Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Führerschein falsch ausgestellt

Erstellt von frank69, 25.11.2013, 12:22 Uhr · 27 Antworten · 6.928 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.232

    Standard Führerschein falsch ausgestellt

    #1
    Hallo an die Recht5experten.

    Einer meiner Töchter hat man einen falschen Führerschein ausgestellt. Sie hat lediglich den Autoführerschein gemacht, bereits mit 17, und hat an ihem 18. Geburtstag das Originaldokument, also den normalen Führerschein, beim Straßenverkehrsamt abgeholt.
    Laut Führerschein hat sie jetzt auch Klasse A, A1 und A2.

    Muß sie da jetzt irgendetwas unternehmen ?

  2. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #2
    In ihrem Sinne ein paar Fahrstunden nehmen und ansonsten die Klappe halten!

  3. Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    279

    Standard

    #3
    Hallo Frank,

    ja!!!! Sie muß sich ein Motorrad kaufen...........

    Gruß
    HG

  4. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #4
    Es stellt sich die Frage, was die Strassenverkehrsbehörde in den Unterlagen stehen hat

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Hans BHV Beitrag anzeigen
    Es stellt sich die Frage, was die Strassenverkehrsbehörde in den Unterlagen stehen hat
    Wahrscheinlich das Gleiche, da die Daten elektronisch aufgenommen werden und der Ausdruck des Führerscheins der letzte Akt ist. Auch die Abfragen der Polizei laufen über diese Datenbank. Ein paar Fahrstunden sollte sie aber trotzdem machen.

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #6
    Hi,
    wenn deine Tochter noch keine 20 ist wird das in der ersten Verkehrskontrolle auffallen, denn für A gilt

    Mindestalter: 24 Jahre (für Direkteinstieg), 20 Jahre (bei mind. 2 Jahre Vorbesitz der Klasse A2)

    Gruß
    Pit

  7. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.232

    Standard

    #7
    Jepp, vor allem, weil alle drei A Fleppen mit dem gleichen Datum ausgestellt sind...
    Die Frage ist nur, ob sie jetzt aktiv werden muß, oder ob da einfach reicht nichts zu unternehmen. Weil halt der Führerschein falsch ausgestellt ist. Sie hat es auch nur zufällig gesehen.
    Motorrad fahren wird sie wohl nicht.

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #8
    Zur Führerscheinstelle und berichtigen lassen, das erspart im Falle einer Kontrolle unnötiges warten oder gar den Einzug der FE weil falsch und dann die Rennerei.

  9. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.232

    Standard

    #9
    Das ist halt die Frage, ob die ihr den Schein abnehmen können und sie Ärger bekommen könnte.
    Hat jemand schonmal so einen Fall gehabt ?

  10. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.554

    Standard

    #10
    Sie muss es doch nicht unbedingt gesehen haben.
    Ob jetzt die Lauferei oder erst ggf. nach einer Kontrolle macht kein Unterschied.
    Wird sie nicht kontrolliert, hat sie vermutlich den günstigsten Führerschein Deutschlands

    P.S. Aber der Name im Führerschein ist der richtige, oder??


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Falsch geklickt....
    Von ChiemgauQtreiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 14:23
  2. Tachoanzeige falsch
    Von 15Kathrin258 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 13:39
  3. Falsch geblitzt
    Von DocQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 00:56
  4. Was machen wir falsch ?
    Von Biting Cock im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 09:27
  5. Falsch gestartet …
    Von motorradfahrer im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 17:38