Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 77

Führerscheinneuling mit Fireblade

Erstellt von THE GHOST_909, 18.08.2008, 12:25 Uhr · 76 Antworten · 5.302 Aufrufe

  1. Oldtimer Gast

    Standard

    #51
    Interessanter Beitrag in diesem Zusammenhang hier im Forum:

    Von 250 km/h auf NULL .....

  2. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #52
    Hi zusammen!!

    Meiner Meinung nach...sollen allen Führerscheinneulinge , egal wie alt, eine PS - Begrenzung bekommen!!

    Mann sollte es da wirklich nach dem Gleichheitsprinzip machen!!!
    Denn, Fahrpraxis ist gerade beim Motorradfahrer sehr wichtig...und wer sich selber mal an die Nase pack, weiß wie schnell mann sich doch mal übernehmen kann oder es zu stark fliegen lässt!!

    Wenn dann Unerfahrenheit...gepaart mit Unsicherheit und einer Menge an Leistung zusammen kommt...naja......???

    Ich denke das etwa 50 PS mehr als ausreichend sind....zu mindestens die ersten 2-3 Jahre.. Mehr braucht keiner um den Umgang mit seinem Motorrad , zu mindestens in den Grundprinzipien zu erlernen!!

    (( Beim Auto währe eine Begrenzung der Leistung wohl auch nicht so falsch....!! Egal wie alt!! ))

    Gruß an alle..Lutz

  3. Oldtimer Gast

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    ... Man sollte es da wirklich nach dem Gleichheitsprinzip machen!!!
    Jein. Die Einsteiger-Versicherungsprämie kann eine gewisse Hemmschwelle sein. Genauso eine (bessere) Prämierung eines Fahrsicherheitstrainings.
    Allerdings ist Übermotivation weder so noch so steuerbar.


    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    (( Beim Auto währe eine Begrenzung der Leistung wohl auch nicht so falsch....!! Egal wie alt!! ))
    Dann wäre eher eine generelle Tempobegrenzung, nebst härteren Strafen für zu hohe Geschwindigkeit, zu gereingen Abstand, Drängeln und Permanent-Linksfahren effizienter.

  4. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Hi zusammen!!

    Meiner Meinung nach...sollen allen Führerscheinneulinge , egal wie alt, eine PS - Begrenzung bekommen!!
    ..
    Das halte ich für eine Entmündigung !
    Lass sich die Leute doch kaputt fahren!
    Die, die verantwortungsbewust mit dem motorisierten Gefährt umgehen werden es ohne 2 Jahre Zwangsjacke auch schaffen, bei den anderen werden auch die zwei Jahre bestimmt nicht auf fruchtbaren Boden treffen.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #55
    ist doch alles eh Makulatur. Wer sagt denn, dass der Führerschein-Neuling in den 2 limitierten Jahren überhaupt Praxis erworben hat?

  6. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ist doch alles eh Makulatur. Wer sagt denn, dass der Führerschein-Neuling in den 2 limitierten Jahren überhaupt Praxis erworben hat?
    RöSCHTISCH

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Oldtimer Beitrag anzeigen
    ... Dann wäre eher eine generelle Tempobegrenzung, nebst härteren Strafen für zu hohe Geschwindigkeit, zu gereingen Abstand, Drängeln und Permanent-Linksfahren effizienter.
    Oftmals provozieren die notorischen Mitte-Links-Fahrer(innen) auf den Autobahnen (trotz Rechtsfahrgebot !) doch die Drängelei und den geringen Abstand! Und was ist mit den Gaffern, die sich im Schritttempo daran aufgeilen, was es bei einem Unfall wohl Schönes zu sehen gibt, endlich mal live und nicht in so nachgestellten Fernsehepisoden? Den Schleichern (-innen), die deutlich unter Tempolimit fahren und dadurch unnötig riskante Überholmanöver provozieren und oft dann plötzlich gasgeben, wenn sie überholt werden?

