Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Frage an alle Biker

Erstellt von Kramer, 06.04.2011, 20:40 Uhr · 18 Antworten · 2.333 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #11
    T`schuldigung, dass ich mich noch mal einmische:

    Veneto Cross = 28"
    Reifengröße 40-622

    Denk` bitte an das "plus" in der Reifenbezeichnung von Schwalbe. Es handelt sich da um den sog. "unplattbaren".

    Wie ich schmerzlich erkennen musste, bezieht sich das ausschließlich auf den Reifen.

    Der Fahrradfahrer, ist durchaus platt zu kriegen.

    Edit: 40-622 = 2205 mm Umfang*
    http://fahrrad.wikia.com/wiki/Reifenumfang_(Tabelle)

  2. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    Veneto Cross = 28"
    Reifengröße 40-622
    ich bin verwirrt was jetzt ? 26 oder 28 Zoll ?

    Grüße

    Kramer

  3. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Kramer Beitrag anzeigen
    ich bin verwirrt was jetzt ? 26 oder 28 Zoll ?

    Grüße

    Kramer
    28 Zoll Felgen und 2205 mm Umfang . . . .

  4. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Kramer Beitrag anzeigen
    damit nicht alle GS-Fahrer als dickbäuchige, mit Warnwesten/Klapphelm bestückte Fast-Rentner wahrgenommen werden...
    Den hätte ich mich nieeee getraut, zu sagen. lach, kicher... :-)


  5. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Svendura Beitrag anzeigen
    Den hätte ich mich nieeee getraut, zu sagen. lach, kicher... :-)
    Du hast ja auch keine GS . Ich darf das

    Grüße

    Kramer

  6. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    28 Zoll Felgen und 2205 mm Umfang . . . .
    Dankööö .. Ich lass mal die Einstellungen bei 28". Gibt es noch irgendwelche Empfehlungen für die Beleuchtung (LED - möglichst Gewicht sparend) ?.

    Grüße

    Kramer

  7. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #17
    @ Kramer
    Ein Crossrad hat meist 28 Zoll.
    Hier sieht man es gut, im Vordergrund ein KTM Loreto Cross (die leichtere Ausführung Deines Veneto Cross) und dahinter ein Bergabradl, also ein Mountainbike mit 26 Zoll und wesentlich breiteren Reifen:


    Den ganz genauen Radumfang - abhängig von der Reifenhöhe und vom Reifenprofil - kannst Du wie oben beschrieben mit zwei Markierungen auf der Straße bestimmen. Wenn Du 26 Zoll einstellst registriert Dein Tacho mit jeder Radumdrehung einen kürzeren Umfang und das ist ja eher frustrierend was Tempo und Strecke angeht
    Viel Spaß beim Radeln!

  8. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Standard

    #18
    Hi Schneckle,

    Zitat Zitat von Schneckle Beitrag anzeigen
    Den ganz genauen Radumfang - abhängig von der Reifenhöhe und vom Reifenprofil - kannst Du wie oben beschrieben mit zwei Markierungen auf der Straße bestimmen.
    Werde ich am WE mal ausmessen ...

    Zitat Zitat von Schneckle Beitrag anzeigen
    Viel Spaß beim Radeln!
    Gleichfalls ! ( du scheinst ja in der Disziplin Profi zu sein )

    Grüße

    Kramer

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Montage

    #19
    eines Sigma Tachos an meiner R 80 G/S hab ich ja schon mal geposted.
    Den Radumfang kann man auch ausrechnen :

    Hab mal herausgefunden welche die genaueste Methode zur Ermittlung des Umfanges ist .

    Reifenumfang rechnerisch ermitteln, das ganze am aktuellen Reifen an meiner G/S BT 45 im Format 90/90 auf 21" Felge :

    Zuerst den maximalen Umfang (Neureifen) errechnen,

    dazu Felgendurchmesser multiplizieren (in Zoll) mit 2,539 - das ergibt den Durchmesser in Zentimetern (z.B. 21“= 53,319 cm).

    Nun 2 mal die Reifenhöhe dazu (Reifenhöhe in Zentimeter = die Breite des Reifens mal den Querschnitt des Reifens / z.B. Reifen 90/90 21".... ist 90 mm breit und der Querschnitt ist 90. Die Höhe ist 90% der Reifenbreite = 8,1cm), dann weiß man den maximalen Durchmesser des Neureifens (hier 53,319 cm + 8,1cm + 8,1cm = 69,519 cm). Da wir aber den Umfang benötigen, muss der Durchmesser noch mit Pi (3,1416) multipliziert werden (69,519 cm X 3,1416 = 218,400 cm = 2184mm). Da der Reifen mit zunehmendem Verschleiß an Höhe verliert, sollte man die Rechnung nochmals mit minimalem Raddurchmesser (Altreifen) durchführen. Hier kann einfach davon ausgegangen werden, das der Reifen etwa 3 bis 4 mm Nutzprofil aufweist also insgesamt 6 bis 8mm im Gesamtdurchmesser einbüßt. Die Rechnung sieht dann folgendermaßen aus: Felgendurchmesser in cm + 2X verminderte Reifenhöhe, nun noch umrechnen in den Umfang, also wieder x 3,1416 Jetzt ihr einfach noch den durchschnittlichen Umfang (Neureifenumfang + Altreifenumfang geteilt durch zwei) ermitteln.

    Wäre in meinem Beispiel also 2162 mm

    Den Wert gebe man im mm in den Sigma Tacho ein ( Hinten graue Taste drücken wenn nicht grad die Uhrzeit angezeigt wird und dann Zahl für Zahl ändern) und schon stimmts wieder mit der Anzeige


    Das geht mit jedem Fahrradtacho so und die Radtachos sind verdammt genau und der Messbereich ist so bis 300 km/h. An meinem Renner hat er jedenfalls bei ner Abfahrt im Rennen 114 km/h problemlos angezeigt

    Ach ja ! Und bei den Reifen würd ich Michelin Pro Race empfehlen für's Rädle !!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Frage an alle CTEK Ladegerät Nutzer
    Von Schweinehund im Forum Zubehör
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 14:23
  2. AN ALLE BIKER IN DIESEM FORUM....SUCHMELDUNG
    Von macbeth im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 16:30
  3. Frage an alle Bastelwastl und Hausfrauen
    Von caipiheike im Forum Bekleidung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 21:07
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 21:37