Umfrageergebnis anzeigen: Tempo 130 auf Autobahnen?

Teilnehmer
102. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich bin dafür

    44 43,14%
  • Ich bin dagegen

    58 56,86%
Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 150

Für Tempo 130 !

Erstellt von Nichtraucher, 02.12.2007, 09:55 Uhr · 149 Antworten · 8.310 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #61
    Hallo Björn,

    bin auch nicht auf Zank aus, eine kleine Rauferei aber ist immer wieder erbaulich....

    Hier ein Auszug aus meinem ersten Beitrag:
    "einige, wenig befahrene Strecken kann man ja für die Raserei frei geben"

    So....nun überleg doch mal, warum es bei vielbefahrenen Autobahnen sicherer ist, wenn für alle bei 130 schluss ist und nicht einzelne mit 180, 200 oder gar 250 an anderen, auf der rechten Spur langsam fahrenden Fahrzeugen vorbei fahren....die wollen auch mal einen LKW oder noch langsamere Fahrzeuge gefahrlos überholen.
    Und erzähl mir nun bitte nicht, das es "Null Problem" ist, wenn mit einem Geschwindigkeitsüberschuss von 100 und mehr überholt wird....

    Ich habe letztes Jahr mit 180 eine Leitplanke auf 10 oder 20m entlackt....rechts ca. 100 Km/h, mitte so 140 - 150 und ich Trottel mit anderen Trotteln links mit etwa 180 Km/h......dann kam ein Audi aus der Mittelspur rüber...,Trotz Vollbremsung und Gegenhalten hat er mich mit Leichtigkeit in die Planke gedrückt....unheimlich Glück gehabt, das die Karre nicht quer gekommen ist.

    Die Erkenntnis, das es bei 180km/h sehr sehr eng wird, auf 150 runter zu bremsen, viel enger als ich es mir vorstellen konnte, hat zum Nachdenken angeregt.

    Die Schutzkleidung möchte ich eher mit Airbag, Gurtstraffern und dem ganzen Zeug vergleichen das ein modernes Autos so liebenswert macht.
    (meine Karre ist von 1980 und hat lediglich ABS)


    Gruß
    Willy
    PS. Befürworter vor, los! Abstimmen getz.....

  2. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #62
    Eigentlich hätte man das Thema nach Wolfgangs Statement (Posting Nr.11) schließen können. Damit war eigentlich alles gesagt und auf den Punkt gebracht.

    Wenn jemanden die Argumente fehlen, sei es die Verkehrssicherheit betreffend oder sei es der Umweltschutzgedanke, dann wird eben gepöbelt und mangelnde Bildung, Egoismus, Unfähigkeit u.s.w. unterstellt. Bei einem Boxkampf nennt man das „unter die Gürtellinie“ schlagen.

    Der ständige Hinweis auf andere Länder erweckt den Eindruck, dass sich die jeweiligen Mitmenschen zwar darüber informiert haben, welche Geschwindigkeitsbeschränkungen dort herrschen, jedoch sich niemals eine Unfallstatistik des entsprechenden Landes angesehen haben. Nach dem Motto: ich fahre ein mal im Jahr da rüber, habe noch nie einen Unfall gesehen also geschieht dort nichts.

    z.B. Österreich
    Im Jahre 2006 gab es auf österreichischen Autobahnen 80 Verkehrstote. In Deutschland gab es im gleichen Zeitraum 662 Verkehrstote. (Viel zu viele hier und dort).
    O.k. eine große Differenz. Aber man muss diese Zahlen natürlich differenziert betrachten.
    Der Fahrzeugbestand in Österreich war in 2006: 5.722.000
    Der Fahrzeugbestand in Deutschland war in 2006: 55.511.000
    Jeweils zum Stichtag 31.12.2006. Eine fast 10-facher Unterschied!!!

    Dies bedeutet, Österreich hat 14 Tote pro Million Fahrzeuge, Deutschland 12 Tote pro Million Fahrzeuge auf den Autobahnen. Man könnte dies natürlich auch nach den vorhandenen Autobahnkilometern oder der Einwohnerzahl ins Verhältnis setzen.

    Diese Zahlen müssten nun nochmals aufgedröselt werden nach
    Unfallursache wie
    -fehlender Abstand
    -Fahrfehler u.s.w
    Sie zeigen, dass Tempolimit nicht gleichzeitig Unfalllimit bedeutet.
    Seht euch nur mal die LKW´s an. Die haben ein Limit. Achtet auf deren Abstand zueinander. Glaubt ihr im ernst, schleichende PKW-Fahrer werden es besser machen?

    In den USA geschehen pro Million Fahrzeuge doppelt so viele Unfälle wie in Deutschland trotz Speed limit. In der Schweiz, trotz drakonischer Strafen, ereignen sich pro Million Fahrzeuge ebenfalls mehr Unfälle als in Deutschland.

    Unfälle 2005:

    Innerorts 67%
    Außerorts 27%
    Autobahn 6%
    (Quelle: Statistisches Bundesamt)

    Mir kommen einige Befürworter vor wie Kleingärtner, die nur das Wohl ihres Schrebergartens interessiert. Die die gleichen Gesetze brauchen wie andere Kleingärtner, damit sie eine grenzüberschreitende Kleingärtnerkolonie bilden können.
    Oder so als wollten sie einen bestimmten Gartenzwerg haben, weil den jeder Schrebergarten weltweit hat. Nur Deutschland nicht.
    Wird dann ein Gartenzwerg angeschafft, wird garantiert darüber gestritten, welche Farbe seine Zipfelmütze hat. Danach wir gesetzlich festgelegt, in welchen Abstand der Gartenzwerg zum Gartenzaun aufgestellt werden muss und welche Ausnahmeregelungen existieren. Nein, ich habe nichts gegen Kleingärtner. Ich hätte auch von Kaninchen- und Federviehzüchtern etc. schreiben können wobei ich auch gegen die nichts habe.
    Was ist das für eine Mentalität, sich großspurig für 6% der Unfälle einzusetzen anstelle der 94 anderen Prozente.

