Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Führerschein Pflichtstunden

Erstellt von Mistral, 26.01.2008, 23:46 Uhr · 34 Antworten · 10.401 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    26

    Standard Führerschein Pflichtstunden

    #1
    Nachdem meine langjährige Sozia heute auf der Motorradmesse in Friedrichshafen erstmals selbst eine 650 BMW auf dem Trainingsparcourt bewegen durfte möchte sie demnächst nicht mehr bei mir mitfahren sondern zu den Selbstfahrern überwechseln! Ihr Plan sieht vor, sich zuerst eine 125 er anzuschaffen um Fahrpraxis zu sammeln (sie hat den alten Klasse 3 FS) und parallel den A Führerschein zu machen.

    Kann mir jemand sagen, wieviel Pflichtstunden aktuell notwendig sind um zur Prüfung zugelassen zu werden und ob der komplette theoretische Block geprüft wird?

    Vielleicht kann mir auch jemand sagen, wie teuer der Führerschein circa unter den genannten Voraussetzungen wird.

    Manfred

  2. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #2
    Theoriestunden: 6 Doppelstunden Grundstoff + 4 Doppelstunden Zusatzstoff Klasse A
    Theorieprüfung: 20 Fragen, maximal 6 Fehlerpunkte

    Praktische Ausbildung:
    Es sind mindestens 6 besondere Ausbildungsfahrten zu machen (3 Überland, 2 Autobahn, 1 Nacht), da sie A1 als Vorbesitz hat. Wenn mehr nötig wäre, dann muss sie auch mehr machen.
    Bevor mit den Sonderfahrten begonnen werden darf, muss der Grundstoff im Rahmen von Übungsfahrten gelernt werden, d.h. man muss sich mit dem Motorrad einigermassen sicher bewegen können und dann auch noch die 9 Grundfahraufgaben beherrschen. Hier gibt es vom Gesetzgeber bewusst keine Vorgabe, sondern dieser Umfang hängt einzig und alleine vom eigenen Können ab. Zwischen 2 und 50 Stunden ist so ca. alles drin.
    Somit kann auch kein pauschaler Preis genannt werden, wenn man seriös ist. Darüber hinaus ist eine billige Fahrschule nicht zwingend eine gute Fahrschule. Erkundigt euch vorher über den Ruf, insbesondere bei der Motorradausbildung. Auf Motorrad Online gibt es auch eine Übersicht von Auswahlkriterien.

  3. Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #3
    Hm, ich kann dir leider mur sagen wie das bei mir gelaufen ist. Ich hatte mit meiner 125 er 2 Jahre und knappe 15tkm Zeit erfahrung zu sammeln.

    Den A Schein hab ich dann paralel zum B gemacht, d.h. die Theoriestunden waren damit erledigt.
    Der Motorrad Schein hat mich dann mit dem verringerten Pflichtstundensatz, weil ich schon A1 hatte, noch 350 € gekostet..

  4. Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    26

    Standard und wieviel PS sind erlaubt?

    #4
    @nypdcollector
    @litle
    Danke, für die schnelle Antwort.

    Na, das hört sich doch ganz passabel und finanzierbar an. Bei der sofort eingeleiteten Suche nach einer passenden 125 er ist mir aufgefallen, dass hier Mopeds zwischen 8 PS und 35 PS angeboten werden! Wieviel PS dürfte das Moped denn maximal haben, damit alles gesetzeskonform ist?

    Manfred

  5. Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    13

    Standard Führerscheinpflichtstunden

    #5
    Hallo Manfred!
    125ccm bis max.15PS sind erlaubt
    mit freundlichen Grüßen
    Wilhelm

  6. Registriert seit
    24.08.2007
    Beiträge
    167

    Standard

    #6
    Hallo!
    Gute Entscheidung Selbstfahrerin zu werden. Großartig.
    Aber der alte FS ist nicht allein Voraussetzung für das Fahren von 125igern.
    Ich dachte auch mal, dass ich so anfangen durfte. Ich war zu "jung". Ich hätte keine 125iger fahren dürfen. Das kommt nicht nur auf den Führerschein sondern auch auf das Alter des Fahrers drauf an.
    Das einzige was ich hätte fahren dürfen wäre ein 50iger Roller gewesen und das wollte ich mir nicht antun also habe ich gleich den großen Führerschein gemacht.
    ToiToiToi.... ich drück die Daumen für den Führerschein!
    Gruß
    Jördis

  7. mike58 Gast

    Standard Wenn Dir deine langjährige

    #7
    Sozia lieb und teuer ist dann sorge dafür das sie direkt den 1er (oder wie der jetzt heißen mag) macht.

    Auch mit einer 125er mit 15 PS kan man sich ohne Praxis und Schulung ordentlich auf die Fresse legen.

