Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 147

Flugverbot über Libyen

Erstellt von Charly-R1200GS, 18.03.2011, 07:14 Uhr · 146 Antworten · 6.757 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    "Niemand darf gegen sein Gewissen zum Kriegsdienst mit der Waffe gezwungen werden. Das Nähere regelt ein Bundesgesetz." Art. 4,3 Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
    ja und was heißt das? dass die Bundesrepublik im Kriegsfall niemanden zum Kriegsdienst zwingen darf (Lehre aus dem 3. Reich)

    wir haben trotzdem einen Wehrdienst! so wird der nämlich zu Friedenszeiten genannt.

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Beduine Beitrag anzeigen
    Man merkt's!
    Wir haben kein Militär, keine Armee in Deutschland, wir haben eine "Bundeswehr"!


    Gopf, warum hab ich damals nur so mühsam verweigert, wenn doch die Bundeswehr gar nichts mit Militär zu tun hat? Das hat uns damals niemand gesagt. Verrat!!!

  3. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Beduine Beitrag anzeigen
    Versteh ich das richtig, Christian, das du sowie andere Fürsprecher bereit wärst/wären freiwillig nach Lybien zu gehen um dort mit Waffengewalt für Ruhe zu sorgen? Auch auf die Gefahr hin das du/ihr dort dein/euer Leben verlierst!

    Oder sollen das dann andere Deutsche für dich/euch erledige?
    Wenn ich einen Eurofighter fliegen könnte...ja...

    Ich bin beim Bund leider nur als Leo2 Fahrer ausgebildet..

    Wenn die gebraucht werden..bitte....

  4. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    nichts zu tun, heißt zuzusehen, dass wie in Jugoslawien tausende in KZ sterben, Frauen geplant in Massen vergewaltigt werden und dass Tausende wie in Srbrenica http://de.wikipedia.org/wiki/Massaker_von_Srebrenica einfach vor der Stadt erschossen werden.
    Und da wollt ihr wirklich zusehen? haben wir nichts gelernt aus den 90ern??

    mein Vorschlag wäre dem G Hauptquartier eine mehr als ausreichend große Bombe zu verpassen. Weg, erledigt. sollte er sich tief unter der Erde in einem Bunker befinden würde ich da einfach paar Hundert Tonnen Beton draufgießen, auch erledigt.

    anschließend sofort Blauhelme nach Lybien, Reigerung aufbauen, Infrastruktur herstellen und dann Abzug.

    Was wird die Weltgemeinschaft tun? wie bei idi Amin? nichts. wie bei Pol Pot? nichts. wie in Jugoslawien, erstmal nichts. Traurig
    Hallo
    könnte mich Deiner Meinung weitgehend anschließen,aber Wo sind die Geheimdienste der"Gutstaaten",die Elite Soldaten der Israeli,der Ami's,der Russen,nicht zuletzt der Mitglieder der EU.Wenn die(Westliche) Staatengemeinschaft ernsthaft wollte,daß Gadafi mit Fam. und Gefolge ausgerottet bzw.außer Gefecht gesetzt wird,hätte Sie das längst getan!Soll mir jetzt keiner sagen bzw. schreiben daß das illegal wäre.Für eine Elitetruppe wäre das aus meiner Sicht kein Problem sich den Gadafi's anzunehmen,rauszufinden wo Sie sind und gefangen zu nehmen um sie dann vor das Int.Gericht in Den Haag zu bringen (siehe Jugo Presi).
    Das Vermögen Weltweit sicherstellen und den Lybiern überschreiben.Auch hier gilt "Wo ein Wille ist,ist auch ein Weg".
    Grüße Eugen

  5. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #35
    Ich kann beide Seiten der hier zur Diskussion stehenden Medaille verstehen. Persönlich hätte ich mir ein klares "JA" unseres Herrn Westerwelle gewünscht, da ich im Sinne der Aufständischen persönlich für deren Unterstützung plädiere.
    Allerdings - hier kann ich dann auch die Entscheidung unserer Regierung teilweise nachvollziehen - haben wir aktuell mit der Bundeswehr sicher bereits genügend Fronten an denen gekämpft wird und sicherlich ist es auch stets fragwürdig, sich anzumaßen, sich in die innenpolitischen Geschehnisse anderer Staaten einmischen zu müssen. Jedoch sehe ich im Falle Lybiens einen drohenden Massenmord (als Rache des G) an den Menschen, die mit ihrem Leben für Demokratie, Freiheit, Menschenwürde und sonstige demorkatische Werte kämpfen. In diesem Kontext, Öl hin oder her, hat dann wiederum die Stimmenthaltung der Bundesrepublik für mich einen "mehr als faden" Beigeschmack. Das ist mir irgendwie zu schwammig - so als ob - Naja, wir wollen da mal nicht konkret Stellung beziehen....

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Ich finde es schlecht das Deutschland sich zurückhält und as Flugverbot nicht offensiver unterstützt..sieht jetzt so aus als ob man sich bei nem Diktator gut stellt damit man ja das Öl weiterhin bekommt.
    In Anbetracht der Tatsache, dass sich auch Russland und China der Stimme enthalten haben, denke ich, dass Deutschland damit leben kann, was andere Leute über uns denken. Und solange der Hälfte der Welt zum Stichwort "Deutschland" nach spätestens siebeneinhalb Sekunden die Stichworte "......" und "2. Weltkrieg" einfallen, bin ich beruhigt über jede kriegerische Auseinandersetzung, aus der sich Deutschland heraushält.