    Das Umweltgedönse (also doch noch):
    Deutschland besitzt 231.400 überörtliche Straßenkilometer davon sind 12.000 km (5,2%) Autobahnen. Tempo 130 bringt eine Reduzierung des Co2 Ausstoßes von weniger als 1%. Wegen weniger als 1% diskutieren sich die Leute die Köpfe heiß (pöbeln sich an) und Politiker verschwenden damit ihre Zeit, während in China alle 10 Tage ein neues Kohlekraftwerk ans netz geht und täglich der Regenwald kleiner wird. Tausendfach verbrennen einige ihren Müll in dem schönen Schwedenofen, so dass grünblauer Rauch aufsteigt, weil sie die Gebühren für eine größere Mülltonne sparen wollen. Keinen interessiert es. Aber getreu dem Motto: Kleinvieh macht auch Mist.
    Verzeihung, ich wollte eigentlich nicht wieder auf die Kleingärtner und Kleinviehzüchter zurück kommen.

    Am Rande bemerkt:
    in irgend einer Erklärungspflicht meinen Nachfahren gegenüber werden ich mich genauso wenig sehen, wie ich meinen Vorfahren keine Vorwürfe mache, dass sie durch ihren Industrialisierungswahn halb Deutschland verseucht haben. Kein Mensch kann vorausschauen, mit welchen umweltbelastenden Materialien die Kinder unserer Kindeskinder hantieren und experimentieren werden. Ebenso kann keiner abschätzen, dass das was uns heute wichtig ist, in 100 Jahren ebenso große Bedeutung haben wird. Welche Bedeutung hatte der Beruf des Schmieds vor 100 Jahren und welche Bedeutung hat er heute? In 100 Jahren werden sie darüber lachen, wie wir uns fortbewegt haben und worüber wir uns Gedanken machten. Lebt euer Leben und erfreut euch daran, dass es nicht von irgend jemanden der meint die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben, beschränkt wird.

    Liebe Forumsmitglieder,
    stimmt so ab, dass dieses Thema zumindest in Deutschland kein Thema mehr ist. Es gibt Wichtigeres. Packen wirs an.

    Geruhsamen Tag noch.

  3. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #63
    Ich bin dafür

  4. Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    190

    Standard

    #64
    ...und mich nervt die ewige Weltverbesserei!!

    Gruß
    diddibalu

  5. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #65
    Und bis 2010 haben wir Tempo 130!

    Gruß
    Willy

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Und bis 2010 haben wir Tempo 130!

    Gruß
    Willy

    ..................und bis 2015 Rauchverbot im Auto!

  7. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #67
    Hach, wird das schön.....

  8. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Hach, wird das schön.....

    und ein Jahr später dann noch auf´m Boot!

  9. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    und ein Jahr später dann noch auf´m Boot!
    Kein Problem,

    meine Frau hat sich vorgenommen, das Rauchen auch einzustellen...."auf See" raucht sie eh nur an Deck....kann man aushalten.

    Und nun, die Schüchternen vor! Abstimmen!

    Gruß
    Willy

  10. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #70
    Hallo nochmals

    Anscheinend hat mich einer nicht richtig verstanden. Ich bin nicht dagegen Tempo 130 auf der Autobahn zu fahren, sondern Tempo 130 vorgeschrieben zu bekommen. Ich selber fahre ein Auto, das knapp auf 150 kommt und habe trotzdem - und gerade deswegen - auch keine Lust, eine schnellere Dose zu besitzen. Mein Moped läuft so ca. 190, aber mir genügen 120 / 130 vollkommen - und wenn ich überholt werde, ist mir das so was von wurscht.

    Was ich auf keinen Fall aber möchte ist, dass sich noch mehr Drängler einfinden, die den Spielraum von 130 zu 133 auszunutzen gedenken und Rechthaber anzutreffen, die mit 130 auf ihrem ungeeichten Tacho (Motto: mehr ist verboten, jetzt halten Sie sich mal dran) auf der linken Spur kleben bleiben. Und am wenigsten gefällt mir der Gedanke, dass sich irgendeine Mütze - hinterm Radar versteckt - meine 134,5 zum Anlass nimmt, mich rauszuholen.

    Umweltschutz? Wohl momentan das beste Argument, um Kasse zu machen.
    Raser? Gibt's überall. Müsst mal mehr Lokalseite lesen.
    Kontrolle? Frage a) wer kontrolliert die Kontrolleure? Frage b) was machen Kontrolleure, wenn's nichts mehr zu kontrollieren gibt?


 
Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tempo....
    Von fmantek im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 13:56
  2. Tempo 130 ???
    Von confidence im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 280
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 17:15
  3. ABS steigt aus bei Tempo 160!
    Von Sumo-Lars im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 19:25
  4. DAS ist Tempo!
    Von gerd_ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 09:55
  5. Nur noch Tempo 50...
    Von GS-Reiner im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 15:09