstellung

    immer der linke hat die schuld und nicht 50:50 oder so
    mal scharf nachdenken und nicht an eigene geschehnisse denken


    gruss bolle

    und warum hat jetzt der linke Schuld? Wenn ganz klar geregelt ist, dass der Einfahrende die Vorfahrt zu achten hat, also der rechte??

    So halbe Fakten sind aber auch net grad hilfreich, oder?

  3. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #23
    ...hätte der Betreffende beim LKW-Überholen mal kurz beherzt am Kabel ge-
    zogen wäre diese Situation garnicht entstanden. So eine GS geht über 200
    wenn man sich traut.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.776

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Bolle1188 Beitrag anzeigen
    das ist wie beim ratespiel hier
    alle angaben sind falsch oder verbergen lediglich nur
    den ansatz einer richtigen darstellung

    immer der linke hat die schuld und nicht 50:50 oder so
    mal scharf nachdenken und nicht an eigene geschehnisse denken


    gruss bolle
    schlüssige argumentation .... was willst du eigentlich sagen?

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.776

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    ...hätte der Betreffende beim LKW-Überholen mal kurz beherzt am Kabel ge-
    zogen wäre diese Situation garnicht entstanden. So eine GS geht über 200
    wenn man sich traut.
    vielleicht war der urheber des beitrages ja nicht mit der GS sondern mit nem 200D W123 unterwegs

  6. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    ...hätte der Betreffende beim LKW-Überholen mal kurz beherzt am Kabel ge-
    zogen wäre diese Situation garnicht entstanden. So eine GS geht über 200
    wenn man sich traut.
    die Q schon, aber er schreibt was von
    "... der andere PKW-Fahrer..."
    ich geh also davon aus dass er mit der Dose unterwegs war, da sind die 200 nach wie vor oft nicht erreicht, und bis man auf V-Max ist, dauert es fast schon Stunden, aber wenigstens Kilometer...

    Aber mal ehrlich, wenn ich (oder sonst einer) grad auf der linken Spur ist, und sieht dass von hinten einer anfliegt, dann schau ich (oder sonst einer) doch drauf dass ich die Spur möglichst schnell frei mache, und schere entsprechend knapp ein, ohne den Überholten jedoch zum bremsen zu animieren...

    Also, wie ich an anderer Stelle schon geschrieben hab, wohl ein eher seltenes Aufeinandertreffen an einer Auffahrt, und von daher durchaus eine berechtigte Frage... Wobei dann natürlich wieder die See und deren Henker, oder wie das heißt zum tragen kommen und es alles Situationsbedingt und nach den Aussagen der Betroffenen geregelt wird...

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von SPW 70 Beitrag anzeigen
    Genügend passende Links wurden ja schon gepostet. Ich sehe es aus meiner Sicht (Fahrlehrer) so:
    - der Auffahrende muss den Fahrzeugen auf der Hauptfahrbahn die Vorfahrt gewähren (§18 StVO (3))
    - er darf auf der Beschleunigungsspur langsamere Fahrzeuge rechts überholen (im Gegensatz zur Verzögerungsspur, dort ist das Rechtsüberholen im Allgemeinen verboten)
    wenn stockender Verkehr auf der AB ist, dass heißt die LKWs fahren auf der rechten Spur Schrittgeschwindigkeit, und ich will bei der Asufahrt die AB verlassen, kann ich doch rechts an denen, schneller, vorbeifahren!!!!! ?? Auch wenn der Verkehr rollt und ich überhole noch einen LKW rechts auf der Verzögerungsspur, weil ich mit dem Schwung noch schneller bin, ist das doch okay. Denn spätestens dann muss ich auchschon bremsen, weil ich sonst die "Ausfahrtskurve" nicht mehr kriege
    (§7a StVO)
    - ein Fahrstreifenwechsel muss ohne Gefährdung anderer von statten gehen (§7 StVO) und ist rechtzeitig anzuzeigen
    Somit darfst Du nur nach rechts, wenn keine Gefährdung; er darf aber nur nach links, wenn die Piste frei ist, da er die Vorfahrt gewähren muss. Jedoch darfst Du nach dem Vertrauensgrundsatz davon ausgehen, dass Dir der von rechts kommende (ich schreibe bewusst nicht "der Rechte", da sich jetzt heute hier in Dresden viele von denen zum alljährlichen Gedenkmarsch treffen http://www.gs-forum.eu/photopost/sho...00/ppuser/2766 ) die Vorfahrt gewährt.
    Ergo sollte, wie schon weiter oben im Urteil zu lesen war, die Hauptschuld bei ihm liegen.
    Da es aber in der Praxis wirklich auf die Art des Zusammenstoßes ankommt, mache ich an solchen Stellen doch mal den Schulterblick nach rechts, obwohl ich ihn sonst auf der A-Bahn eher weglasse.
    Das sagst du als Fahrlehrer, das wundert mich jetzt schon!! So permanent kann man den rückwärtigen Verkehr gar nicht im Auge haben, dass einem nicht doch mal einer im "toten Winkel" überrascht.

