Umfrageergebnis anzeigen: Tempo 130 auf Autobahnen?

Teilnehmer
102. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich bin dafür

    44 43,14%
  • Ich bin dagegen

    58 56,86%
Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 150

Für Tempo 130 !

Erstellt von Nichtraucher, 02.12.2007, 09:55 Uhr · 149 Antworten · 8.287 Aufrufe

  1. Chefe Gast

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von Andras Beitrag anzeigen
    Hi,

    dann bist Du aber noch nie in der CH gefahren. Tempolimit 120 ist absolut nicht entspannend, da Du ständig auf den Tacho glotzen musst, da ein bisschen zu schnell sehr schnell ins Geld geht. ...
    András hat recht und da ist noch ein nicht zu unterschätzender Punkt (zumindest auf schweizer Autobahnen): die meisten scheren mit 110km/h nach der Devise >viel schneller darf eh keiner fahren, da brauch ich auch nicht in den Spiegel schauen< aus und wenn man dann doch mal 130 fahren sollte (), sind gute Reaktionen angesagt. Jaaa und weil doch jeder vorne dran sein will, entstehen allerorten Elefantenrennen zwischen denen, die aus lauter Angst vor Bußen nur 118km/h fahren und denen, die todesverachtend sauteure 125km/h wagen. Einzig der Verkehrsfluss ist deutlich konstanter und somit sind alle eine wenig schneller.

  2. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #92
    liebster schorsch,
    ich glaube den satz mit den traumatischen erlebnissen solltest du dir noch mal durch den kopf gehen lassen. viel spass dabei.
    intelligente verkehrsleitsysteme bringen wohl da nicht sehr viel, wo sie eine produktionsstrasse voller toastbrote regeln sollen.
    liebe grüsse manfred

  3. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #93
    Hallo Leute,

    ist wohl genug zum Thema gesagt worden .

    Interessante Argumente teilweise.

    Ich bin jedenfalls dagegen, obwohl ich standardmäßig mit 130 unterweges bin, sowohl mi'm Mopped als auch mit der Dose. Aber zum Überholen oder wenn man(n) es mal eilig hat fahre ich auch schneller, wobei ich dann bei 200 aber Schluß mache, wenn ich denn vielleicht ein mal im Jahr sooo eilig unterwegs bin (außer damals als meine Frau mit dem Wehengezeter beim ersten Balg neben mir saß / lag und mich vollgestöhnt hat...). Mein Mopped bringt sowieso nicht so viel .

  4. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    #94
    Ein Tempolimit von 130 km/h kann nach Schätzungen von Bundesumweltminister Gabriel 2,5 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr einsparen!
    Wenn das <1% ist (wie Schorsch behauptet), ist das schon Grund genug ein Tempolimit einzuführen.
    Beim Klimaschutz muss an allen Rädchen gedreht werden. Es hilft nichts, nur mit dem Finger auf andere zu zeigen...

    Jetzt kommen wir mal zur psychologischen Betrachtungsweise:
    Es fällt deshalb schwer, Menschen zum Umdenken und zu einem klimaschonenden Verhalten zu bewegen, weil liebgewonnene Verhaltensmuster und Statussymbole verändert werden müssen, was scheinbar als Verzicht oder als staatliche Bevormundung empfunden wird. Wenn wir es jedoch nicht schaffen, den CO2-Ausstoß nachhaltig zu verringern (egal wie und mit welchen Mitteln), werden wir zukünftig auf noch mehr verzichten müssen als nur auf die "freie Fahrt auf deutschen Autobahnen"...

    Zu meinem Fahrverhalten:
    Ich fahre bereits max. 90 auf der Landstraße und max. 120 auf der AB. Habe mein Moppedfahren eingeschränkt und bin stattdessen -habe ich auch schon in einem anderen Thread erwähnt- mit dem Fahrrad unterwegs.

    Und nun wollen wir in uns gehen, die Vorweihnachtszeit genießen und uns auf die kommende Bikersaison freuen.

  5. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #95
    Wenn Tempo 130 an die 2,5 Mio Tonnen CO2 erspart, wieviel würde eine Reduzierung der erlaubten Höchstgeschwindigkeik bei LKW um sagen wir mal 20 kmh zusätzlich bringen?

