Seite 14 von 30 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 294

Flugzeugabsturz Germanwings

Erstellt von monochrom, 24.03.2015, 18:20 Uhr · 293 Antworten · 24.938 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    394

    Standard

    Es war ja taghell und wenn die Bergspitzen immer näher kommen, dann schrillen in einem schon sämtliche Alarmglocken, denk ich.
    In diesem Fall leider vergeblich. Ich befürchte da haben sich unfassbare Szenen abgespielt. Man will es nicht wissen.

    Warum konnte man diese verdammte Tür nicht mit allerrohester Gewalt eintreten?

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Berto Beitrag anzeigen
    Warum konnte man diese verdammte Tür nicht mit allerrohester Gewalt eintreten?
    Weil die konstruierte wurde, um bewaffnete Terroristen vom Cockpit fernzuhalten.

  3. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    Zitat Zitat von f-hörnche Beitrag anzeigen
    Seit ich vom Absturz erfahren habe, muß ich immer darüber nachdenken, ob die Passagiere minutenlang mitbekommen haben, dass da etwas passiert ist und sie Todesangst hatten, oder ob sie vom Absturz überrascht wurden
    Hi,

    da denke ich auch dauernd dran!
    Im schlimmsten Fall haben die Passagiere mitbekommen, wie der Pilot wieder ins Cockpit wollte und an der Tür rüttelte wie irre,
    echter Alptraumstoff....

  4. Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    394

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Weil die konstruierte wurde, um bewaffnete Terroristen vom Cockpit fernzuhalten.
    Denkst du die Tür kann einem ausgebildeten Terroristen mit Kalaschnikoff standhalten?

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Berto Beitrag anzeigen
    Denkst du die Tür kann einem ausgebildeten Terroristen mit Kalaschnikoff standhalten?
    Probier es aus. Aber eine Faustfeuerwaffe scheint mir doch wahrscheinlicher zu sein.

  6. Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    394

    Standard

    Hast natürlich recht. Ne Kalschn.. an Bord zu bringen wird schwierig bis unmöglich.

  7. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    Es ist alles einfach furchtbar...

    Aber selten habe ich unsere Kanzlerin so glaubwürdig erlebt, wie bei ihren Reden und Statements zu dieser Tragödie. Dafür meinen Respekt und Dank. Ich fühlte mich in meiner eigenen Betroffenheit irgendwie vertreten.

  8. 005LzI Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Berto Beitrag anzeigen
    Denkst du die Tür kann einem ausgebildeten Terroristen mit Kalaschnikoff standhalten?

    In einem Flugzeug eine Tür wegsprengen????

    Der Vorgang an sich - sollte er sich durch den zweiten Flugschreiber auch noch bestätigen - verschlägt einem die Sprache und auch den Geist.

    Unter dem Aspekt ist bestimmt vieles einzuordnen was nun geschrieben wird - obwohl keiner dabei war.

    Ich weiß zur Zeit dazu nichts, einfach nichts. Ich mag auch nur sehr oberflächlich denken - im Moment wenigstens. Ich mag nicht einmal in die Richtung spinksen, wo sich eventuell Gedanken zum Thema aufhalten könnten - also im Moment.

  9. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Ich finde, es müsste einen Kodex geben, dass nur jeden Tag z. B. 18:00 Uhr zu den aktuellen Ermittlungen berichtet wird.

    Dieses "ich bin der erste, der schnellste, ich wusste es schon immer" finde ich ekelhaft.

    Der Journalismus kann im Hintergrund die Ermittlungen begleiten, beobachten, und am Ende der Recherchen ggf. über Fehler, Fehlinterpretationen oder über Verschwörungen berichten.

    ........ aber jetzt sollte erst einmal Ruhe einkehren und jeder seine Arbeit solide machen können.

    Auf einmal will keiner mehr Charlie sein, oder Flüchtlingshelfer, oder Anti-PEGIDA-Fan, .......... es scheint gerade in Syrien keine Probleme zu geben, oder in der Ukraine, oder mit Flüchtlingsschiffen, .......und bei dem Wort Krim denkt man nur noch an Sekt ...........

    Absolut traurig, .......... und nur noch abstoßend für die Betroffenen, wie hier blanker Aktionismus betrieben wird, nur um die Schlagzeilen anzuführen.

    Gruß Kardanfan
    Danke, Du nimmst mir die Worte aus dem Mund!

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Ich finde, es müsste einen Kodex geben, dass nur jeden Tag z. B. 18:00 Uhr zu den aktuellen Ermittlungen berichtet wird.

    Dieses "ich bin der erste, der schnellste, ich wusste es schon immer" finde ich ekelhaft.

    ........ aber jetzt sollte erst einmal Ruhe einkehren und jeder seine Arbeit solide machen können.
    ... die Journalisten machen doch ihre Arbeit - über die Quallität lässt sich streiten.

    Wenn du nach 18°° keine Info`s mehr wünscht- zieh Deinen Stecker - für Dich....

    Ich kann mit 24h Input leben....

    Katastrophen mit diesem Hintergrund lassen sich nicht fassen, weil sie eben nicht abwendbar sind.

    Die Beteiligten können damit einfach nicht rechnen.
    Ob da ein Depressiver oder Fanatiker am Knopf sitzt - weiss man vorher nicht.

    Scheinbar hat der Pilot die Möglichkeit genutzt, als sein Kollege auf`s WC ging,
    ich mag mir garnicht ausmalen - wie es ausgegangen wäre - hätte sich der Airbus über einer Grosstadt befunden.


 
Seite 14 von 30 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte