Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 49

Fürs Image nicht förderlich

Erstellt von cowy, 02.06.2016, 07:26 Uhr · 48 Antworten · 3.366 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von KAlaus Beitrag anzeigen

    Das ist so, die Begriffe sind angemessen und passend (auch wenn sie DIR nicht gefallen). Sorry, aber ich mach die Regeln auch nicht...
    Ob man deine subjektive Ausdrucksweise passend findet oder nicht, darf noch jeder für sich selbst entscheiden. Das hat mit Regeln etc. rein gar nichts zu tun. Ein Mensch hat sein Leben verloren und egal, durch welche Umstände das auch geschehen ist, es ist ein Verlust.

  2. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    912

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von KAlaus
    - wer so fährt ("Idiotenslalom" um langsamere Verkehrsteilnehmer, wiederholtes rechtsüberholen auf der Standspur im Rudel), der ist in meinen Augen schlicht und ergreifend ein A....loch. Punkt.
    - wer so doof ist, dann beim rechtsüberholen auch noch mit einem anderen A...loch zusammenzustossen, weil er's nicht besser kann, der ist ein Idiot.
    - der gestorbene Idiot hat sich durch sein dummes Verhalten selbst aus dem Genpool entfernt und ist damit per Definition nominiert für den Darwin-Award (hier klicken).

    Das ist so, die Begriffe sind angemessen und passend (auch wenn sie DIR nicht gefallen). Sorry, aber ich mach die Regeln auch nicht...

    Sorry, aber was bist DU für ein Mensch???

    Man bekommt den Eindruck das DU das gut findest das die gestorben sind.

    Ud wir haben immer noch Vermutungen.
    Keiner weiß genau was denn nun wirklich war wie die gefahren sind.

    Das was Du schreibst ist menschlich absolut letztklassig.
    Niederträchtig und ekelhaft !!!!!



    Zum Kotzen diese "korrekten" Fahrer. Sicher immer nur brav und ganz im Sinn des Gesetzes unterwegs.
    Man kann nur hoffen das Dir nie ein Unfall passiert wo Andere dann sowas über Dich schreiben.

  3. Registriert seit
    07.05.2015
    Beiträge
    142

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Klausmong Beitrag anzeigen
    Sorry, aber was bist DU für ein Mensch???

    Man bekommt den Eindruck das DU das gut findest das die gestorben sind.

    Ud wir haben immer noch Vermutungen.
    Keiner weiß genau was denn nun wirklich war wie die gefahren sind.

    Das was Du schreibst ist menschlich absolut letztklassig.
    Niederträchtig und ekelhaft !!!!!

    Zum Kotzen diese "korrekten" Fahrer. Sicher immer nur brav und ganz im Sinn des Gesetzes unterwegs.
    Man kann nur hoffen das Dir nie ein Unfall passiert wo Andere dann sowas über Dich schreiben.

    Haha. "Korrekter Fahrer". Sicher nicht, da hat DEINE Vermutung mal wenig mit der Realität zu tun.
    Aber ich fahre nicht wie ein A...loch, gefährde nicht vorsätzlich andere und bringe irgendwen fahrlässig und rücksichtslos in Gefahr.

    Nein, ich finde nicht gut, dass da jemand gestorben ist - als Ex-Zivi auf einer Chirurgie weiss ich um Leid von Patienten und deren Angehörigen eine Menge. Als Ersthelfer bei einigen schweren Unfällen weiss ich aber auch um die Belastung, die aus sowas hervorgeht, wenn man unbeteiligt und unschuldig zu einem Unfall mit Schwerverletzten und Toten kommt - alles schon erlebt, muss ich nicht wieder haben und gönne das auch keinem anderen.

    Deine Vermutungen bezüglich meiner Person und Persönlichkeit kannst Du also gerne haben - sie sind aber alle falsch.

    Und Deine Annahmen bezüglich der beiden Unfallfahrer sind wohl, dass sie völlig unbeteiligte Unschuldslämmlein sind/waren, die die Verkehrsregeln nur ein klitzekleines bisschen übertreten haben und halt einfach nur ein bisschen Pech hatten oder was?
    Sorry, aber wenn Du das so siehst, bist Du entweder blind oder dumm.