    Und sollten wir nicht die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen auf 100 kmh einschränken?
    Wieder sicher mehr als 2,5 Mio Tonnen gespart, denn es fahren sicher mehr Autofahrer (einstweilen noch) zwischen 100 und 130 als zwischen 130 und wasweissich 170.

    Es geht ums Abkassieren. Um sonst nix.
    Heut stand in der Zeitung, wieviele Tonnen CO2 uns das LichtamTag beschert, sollte man nicht sparen und Autos nur mit schwächeren Scheinwerfern, daher schwächeren Lichtmaschinen ausstatten (wer langsamer fahrt, braucht weniger weit sehen) und die elektrischen Anforderungen bei z.B. Weihnachtsbeleuchtungen herunterfahren?

    Erinnert Ihr Euch noch an den Sager des ehemaligen Bundeskanzlers in Österreich, der gegen das Elektrorasieren war, und wegen dem Energiesparen nur für Nassrasur votierte?

  6. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #96
    Hallo

    Interessant, dass immer wieder nach Gesetz und Ordnung gerufen wird, obwohl das gar nicht nötig wäre. Unfallzahlen? Germany liegt nicht schlecht, C02 Ausstossminderung? Im Resultat nicht so überzeugend (und kann vermutlich noch weiter verbessert werden). Die anderen Länder machens auch? Als ob Deutschland das jetzt nötig hätte, sich anderen Ländern anzugleichen (in vielen Dingen ist Germany Vorreiter, z.B. Sonnenenergie-Nutzung). Raser? Hab ich schon mal geschrieben - die gibt es auch bei Tempo 120!

    Ich frage mich, warum sich Leute vom Staat ein Verhalten vorschreiben lassen wollen, dass sie mehrheitlich schon inne haben? Für mich hat der Ruf nach "noch mehr Gesetz" einen sehr fragwürdigen psychologischen Anteil. Wenn man sich dieser Salamitaktik weiter unterwirft, ist irgendwann der Punkt erreicht, wo man "alles" genormt haben will - und dann auch bekommt. Wer nach einem Gesetz ruft, bekommt schnell ein zweites!

    Servus

  7. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von LoudpipeHerbie Beitrag anzeigen

    Hallo

    Interessant, dass immer wieder nach Gesetz und Ordnung gerufen wird, obwohl das gar nicht nötig wäre. Unfallzahlen? Germany liegt nicht schlecht, C02 Ausstossminderung? Im Resultat nicht so überzeugend (und kann vermutlich noch weiter verbessert werden). Die anderen Länder machens auch? Als ob Deutschland das jetzt nötig hätte, sich anderen Ländern anzugleichen (in vielen Dingen ist Germany Vorreiter, z.B. Sonnenenergie-Nutzung). Raser? Hab ich schon mal geschrieben - die gibt es auch bei Tempo 120!

    Ich frage mich, warum sich Leute vom Staat ein Verhalten vorschreiben lassen wollen, dass sie mehrheitlich schon inne haben? Für mich hat der Ruf nach "noch mehr Gesetz" einen sehr fragwürdigen psychologischen Anteil. Wenn man sich dieser Salamitaktik weiter unterwirft, ist irgendwann der Punkt erreicht, wo man "alles" genormt haben will - und dann auch bekommt. Wer nach einem Gesetz ruft, bekommt schnell ein zweites!

    Servus

    hallo laut pfeifender herbert oder wie auch immer sonst ohne vornamen,

    eigentlich waren wir ja schon bei

    >Und nun wollen wir in uns gehen, die Vorweihnachtszeit genießen und uns auf die kommende Bikersaison freuen. <

    da ich weder weiss woher du kommst noch wie alt du bist uterstelle ihc einfach mal dass du die deutsche staatsbürgerschaft hast und volljährig, also im wahlfähigen alter.
    dann bleibt festzuhalten: der staat bist du (mit).
    und die allgemeinheit fordert ein tempolimit.
    prägnant ist dein kernsatz: als ob deutschland es nötig hätte sich anzupassen.
    nochmals für den, der es noch immer nicht weiss: es gibt weltweit nur noch 2, in worten z w e i, länder o h n e tempolimit, afghanistan und die brd. und afghanistan hat das problem leider keine autobahnen zu haben, deshalb erübrigt sich das.
    und wenn alle so denken und reden wie du werden wir dank denen in zukunft noch viel mehr und drastischere massnahmen akzeptieren müssen.
    und raser gibt es überall. aber da bezahlen sie dann auch dafür.
    also vielleicht bist du so freundlich und stellst dich mal ganz kurz vor und versuchst es dann noch einmal.
    in diesem sinne liebe grüsse manfred