    Hat schon mal einer mitbekommen, daß ein notorischer Linksfahrer in irgendeiner Form dafür zur Rechenschaft gezogen wurde
    Ich nicht, aber als ich so ein A....loch mal rechts überholt habe (weit und breit kein anderes Auto, und der ... fuhr kriechend die ganze Zeit links ) hat er dann auch Gas gegeben. Leider stellte sich dann heraus, das es ein grüner Junge in Zivil war . Der ... sagte dann, ich hätte ihn bei dem Manöver gefähdet und blah, blah... Die Aussage war noch nicht mal in sich schlüssig und der ... ist noch nicht mal als Zeuge zur Verhandlung gekommen. Egal, trotztdem wurde ich zur Geldbuße und 1 Monat ohne Lappen verknackt .

    Und was will man erwarten, wenn nicht mal Cops sich an Vorschriften wie das Rechtsfahrgebot halten brauchen...

    Zitat Zitat von R1F800 Beitrag anzeigen
    Das halte ich für eine Entmündigung !
    Lass sich die Leute doch kaputt fahren!...
    Grundsätzlich hast Du da sicher Recht und ich habe auch kein Mitleid übrig für solche Kamikazetypen.

    Leider ist es jedoch oft so, daß von solchen Knallies Unbeteiligte mit in Unfälle verwickelt und oft auch getötet werden. Siehe den Oldtimer-Link zu dem anderen Fred.

    Leider ist es eben so, daß das Zusammenleben nur funktioniert, wenn man etwas Rücksicht aufeinander nimmt und sich ein paar Regeln hält. Bei einigen Leuten hapert es damit leider etwas. Und leider werden dann wegen des Fehlverhaltens einiger weniger Leute häufig Regeln aufgestellt, die auch die große Zahl anderer Leute unnötig einschränkt (Stichwort Streckensperrungen). So ist das leider...

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ist doch alles eh Makulatur. Wer sagt denn, dass der Führerschein-Neuling in den 2 limitierten Jahren überhaupt Praxis erworben hat?
    Niemand, das ist sicher ein Problem dabei. Es ist ja auch bei einer km-Fahrpraxis-Vorgabe einfach nicht kontrollierbar. Letztlich ist es nur ein hilfloser Versuch, die Leute vor sich selbst zu schützen. Und wenn es darum geht, Tote zu vermeiden, werden halt schon mal drastische Maßnahmen versucht...

  8. Oldtimer Gast

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Hat schon mal einer mitbekommen, daß ein notorischer Linksfahrer in irgendeiner Form dafür zur Rechenschaft gezogen wurde
    Ja, von einer Zivilstreife, die die "Kelle" rausgehängt hat.

    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Ich nicht, aber als ich so ein A....loch mal rechts überholt habe (weit und breit kein anderes Auto, und der ... fuhr kriechend die ganze Zeit links ) hat er dann auch Gas gegeben. Leider stellte sich dann heraus, das es ein grüner Junge in Zivil war . Der ... sagte dann, ich hätte ihn bei dem Manöver gefähdet und blah, blah... Die Aussage war noch nicht mal in sich schlüssig und der ... ist noch nicht mal als Zeuge zur Verhandlung gekommen. Egal, trotztdem wurde ich zur Geldbuße und 1 Monat ohne Lappen verknackt .
    Du hättest Deinerseits eine Anzeige wg. Nötigung machen sollen.

  9. Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    80

    Standard

    #59
    10zeichen.

  10. Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    1.804

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von lobi Beitrag anzeigen
    Das stimmt wohl. Abhilfe könnte geschaffen werden, wenn die Begrenzung für 2 Jahre oder die ersten 2000 gefahrenen Kilometer gilt. Aber wie sollte man das kontrollieren?
    Das ist leider das Problem! Da müßte man schon ein Fahrtenbuch führen! Aber wo fängts an und wo hörts auf? So lange keine "direkte" Nachweispflicht besteht, wird sich das Problem nicht in den Griff bekommen lassen! Leider!!!!!!!!


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Honda CBR90RR Fireblade, Bj. 95, Rennstrecke
    Von Frrrosch im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 13:00
  2. Biete Sonstiges Honda Fireblade (außergewöhnlich schönes Exemplar)
    Von Christian RA40XT im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 15:03
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 14:28
  4. Von der Fireblade zur GS
    Von MarkusB im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 17:07