    Zur Verdeutlichung: Wenn ich mir mit einem grossen Hammer vorsätzlich auf den Handrücken haue, dann bin ich dumm. Wenn ich mir dabei die Knochen breche und/oder blute, dann ist das einzig meine Schuld. Dafür kann ich weder Mitleid, noch grosses Verständnis erwarten - siehst Du doch sicher auch so, oder? Und würdest DU Dich wegen dieses fehlenden Mitgefühls dann von irgendwem als "letztklassig, niederträchtig und ekelhaft" bezeichnen lassen wollen? Wohl kaum.
    Also komm mal wieder runter...

  4. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    912

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von KAlaus
    Und Deine Annahmen bezüglich der beiden Unfallfahrer sind wohl, dass sie völlig unbeteiligte Unschuldslämmlein sind/waren, die die Verkehrsregeln nur ein klitzekleines bisschen übertreten haben und halt einfach nur ein bisschen Pech hatten oder was?
    Sorry, aber wenn Du das so siehst, bist Du entweder blind oder dumm.
    Das habe ich nirgendwo geschrieben.

    Ich habe nur darauf hingewiesen das niemand den genauen Unfallhergang kennt und Deine ( gerade Deine ) Vorwürfe nur auf Vermutungen basieren die Du nicht mal belegen kannst und schon gar nicht weißt ob es wirklich so war.

    Möglicherweise sind die völlig verantwortungslos gefahren, aber eben "möglicherweise"
    Nur weil irgendwo was steht ist das erstmal kein Maßstab.
    Eine genaue Schilderung des Unfallherganges wäre sehr hilfreich um sich ein Bild liefern zu können.

    Und Du liebst es anscheinend Andere als A..löcher, oder Dumm zu bezeichnen.
    Und ich denke nicht, das ich mir dumm von Dir gefallen lassen muß.!!!!!

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.986

    Standard

    #35
    Annahmen sind Schall und Rauch!!!!!

    Ich selber habe schon mehr als einmal eine Beschreibung der Ordnungnsmacht in den Händen gehalten, wo mir die Ursache einer Kollision zugewiesen wurde (ein krimineller Treckerfahrer und eine Oma, die einfach in den fließenden Verkehr "eingeschlagen ist") ..einfach aufgrund einer pauschalen Vorverurteilung ("Rennmotorrad, Papageienkombi, Kieschleifer angefahren usw.) der Grünen.

    Auf Beschreibungen der Polizei gebe ich also nichts, absolut garnichts...

  6. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard

    #36
    bezüglich der Polizei ist es normal, das bei einem Unfall übertrieben wird, oder auch bei "reißerischen" Berichten.
    Meinem Patenkind haben sie folgendes im Polizeibericht reingeschrieben:
    Wilde Verfolgunsjagd mit über 200 Sachen auf der Landstraße!

    tatsächlicher Verlauf 8auf einer gut ausgebauten Bundesstraße):
    50m vor Ende einer durchgezognen weißen Linie und Tempolimit auf 70 hat er den Fehler gemacht schon zu beschleunigen und überholt. Da der Überholte ein Transporter war, sah er nicht, das vor diesem ein Polizeiwagen fuhr.
    Hat den auch mit überholt!
    Natürlich wars ein Überfahren der weißen Linie,
    Natürlich zu schnell (wie viel? fraglich)

    Nun die Polizeibeamten witterten Mord- und Totschlag, zumal er einen Akrapovic Auspuff fuhr -und , oh Schande, ohne db-Killer, was natürlich hörbar war- und leiteten sofortige Verfolgung ein!
    Natürlich war mein Patenkind derweil schon fast außer Sichtweite, zumal eine lang gezogene Rechtskurve mit Waldbewuchs den Blick nach hinten verwässerte.
    Trotzdem bemerkte er nach dieser Kurve das Blaulicht und verzögerte um den Einsatzwagen vorbeizulassen (ja da hat er zum zweiten Mal geschlafen! Verurteilt mich wegen diesem Spruch, ...).
    Daraufhin wurde er exakt 3,8km nach Ende des Überholvorganges von der Polizei gestoppt!

    Meine Frage:
    - wer ist mit über 200 Sachen dahingebrettert?
    Antwort:

    DIE POLIZEI!

    Hätte mein Patenkind die über 200 draufgehabt, hätten sie ihn niemals eingeholt, geschweige denn erwischt.

    Übrigens er hatte ne 175 PS Maschine, die Polizei nen 5er Kombi.

    Aber laut Presse war er ein Raser mit über 200km/h.