  8. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von LausbubNRW63 Beitrag anzeigen
    hallo laut pfeifender herbert oder wie auch
    Wohl ehrer Lauteauspuffanlageherbert !!

    eigentlich waren wir ja schon bei SO so

    >Und nun wollen wir in uns gehen, die Vorweihnachtszeit genießen und uns auf die kommende Bikersaison freuen. <


    also vielleicht bist du so freundlich und stellst dich mal ganz kurz vor und versuchst es dann noch einmal. Also Kotau vor Dir !!??
    in diesem sinne liebe grüsse manfred
    Ich denke da sollte mal jemand über seine Umgangsformen mit Neulingen nachdenken. GENERELL

    in diesem Sinne liebe Grüße Dirk

  9. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Ich denke da sollte mal jemand über seine Umgangsformen mit Neulingen nachdenken. GENERELL

    in diesem Sinne liebe Grüße Dirk
    hallo dirk,
    das mit dem kotau müsstest du mir nochmals erklären.
    und generell finde ich es eigentlich rechtens, dass, bevor man gewagt und sehr vollmundig in die runde trötet, es vielleicht höflich wäre, sich mal kurz vorzustellen und nicht anonym aufzutreten.
    du wirst in meinen antworten immer eine gewisse grundfreundlichkeit wiederfinden.
    das ist wie mit dem wald, je nachdem wie man da reinruft.
    und wen ich mir den umgangston in manchem anderen forum anschaue, wo der eine oder andere sogar mit seinem nick hier vertreten ist, dann kann ich erfreut feststellen, dass hier seit einiger zeit wieder ein viel besserer ton zu finden ist.
    in diesem sinne auch dir eine besinnliche vorweihnachtszeit manfred

  10. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    und wenn alle so denken und reden wie du werden wir dank denen in zukunft noch viel mehr und drastischere massnahmen akzeptieren müssen.
    und raser gibt es überall. aber da bezahlen sie dann auch dafür.
    also vielleicht bist du so freundlich und stellst dich mal ganz kurz vor und versuchst es dann noch einmal.
    in diesem sinne liebe grüsse manfred[/quote]

    Hi Manfred

    Die Spielregeln im Forum besagen nicht, dass ich mich weiter vorzustellen habe. Es steht auch nirgends, dass ich meinen Namen zu nennen habe, oder einer imaginären Etikette folgend dazu veranlassen sollte. Das sind die Spielregeln - und da Du ja der Erste bist, der auf die Einführung und Einhaltung solcher besteht, wirst Du weiterhin meine Signatur als Namenszug akzeptieren dürfen. Das macht uns keine Mühe, denk ich.

    Du bist sehr selektiv beim Antworten auf die diversen Beiträge. Jetzt geb ich mir schon mehrmals die Mühe zu erklären, dass ich zwar gegen die allgemeine Limitierung der Höchstgeschwindigkeit auf der AB bin, mich aber - vermutlich mehr als Du - an die Richtgeschwindigkeit halte. Ich habe in meinem Leben sogar mehr Bussgelder für "überlanges Parkieren" kassiert, als je für Geschwindigkeitsübertretungen. Sagt wohl genug.

    Sollten die 130 eingeführt werden, halte ich mich dran. Das bereitet mir keinerlei Mühe. Wenn aber Mützen dastehen und die Bestrafung von Handlungen vornehmen, welche wegen "alle machens so" von heut auf morgen geächtet werden, dann find ich das nicht in Ordnung. Schon andere hier haben darauf hingewiesen - es geht weniger um Sicherheit, sondern um Beiträge in die Staatskasse.

    Frohes Fest - heut Abend kommt der Nikolaus.


 
Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tempo....
    Von fmantek im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 13:56
  2. Tempo 130 ???
    Von confidence im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 280
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 17:15
  3. ABS steigt aus bei Tempo 160!
    Von Sumo-Lars im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 19:25
  4. DAS ist Tempo!
    Von gerd_ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 09:55
  5. Nur noch Tempo 50...
    Von GS-Reiner im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 15:09