    Und, wie auch schon weiter oben beschrieben, was nützt mir die Schuld des anderen, wenn ich die kaputte Hüfte oder mehr oder weniger schlimmeres habe.
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    ......Aber mal ehrlich, wenn ich (oder sonst einer) grad auf der linken Spur ist, und sieht dass von hinten einer anfliegt, dann schau ich (oder sonst einer) doch drauf dass ich die Spur möglichst schnell frei mache, und schere entsprechend knapp ein, ohne den Überholten jedoch zum bremsen zu animieren...
    Naja, also bei mir ist dann die Priorität sicher nach rechts zu wechseln, dann muss der Anfliegende eben mal kurz bremsen. Wobei, wenn manche noch mit Absicht länger links bleiben, das nervt mich auch!!
    .......

    Aber bei aller Diskussion, hat sich schon mal einer in die Lage des LKW-Fahrers versetzt. Man sieht das Unheil in beiden Außenspiegeln kommen und kann eigentlich nur bremsen, damit man in den evtl. crash nicht auch noch reindonnert

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.776

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Auch wenn der Verkehr rollt und ich überhole noch einen LKW rechts auf der Verzögerungsspur, weil ich mit dem Schwung noch schneller bin, ist das doch okay.
    nein ist es nicht.
    weil du damit zb dem lkw die ausfahrspur blockierst wenn er sich auch noch entschliesst abzufahren. überholen auf der ausfahrspur ist verboten.
    bei stop and go sieht das anders aus.


    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Das sagst du als Fahrlehrer, das wundert mich jetzt schon!! So permanent kann man den rückwärtigen Verkehr gar nicht im Auge haben, dass einem nicht doch mal einer im "toten Winkel" überrascht.
    sage ich zb auch.
    ich weiss nicht wie oft andere fahrer den rückwärtigen verkehr im spiegel beobachten, aber ich habe eigentlich jederzeit den überblick nach hinten ebensogut wie nach vorn.
    liegt vielleicht daran, dass ich auch oft fahrzeuge ohne sicht nach hiten fahre (geschlossener transporter), wo der schulterblick nach rechts bei der beifahrertür aufhört.

    mal geschätzt: wie oft schaust du auf der autobahn beim auto in den rückspiegel?
    bei mir tippe ich auf alle 2-3 sekunden wenn nix besonderes los ist.

    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Aber bei aller Diskussion, hat sich schon mal einer in die Lage des LKW-Fahrers versetzt. Man sieht das Unheil in beiden Außenspiegeln kommen ...
    wenn er das tut, dann beobachtet er den rückwärtigen verkehr vorbildlich.

  9. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen

    mal geschätzt: wie oft schaust du auf der autobahn beim auto in den rückspiegel?
    bei mir tippe ich auf alle 2-3 sekunden wenn nix besonderes los ist.

    dito...

  10. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    nein ist es nicht.
    weil du damit zb dem lkw die ausfahrspur blockierst wenn er sich auch noch entschliesst abzufahren. überholen auf der ausfahrspur ist verboten.
    bei stop and go sieht das anders aus.

    Okay, muss ich ab jetzt aufpassen

    sage ich zb auch.
    ich weiss nicht wie oft andere fahrer den rückwärtigen verkehr im spiegel beobachten, aber ich habe eigentlich jederzeit den überblick nach hinten ebensogut wie nach vorn.
    liegt vielleicht daran, dass ich auch oft fahrzeuge ohne sicht nach hiten fahre (geschlossener transporter), wo der schulterblick nach rechts bei der beifahrertür aufhört.

    mal geschätzt: wie oft schaust du auf der autobahn beim auto in den rückspiegel?
    bei mir tippe ich auf alle 2-3 sekunden wenn nix besonderes los ist.

    Ich schaue auch oft in den Rückspiegel, aber für einen 100 %igen Ausschluss des toten Winkels möchte ich meine Hand nicht ins Feuer legen

    wenn er das tut, dann beobachtet er den rückwärtigen verkehr vorbildlich.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ihr seid schuld ;-)
    Von Everlast im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 20:34
  2. Biete Sonstiges fast neu - Schuberth C2 Klapphelm - Gr. 60/61 - schwarz - fast neu
    Von Wayne im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 18:23
  3. fast Unfall wg. Motor aus während der Fahrt
    Von Burgerkiller im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 21:52
  4. Selber schuld
    Von Andreas0815 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 12:16
  5. Fast hätte ich sie......
    Von Markos im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 11:03