Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Frage an die Netzwerkprofis unter euch

Erstellt von Saruman, 15.01.2013, 10:11 Uhr · 15 Antworten · 1.011 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #11
    Wenn das NAS geraet hauptsaechlich zum Datenaustausch gedacht ist...

    Schon mal ueberlegt vielleicht Google Drive oder eine aehnliche Cloudloesung einzusetzen?

    Wenn ein externer von aussen auf Daten zugreifen soll, reicht dem nicht auch ein FTP zugang?

    Frank

  2. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #12
    ich komm halt aus der enterprise ecke :-)

    Zitat Zitat von Saruman Beitrag anzeigen
    Eine separate Firewall ist momentan wohl mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Vielleicht im zweiten Schritt.
    das denkt man sich vielleicht aber nachdem ich auf meinem router(mit integrierter firewall) daheim mal das logging aufgedreht hab hab ich nicht schlecht gestaunt was da alles geblockt wurde an eindringversuchen...von den ganzen portscans und DOS attacken red ich garnet.

    aber gut, rudimentären schutz hast du bei den etwas besseren routern onehin auch integriert, wenn dann noch eine windows firewall ist das eigentlich auch ausreichend.

  3. Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    104

    Standard

    #13
    Hallo Frank,

    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Wenn das NAS geraet hauptsaechlich zum Datenaustausch gedacht ist...

    Schon mal ueberlegt vielleicht Google Drive oder eine aehnliche Cloudloesung einzusetzen?

    Wenn ein externer von aussen auf Daten zugreifen soll, reicht dem nicht auch ein FTP zugang?

    Frank

    Ich bin persönlich kein Freund von Cloudlösungen und Google im Besonderen im geschäftlichen Bereich.
    Vielleicht etwas altmodisch, aber meine und die Daten meiner Kunden möchte ich gerne bei mir auf meiner eigenen Platte haben.

    Der FTP-Zugang für den Externen scheidet aus, da er die Laufwerke des NAS bei sich im System mounten und wie lokale Laufwerke ansprechen will.


    Hallo Libertine

    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    ich komm halt aus der enterprise ecke :-)
    Das dachte ich mir irgendwie schon, als ich deinen Beitrag gelesen habe


    Gruß
    Achim

  4. Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    278

    Standard

    #14
    Hallo,

    wir in der IT verwenden für die Anbindung unserer Geschäftsstellen oder Baustellen so etwas:

    "Check Point UTM-1 Edge N ADSL" nicht billig aber genial -> alles in einer Box ;-)

    Die Edge-Appliances von Check Point sind komplett ausgestattete,
    zentral verwaltete Sicherheits-Appliances für Zweigstellen und externe
    Standorte.

    Best-in-class Integrated Firewall and IPS
    Secure Connectivity -> VPN
    Anti-malware and Messaging Security
    Web Filtering
    Network Access Control (NAC)
    Integrated ADSL Modem
    Secure Hot Spot Support
    Quality–of–Service (QoS)
    Centralized Management
    Quick and Easy Setup
    Centralized, Automatic Updates

    Fehlt nur noch die NAS mit ftp

    Gruß

    - - - Aktualisiert - - -

    achso ...

    für den Zugang "Externer" könnte ich eine kleine f5-FirePass
    (SSL-VPN-Zugang auf Daten -> Portale) anbieten.

  5. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    das denkt man sich vielleicht aber nachdem ich auf meinem router(mit integrierter firewall) daheim mal das logging aufgedreht hab hab ich nicht schlecht gestaunt was da alles geblockt wurde an eindringversuchen...von den ganzen portscans und DOS attacken red ich garnet.
    Die Frage ist wieviel davon ist Noise, was automatisierte Scans und was wirklich bedrohlich?
    Fuer die ersteren beiden reicht jede Router-Firewall, bei echten Bedrohungen wirds interessant. Aber welcher Privatanschluss ist dem wirklich ausgesetzt? (Es sei denn man hat Hackerfreunde die "mal gucken wollen" wie sicher die Heimnetze im Bekanntenkreis sind. Dont ask me how I know....)

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Saruman Beitrag anzeigen
    Ich bin persönlich kein Freund von Cloudlösungen und Google im Besonderen im geschäftlichen Bereich.
    Vielleicht etwas altmodisch, aber meine und die Daten meiner Kunden möchte ich gerne bei mir auf meiner eigenen Platte haben.
    [...]
    Gruß
    Achim
    Achim auch ich komme aus der Enterprise Ecke, arbeite fuer einen der fuehrenden Enterprise IT- und Cloud-Anbieter und gebe dir folgenden Rat mit auf den Weg: Firmendaten, insbesondere Kundendaten, gehoeren auf gar keinen Fall in die Cloud. Selbst verschluesselt wuerde ich die ausschliesslich auf einer privaten Cloud (also etwa Deine NAS box) hinterlegen, nie aber in einer Public Cloud eines Anbieters irgendwo.
    Du als Deutsche Firma solltest sowieso NIEMALS Daten in einer Cloud hinterlegen bei der nicht sichergestellt ist das die Daten ausschliesslich auf Servern innerhalb der EU hinterlegt werden. Stichwort EU-Datenschutzrecht.

    Darueberhinaus ist die Cloud der gaenzlich falsche Platz fuer sensible Daten.
    Dies ist meine persoenliche Meinung.

    Solltest Du dennoch eine Public Cloud wollen, schreib mir eine PN. Ich kann dir Loesungen vom einzelen Server bis zu Rechenzentren im Peta- und Exabyte Bereich anbieten. Und die sind total toll, hab ich im Training gelernt.

  6. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    36

    Standard

    #16
    Wenn es sich um ein kleines Firmennetzwerk handelt, dann könnte es sich auch lohnen auf eine ausbaubare Lösung zu setzen. Wenn ich lese Qnap bzw Synology Nas, externer Zugang und private Cloud, dann bietet sich so etwas wie von den Hamburger Jungs von Protonet - Der einfachste Server der Welt an. Das ist zwar keine unbedingt preiswerte Lösung aber mittelfristig kann das - je nach dem um was für Firmendaten es sich handelt - durchaus als sinnvoll erweisen und eine dezentrale Arbeitsweise ist dadurch gleich noch auf diversen Endgeräten gewährleistet

    Gruß

    Benedikt


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Ein Frage an die Racer unter Euch - TOPSPEED
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 19:09
  2. Erfahrene Tuner unter Euch?
    Von Harry1966 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 10:34
  3. Noch ein 50er unter euch
    Von schon50 im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 17:37
  4. Tour-Spotter.de - Für die Tourenfahrer unter Euch...
    Von Zeron im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 18:56
  5. An die Schweizer unter Euch
    Von Emu 1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 18:41