    Nur Pech für die Beamten: er hatte eine Aktionscam, welche diese ihm sogar -mit richterlichen Erlass- vor Ort noch beschlagnahmten und seine RAin (ne gute aus Stuttgart) diese dann auch noch als Beweis des Nichtrasens herbeizog und somit der Schuß nach hinten losging (wiurde nur noch ne OWI wegen db-Killer sowie Überfahren einer weißen Linie, mehr nicht, aber gegen die Beamten läuft ne Strafanzeige wegen falscher Berichterstattung).

    Übrigens, die Geschwindigkeit von ihm während der "Verfolgung": 150km/h als Spitzenwert über 250m laut seiner Aktionskamera (und nicht zulässig als Beweismittel, müsste erst ein Sachverständiger richtig auswerten wegen Ungenauigkeit und anhand der geologischen Begebenheiten, was das Gericht als nicht notwendig befand!

    lg
    Harald (der einen der Polizisten kennt und dessen -negative- Meinung zu Motorrädern)

  7. Registriert seit
    07.05.2015
    Beiträge
    142

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Klausmong Beitrag anzeigen
    Und Du liebst es anscheinend Andere als A..löcher, oder Dumm zu bezeichnen.
    Nein, ich liebe es nicht, sondern hätte lieber eine Welt voller friedlicher, vernünftiger, rücksichtsvoller Menschen. Da das aber leider ein idealistischer Wunschtraum ist, komme ich nicht umhin, denen, die ich eindeutig so wahrnehme, zu sagen, dass ich sie für dumme Menschen halte.

    Zitat Zitat von Klausmong Beitrag anzeigen
    Und ich denke nicht, das ich mir dumm von Dir gefallen lassen muß.!!!!!
    Nein. Du bist nur blind vor Wut gegen jemanden, der DIR eigentlich überhaupt nix getan hat.

    Wer ERNSTHAFT glaubt, dass die 7 Experten aus der Motorradgruppe da einfach nur gechillt und auch nur ansatzweise regelkonform über die Autobahn gecruist sind und nur durch seeeeehr unglückliche Verkettung unglücklicher Umstände ein Unfall passiert ist, der durch noch mehr Pech - keineswegs durch unangemessene Geschwindigkeit - zu einem Unfalltoten geführt hat, der darf mich ab sofort Depp nennen.



    EDIT:
    Ich hab mir mal die Bilder angesehen und google maps die Entfernung zwischen dem Auffindeort des Rucksacks auf Bild 3 (etwa 250m vor der Ausfahrt) und der Lage des einen Motorrads auf Bild 11 (hinter dem Wegweiseschild auf der Gegenfahrbahn, also NACH der Ausfahrt) messen lassen - das sind zurückhaltend gemessen über 900 Meter.
    Ja, so'n Mopped rutscht gut auf Asphalt - aber für 900m braucht man schon ordentlich Schwung (und damit das keine Vermutung bleibt, recherchiere ich mal, wieviel ungefähr...)

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von KAlaus Beitrag anzeigen
    ... für 900m braucht man schon ordentlich Schwung ...
    mach mal ... wundere dich aber nicht, wenn da über 300km/h rauskommt.

  9. Registriert seit
    07.05.2015
    Beiträge
    142

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    mach mal ... wundere dich aber nicht, wenn da über 300km/h rauskommt.
    Nee, mach ich nicht (also, ausrechnen).
    Ich hab ja keine Ahnung, wie lange/weit nach dem Anprall (-> Verlust des Rucksacks) der gestürzt ist, das wäre also unseriös ohne weitere Detailinfos...

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #40
    das hört sich hier so an als wenn alle dabei gewesen sind .... Kaffeesatz in Reinkultur ...

    als Mod möchte ich bemerken, das die Art wie hier diskutiert wird der Kultur die hier im Forum vorherschen gerecht werden ich sie in dieser Form aber nicht gutheiße.

    Es sind Menschen gestorben die einen Fehler begangen haben .... es sind Menschen gefährdet worden obwohl keine Not dazu bestand.

    Bitte mal drüber nachdenken und die derben Beleidigungen wieder einpacken .... die die es verursacht haben können sich eh nicht mehr wehren .... nachträglich mit nem Knüppel draufschlagen ist nicht hilfreich.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Bügel für Navi, nicht GS ADV
    Von Brösel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 18:30
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 08:34
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 14:31
  4. Suche SUCHE ENTOPF für GS1150 nicht org.
    Von fertiglos im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 21:52
  5. Stahlflex-Bremsleitung ... für MICH nicht?!
    Von GOEWEI im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 20:12