    Auch die Entscheidung, in Afghanistan die dortige Luftraumüberwachung zu übernehmen, um den Amerikanern die Kapazität zu geben, ihre AWACS-Kräfte nach Libyen zu verlegen, finde ich goldrichtig: Man formuliert seine Zweifel, fällt aber den Alliierten nicht in den Rücken.

    Zusammenfassend muss ich sagen: Das erste Mal in seiner Amtszeit, dass unser Bundesaußenschnulli etwas gemacht hat, mit dem ich zufrieden bin.

  7. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #37
    wiederholt eine politische Debatte hier im Forum - eigentlich spannend ,informativ und befruchtend - wenn die Situationen auf der Welt nicht inzwischen derart desaströs wäre. Ich glaube inzwischen nicht mehr daran,daß unser politisches Systhem die anstehenden Probleme lösen kann. Die Besetzung der Entscheidungsgremien ist zu schwach ,zu korrupt,zu mittelmäßig als daß man von daher entsprechendes Handeln erwarten könnte !
    Die Bundesrepublik Deutschland zeigt sich mal wieder als besonders
    wendig - aber wie soll es anders sein mit solch einem Außenminister ??
    Das ist die Verlogenheit in Person - nichts ,aber auch gar nichts ist authentisch,kann man für bare Münze nehmen. Taktieren,lavieren ,heucheln und lügen . Noch nicht mal sein äußeres Erscheinungsbild stimmt mit der Wirklichkeit überein !!
    Ich bin CDU-Mitglied - war auch bisher in den meisten Fällen CDU Wähler - aber jetzt ist mir klar,diese Regierung muß weg ! Sie stellt nur noch die Vertreterschaft von Wirtschaftsintressen dar !! Eine Sozialgemeinschaft Staat besteht aber aus mehr als aus Wirtschaft.
    Auch diese weicheiartige Positioniering zum Flugverbot Lybien ist ein Ausfluß dieses Denkens - bleibt Gadafi - sind wir die Profiteure - das Lob Gadafis auf die Deutschen zeigt das schon in beschämender Weise : Ist Gadafi weg,hat man sich lediglich enthalten in der Abstimmung - wenigstens nicht abgelehnt und da lassen sich doch wieder ein paar verlogene Phrasen finden ( in Anbetracht unserer Vergangenheit in dieser Region ..und bla,bla,bla ...... ) um dann mit den Wirtschaftsbossen dort wieder vorstellig werden zu können.
    und wenn gar nichts geht - ja,dann haben wir ja noch unseren Supermarkt " Kriegswaffen " !!
    Beschämend,daß Deutschland eins der größten waffenexportierenden Länder geworden ist - schleichend und an der Öffentlichkeit vorbei!
    nee- eigentlich ist alles zum Kotzen !!

  8. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ja und was heißt das? dass die Bundesrepublik im Kriegsfall niemanden zum Kriegsdienst zwingen darf (Lehre aus dem 3. Reich)

    wir haben trotzdem einen Wehrdienst! so wird der nämlich zu Friedenszeiten genannt.
    Nur nochmals zur Klarstellung, es trägt ja nicht zum eigentlichen Thema bei:

    Es gibt (oder zumindest gab) in Deutschland einen Wehrdienst, der ist aber nur sozusagen die technische Umsetzung/Organisation des Kriegsdiensts, das hat mit Kriegs- oder Friedenszeiten nichts zu tun. Wenn man den Kriegsdienst – unter Berufung auf das GG – verweigert, muss man keinen Wehrdienst leisten.
    Oder andersrum gesagt: Den Wehrdienst als solchen kann man nicht verweigern, nur den Kriegsdienst.

    Gruß

    frank

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #39
    Ich glaube inzwischen nicht mehr daran,daß unser politisches Systhem die anstehenden Probleme lösen kann.
    zeig mir ein besseres in der Welth.

    Was wird denn nun wenn der Irre Libyer seine Leute mit Bodentruppen metzelt? Marschiert die Nato dann doch ein? Was wäre wenn Libyen Frankreich wäre (den Franzosen trau ich so einen Aufstand fast zu) und z.B. die Arabische Liga eine Flugverbotszone über Frankreich durchsetzen würde? Und sind wir wirklich bereit wieder junge Menschen unter Waffen in eine andere Wüste zu schicken? Holen wir dann KT zurück weil er so schöne Grabreden halten kann?

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Was wird denn nun wenn der Irre Libyer seine Leute mit Bodentruppen metzelt? Und sind wir wirklich bereit wieder junge Menschen unter Waffen in eine andere Wüste zu schicken?
    nee lass uns lieber zuschaun, vielleicht kann CNN da noch ein paar Bilder dazu senden ..... aktuelle Bilder von Massengräbern hatten wir lange nicht.

    vorgestern waren Bilder in der ARD zu sehen. Ghadaffis Leute hatten den Leuten die Hände mit Kabelbinder auf den Rücken gebunden, sie verstümmelt und am Straßenrand schön aufgereiht....einer neben dem andern, ne richtig schöne lange Reihe.....


 
Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mitfahrer gesucht für Italien/Tunesien/Libyen
    Von Steppenwolf-DE im Forum Reise
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 20:48
  2. Libyen Dez/10 bis Jan/11
    Von Stollenschleifer im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 18:02
  3. Libyen erteilt wieder Visa
    Von sandfloh im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 07:06
  4. Libyen kein Visa
    Von sandfloh im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 23:21
  5. Über 12.000 km in 6 Mon.
    Von GS-Neuling im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 22:22