    So ein 2-Rad reagiert in Schrecksekunden halt gänzlich anders als ein Auto.

    Liebe Grüße vom Mittelrhein

  8. Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    26

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Fiveace Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Gute Entscheidung Selbstfahrerin zu werden. Großartig.
    Aber der alte FS ist nicht allein Voraussetzung für das Fahren von 125igern.
    Ich dachte auch mal, dass ich so anfangen durfte. Ich war zu "jung". Ich hätte keine 125iger fahren dürfen. Das kommt nicht nur auf den Führerschein sondern auch auf das Alter des Fahrers drauf an.
    Wer den alten 3 FS vor dem 01.04.1980 gemacht hat, darf bis 125 ccm fahren. Danke für's Daumendrücken.

    Zitat Zitat von mike58 Beitrag anzeigen
    Sozia lieb und teuer ist dann sorge dafür das sie direkt den 1er (oder wie der jetzt heißen mag) macht.

    Auch mit einer 125er mit 15 PS kan man sich ohne Praxis und Schulung ordentlich auf die Fresse legen.

    So ein 2-Rad reagiert in Schrecksekunden halt gänzlich anders als ein Auto.

    Liebe Grüße vom Mittelrhein
    Mike, du hast natürlich recht. Sicherheit geht über alles andere. Da wir zwei schon so manchen km abgespult haben und auch schon mal unfreiwillig abgestiegen sind, unterschätzen wir das Risiko nicht. Wir werden hier auch nochmal einen Fahrlehrer unseres Vertrauens, den aus meiner BW Zeit kenne, hinzuziehen.

    Zu gegebener Zeit teilen wir mal unsere Erfahrung mit.

    Viele Grüße Manfred und Tina

  9. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    1.746

    Standard

    #9
    Hallo,

    na selbstfahrend ist immer besser - wenn gleich auch teurer.

    Also ich persönlich würde nicht zuerst die 125er Stunden machen und dann erst überlegen den A-Schein zu machen. Erspar dir das Geld und laß sie gleich den großen machen.

    Mir hat der 125er und dann 2007 der A-Schein mit allem drum und dran (ohne Bike) so an die 1500,-- gekostet. Hätt ich gleich den großen gemacht, wärs mir um 500,-- (+/-) billiger gekommen (wär zb. schon wieder ein Jahr Vollkaskoversicherung für mein Kälbchen gewesen).

    Und dann ist es - zumindest bei uns in Österreich so - daß die 6 Stunden für die 125er Fahrerlaubnis, beim A-Schein NICHT (nicht einmal für die Grundübungen am Parkplatz) angerechnet werden (dürfen) *grrr*. Dh. 6 Stunden doppelt gemoppelt und doppelt gezahlt.

    Weiters ist zu bedenken, daß man in 6 Stunden so gut wie nichts lernt und dann mit einem großen Unwissen auf den restl. Verkehr losgelassen wird. Man eigenet sich dann seinen eigenen 125er Fahrstil und -können (?!) an, wo man dann in der Fahrschule beim nachsitzen des A-Scheins schön blöd drein schaut, was man so alles falsch macht. Ich kämpfe noch immer mit angewohnten Schlampigkeiten aus meiner 125er-Zeit (2 Jahre). Sich etwas abzugewöhnen ist schwerer, als es sich anzugewöhnen.

    Wenn sie gleich den Großen macht, kann sie ja trotzdem mit einer 125er anfangen zu fahren.

    Wie auch immer ihr euch entscheidet. Viel Glück und noch mehr Spaß.

    lg
    gerda

  10. Registriert seit
    17.01.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    #10
    Mit den Übungsstunden für die Grundfahrübungen, den Pflichtstunden (6) und dann noch "normalen" Fahrstunden kommt sie bestimmt auf 15 bis 20 Stunden (wenn nicht mehr)! Man sollte die Kosten nicht unterschätzen. Gerade auch für die Theorie kommen nochmal Kosten dazu (könnt ihr Lehrmaterial günstig besorgen?).
    Geprüft wir der komplette Theorieblock und die A Zusatzfragen, in der Ausbildung muss man aber als Führerscheininhaber nur bei der Hälfte der Stunden anwesend sein.
    Die genannten 350 Euro sind definitiv zu wenig! Ich denke das Ganze geht eher in Richtung 750-1000 Euro (wenn nicht sogar...)


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wem gehört der Führerschein?
    Von lr130lipi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 15:49
  2. Kroatien - Int. Führerschein ?
    Von Spark im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 15:36
  3. Führerschein für E-Bikes
    Von bernyman im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 02:06
  4. Führerschein für schmales Geld
    Von CapitainC im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 07:46
  5. Führerschein wech!
    Von Freelander im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 09:29